Forum der FJR-Tourer Deutschland + FJR1300
http://forum.fjr-tourer.de/

Funktion / Prüfung ABS RP 11
http://forum.fjr-tourer.de/viewtopic.php?f=2&t=10137
Seite 3 von 3

Autor:  Fraenkie [ 15.06.2017, 20:57 ]
Betreff:  Re: Funktion / Prüfung ABS RP 11

Guten Abend
Eberhard klasse Info, aber das ist doch die HDU einer FJ1200 und nicht die der FJR (RP11) oder doch?
Ich glaube irgendwo mal gelesen zu haben, das sich die HDU der FJR nicht mehr,
ohne sie zu zerstören öffnen läßt.......kann mich allerdings auch täuschen. :denk:

Autor:  Eberhard [ 15.06.2017, 22:15 ]
Betreff:  Re: Funktion / Prüfung ABS RP 11

Hallo Frankie,

falls diese HCU nicht verbaut ist sondern eines der Folgemodelle mit eingepressten Ventileinheiten würde ich empfehlen die HCU zu RH Electronics einzuschicken
und dort Instand setzen lassen, denn dort gibt es außerdem 2 Jahre Garantie und es geht in 3 bis 5 Tagen.

Hier der :link: Link inclusive Kostenvoranschlag für ein FJR ABS.

Finde ich ganz ok das Angebot.

Autor:  Eberhard [ 16.06.2017, 07:46 ]
Betreff:  Re: Funktion / Prüfung ABS RP 11

Der Link im obigen Posting zeigt das Beispiel (AM8) für eine RP13 ab Baujahr 2008 mit verbessertem ABS, erkennbar am 3. Ventil (Druckhalteventil)
Für die RP 11 und RP13 bis 2007, ist es ein (AM7) nur zwei Ventile,
hier der :link: Link zum AM7

Autor:  ingolf [ 12.01.2018, 20:39 ]
Betreff:  Re: Funktion / Prüfung ABS RP 11

Hallo Forum,
nun habe ich den Modulator ausgebaut. Er ist deutlich anders als der in der Anleitung von Hagemann aber wenn man die Bezeichnung auf dem Motor
S-EBSIIDS googelt, dann kommt man darauf, dass im Suzuki Baleno fast genau dieser ABS Modulator verbaut ist. Diese gibt es in der Bucht viel billiger und häufiger als das Teil aus der FJR von 2004. Einziger Unterschied ist, dass das ABS vom Baleno natürlich 4 Regelventile hat. Schließlich hat das Auto ja 4 Räder. Aber sonst ist es baugleich und so ein prima Ersatzteilträger und gleichzeitig Übungsobjekt.
Der einzige Knackpunkt ist die Demontage der 4 Stäbe im Gehäuse hinter den 4 kleinen Inbusschrauben, die die Steuerventile festhalten.
Die Pumpe habe ich nicht zerlegt, sie pumpte ja und auch die beiden federbelasteten Kolben oben im Gehäuse lasse ich zu, denn da ist nichts drin, was Probleme machen kann.
Die Steuerventile muss man etwas hin- und herdrehen und dabei reindrücken oder herausziehen bis die 4 Stifte aus den Gehäuse fallen und die Ventile freigeben.
Eines der beiden Ventile war innen blockiert. Der Kolben klemmte innen unverrückbar und ließ sich auch nicht lösen weil er vollständig im Ventil versenkt war. Ein Gewindeschneider M2,6 brach dann innen ab und so schnitt ich die Hülse mit der Fex auf. Korrosion war nicht zu sehen und nach einem kräftigen Ruck ließ er sich wieder bewegen. Wahrscheinlich etwas Dreck in den sehr engen Passungen aber egal, dass Ventil ist ja nun hin. Eines der 3 aus dem Baleno wird seine Stelle einnehmen, das Kabel an den Stecker löten und alles wieder einbauen werden die letzten Schritte sein.
Wird schon 8-)

Grüße, Ingolf

Autor:  Powerpiwi [ 12.01.2018, 21:38 ]
Betreff:  Re: Funktion / Prüfung ABS RP 11

Naja,was soll ich dazu sagen?? Die Firma Rh-electronics ist ein Profi-Betrieb.

Mein Abs-Modulator an meiner RP11 wurde als einer der Ersten dort gemacht.Seit der Reparatur verrichtet er seine Arbeit tadellos. Ich lasse die Bremsflüssigkeit beim FYH regelmässig alle 2 Jahre mit Durchspülen des Modulators wechseln.

Über Deine technischen und handwerklichen Kenntnisse kann ich nichts sagen,aber ich würde so ein "Lebenswichtiges"-
Bauteil mit Sicherheitsrelevanz, nicht selber im heimischen Bastelkeller reparieren.

RH electronics prüft auf dem Teststand mit modern-sten Messgeräten,ob alle Drücke auch stimmen und das Gerät richtig arbeitet.(Das hat seinen Preis und Rh garantiert 2 Jahre die Funktionsfähigkeit der Reparatur)

Hier im Forum wurden schon einige ABS bei RH gemacht und bisher ist so glaube ich,keines wieder auffällig geworden.

Das spricht für sich!

Besser einschicken als selber frickeln! Meine Meinung!!!

Autor:  Ecki [ 12.01.2018, 22:21 ]
Betreff:  Re: Funktion / Prüfung ABS RP 11

Jeder so wie er mag!

Wenn es denn funzt ist ja alles gut, dumm nur das man es erst merkt wenn es zu spät sein könnte! :oh:

Autor:  fjrmatzi [ 12.01.2018, 23:11 ]
Betreff:  Re: Funktion / Prüfung ABS RP 11

Hi,es mag ja so aussehen das der Baleno einen ähnlichen Druckmodulator hat,und selbst wenn die Regelventile auf den ersten Blick zu passen scheinen,im Auto herrschen andere Bedingungen(Gewicht Reifengröße).Ich wäre bei so einem wichtigen Bauteil sehr vorsichtig.
Selber ausbauen und zum Spezi schicken ist ok,eigenständige Reparatur sehe ich etwas kritisch um es mal vorsichtig auszudrücken.
CIAO Matthias

Autor:  ingolf [ 08.04.2018, 20:20 ]
Betreff:  Re: Funktion / Prüfung ABS RP 11

Hallo,
der ABS-Modulator arbeitet einwandfrei mit dem ersetzten Ventil :-B
Nach dem Einbau war es nicht ganz einfach das System wieder zu entlüften aber nach mehreren Durchgängen füllen und entlüften und ABS-Einsatz mit dem Prüfstecker kamen keine Luftblasen mehr.
Auf losem Untergrund zur Schonung der nagelneuen Reifen ausgiebig probiert, funktioniert es wie es soll. 8-)

Grüße, Ingolf

Seite 3 von 3 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/