FJR-Tourer Deutschland

Facebook
TermineDatenFreigabenGalerieTourenvorschlägeLinksModelleProblemeUmbautenZubehörAltes Forum

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln oder Hinweise zu diesem Forenbereich


:excl: Hier bitte keinen Smalltalk! :excl:



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 137 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14  Nächste

Wer nimmt an der E-Mail-Aktion teil?
Umfrage endete am 06.09.2018, 14:32
Ja, ich nehme teil 66%  66%  [ 31 ]
Nein, ich mache nicht mit 30%  30%  [ 14 ]
weiß noch nicht 4%  4%  [ 2 ]
Abstimmungen insgesamt : 47
Autor Nachricht
ThomasGL
 Beitrag#91   Betreff: Re: Umfrage, die uns alle angeht; Tacho + Endgeschwindigkeit
Verfasst: 20.08.2018, 14:08 
Avatar

Beiträge: 332
Registriert:
08.02.2009, 21:15
Ortszeit:
19.09.2018, 14:33
Zitat: Kurvenkiller
@noppe
Du schreibst:"Ausserdem bin ich kein Neukunde für eine RP28, ich werde meine RP08 so lange fahren bis da ein H Kennzeichen dran kommt."

Dann wünsche ich Dir mal viel Glück :-)
:prof: Das Gleiche hatte ich mit meiner RP13, 12 Jahre alt, 120 Tsd. gelaufen, auch vor :oh: doch leider hat mich eine GS1200 von der Piste geknallt :motz: Raus gekommen ist ein wirtschaftlicher Totalschaden und eine Reparatur hat sich nicht mehr gelohnt und dann habe ich mir eine RP28 gekauft.
Das kann Dir auch passieren oder??

Allein deswegen, lohnt es wenn man die Aktoin unterstützt. :pro:

Dann schreibst Du noch: "was ich nicht bestätigen bzw. prüfen kann, kann ich auch nicht unterstützen."

Ich will Dir nichts unterstellen, aber Du scheinst ja den Aussagen der RP23- und RP28-Fahrern keinen Glauben zu schenken, warum solltest Du sonst den Wunsch hegen, die Aussagen zu überprüfen. :denk:


@Klaus....auf ein Wort :denk:

Du reibst Dich hier auf !!!
Auch wenn dein Ansinnen völlig in Ordnung und richtig ist.
es ist leider so...
Stell.. dich in den Rhein...
breite die Arme aus..Du wirst seeeehr schnell erkennen müssen,wie
schnell Du weggespült wirst eine Verringerung der Fließgeschwindigkeit
erreichst Du auch nicht Ansatzweise...
So in etwa verhält es sich hier....
Dein im Grunde richtiger Gedanke zündet hier nicht...deswegen wird dies hier eine Endlosspirale..
Versuche irgendwie selbst für dich etwas zu tun...hier jedenfalls reibst Du dich
sinnlos auf...
Die Gefahr des abgleitenden Stil's wäre das nächste..Es ist soo :ärger:

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
mhitzler
 Beitrag#92   Betreff: Re: Umfrage, die uns alle angeht; Tacho + Endgeschwindigkeit
Verfasst: 20.08.2018, 16:20 
Avatar

Beiträge: 253
Registriert:
14.02.2009, 13:57
Ortszeit:
19.09.2018, 14:33
Also ich glaube, ich sollte jetzt auch mal einiges klarstellen.
Es ist legitim, sich über eine zu hohe Abweichung zu beschweren, ebenso über die Vermutung, daß die aktuellen Versionen die zugesagte Endgeschwindigkeit nicht erreichen.
Es ist legitim, so eine Email-Aktion zu veranstalten und auf Yamaha einen gewissen Druck auszuüben.

Aber: Es ist in beiden Threads sehr schnell eine Verknüpfung von Tachovorlauf und Endgeschwindigleit hergestellt worden, es wird Absicht unterstellt, um das mit der Endgeschwindigkeit zu verheimlichen (was angesichts der Verbreitung von Navis doch eigentlich idiotisch wäre), es wird von Verarsche gesprochen und andere Ausdrücke sind gefallen.
Es werden dazu gleich mal die falschen Paragraphen zugrundegelegt (Abweichung Kilometerzähler statt Geschwindigkeitsmesser).
Es werden aber bisher keine nachprüfbaren Fakten genannt. Also ich zumindest traue mich nicht, bei den genannten Geschwindigkeiten während der Fahrt mich so lange abzulenken, um die Abweichungen irgendwie nachprüfbar zu dokumentieren.
Trotz mehrmaliger Nachfrage wurde bis jetzt nicht mal eine Quelle für die zugesagte Höchstgeschwindigkeit benannt, geschweige denn auch nur ansatzeise nachprüfbare Tests dieser Frage. Ich benenne hier ein dazu passendes Urteil, dass genau zu dieser Frage Auskunft gibt, sowohl was die erlaubte Unterschreitung (5%) als auch die erforderlichen Ansprüche an einen Nachweis , für den TO ist das aber nicht lesenswert, ebensowenig die Hinweise auf die zugrundeliegend EU-Verordnung oder
- was ihm Yamaha ja deutlich gemacht hat - die Zuständigkeit im Falle von Mängeln.
Wenn man jetzt noch berücksichtigt, daß beide "Mängel" weder die Benutzbarkeit, den Fahrspass und schon gar nicht die Sicherheit beeinträchtigen, dann sind die geäußerten Verdächtigungen (Betrug, absichtliche Täuschung) nur noch lächerlich (ich halte mich da ziemlich zurück).

Eigentlich bin ich ja der theoretische Nutzniesser, da potentieller Kunde in den nächsten Jahren. Aber ob der Tacho so weit vorgeht oder Kiste immer 245 geht - beides ist nicht das, was für mich die FJR ausmacht. Trotzdem würde ich mich an einer Mailaktion beteiligen, wenn diese auf nachprüfbaren Fakten beruhen würde und in ihren Kernaussagen das nicht gleich mit dem Dieselskandal gleichstellen würde.



Moto Guzzi Mofa/Vespa 150/Gilera Strada 150/Yamaha YP 250/Yamaha Xj600S Diversion/Yamaha XJ900 Diversion/Yamaha FJR RP08/BMW R1200ST/BMWR1200RS/E-Bike

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
noppe
 Beitrag#93   Betreff: Re: Umfrage, die uns alle angeht; Tacho + Endgeschwindigkeit
Verfasst: 20.08.2018, 16:44 
Avatar

Beiträge: 1956
Registriert:
08.02.2009, 19:47
Ortszeit:
19.09.2018, 15:33
Zitat: Kurvenkiller

Ich will Dir nichts unterstellen, aber Du scheinst ja den Aussagen der RP23- und RP28-Fahrern keinen
Glauben zu schenken, warum solltest Du sonst den Wunsch hegen, die Aussagen zu überprüfen. :denk:


Dann tue es auch nicht und den Wünsch zu haben eine RP28 zu fahren/prüfen habe ich auch nicht.
Mehr sage ich dazu nicht, mir fällt nichts mehr ein.



_______________________________________________________
Viele grüsse von Noppe Die zweite Maus frisst den Käse.
RP08-EZ5/2003-Erstbesitzer-PCIII-K+N-WhitePowerFahrwerk-Heckhöherlegung-Pirelli AngelST-Zumo550-Aktuell Km Stand 171000

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
CarstenKue
 Beitrag#94   Betreff: Re: Umfrage, die uns alle angeht; Tacho + Endgeschwindigkeit
Verfasst: 20.08.2018, 16:51 

Beiträge: 698
Registriert:
08.10.2014, 10:56
Ortszeit:
19.09.2018, 15:33
ist es nicht einfacher, bei einem Neukauf den Händler dazu zu verdonnern, den Speedohealer zu verbauen?

Heißt ja nicht, dass ich den Tachovorlauf gut finde, die 8,5% meiner vorherigen Susi haben mich auch gestört ----- ist aber rechtlich alles in Ordnung, was soll ich mich aufregen?
Ich finde es auch frech, dass die Endgeschwindigkeit 5% der Angabe in den Papieren unterschreiten darf...….bei mir ist es nicht so...

Ein freundliches Schreiben an Yamaha und Yamaha Deutschland - auch mit dem Hinweis des Unmutes im Forum - könnte vielleicht eine Antwort bringen...……

und jetzt nutzt noch den Rest des Sommers :sun:



Grüße aus Wuppertal
Regine & Carsten
RP13A mit einigen Komfort-Umbauten, auch für meine liebe Sozia ;-)

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Powerpiwi
 Beitrag#95   Betreff: Re: Umfrage, die uns alle angeht; Tacho + Endgeschwindigkeit
Verfasst: 20.08.2018, 17:07 
Avatar

Beiträge: 349
Registriert:
27.08.2014, 20:16
Ortszeit:
19.09.2018, 15:33
Hallo Leute,

ich habe jetzt die ganze Zeit mitgelesen.

Zur Zeit haben 42 Leute abgestimmt!! (Egal wie auch immer!!!)

Der Tacho ist ungenau!! (Das ist zwar nervig und ärgerlich---aber mit der Toleranz legal!!!)

Sicherlich könnte der Hersteller einen Besseren verbauen.

Aber in Zeiten wo 100tausende Kunden mit "Schummelsoftware" (An Fahrzeugen die auch "schweineteuer" sind)

leben müssen,sind die Fjr`s mit dem Tacho-Problem ("Legal") nur ein Ärgernis.

Wer Es also ganz genau haben will,muss selber nach einer technischen Lösung suchen.

Leider hat "Unser Forum" keine "Marktmacht" um Lösungen anzuschieben.(Da nützt auch alles "Herumgezicke" nix!!!)

Habt Euch lieb!!!!!! :pro: :pro:



Extras: MRA-Vario-Scheibe,Zumo 390LM,Bruud-Fussrastenverlängerungen,Daytona-Heizgriffe,Meissner-Kühlerschutz,Meissner-Auspuffhitzeschutzbleche,Gipro-Ganganzeige,SW-MoTech-Lenkererhöhung,Ladeanschluss für Ctek-Batterielader,
1,3 Megawatt Fluxx-Kompensator für den Worpantrieb!!!!

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
moetho
 Beitrag#96   Betreff: Re: Umfrage, die uns alle angeht; Tacho + Endgeschwindigkeit
Verfasst: 20.08.2018, 19:44 
Avatar

Beiträge: 1393
Registriert:
16.05.2009, 11:10
Ortszeit:
19.09.2018, 15:33
Glaubt ihr allen ernstes, dass ein Konzern wie Yamaha Tachos nachbessert nur weil ein paar FJR Fahrer eine Mail schicken? Was stört es den Baum wenn sich der Hund daran Schubbert? Was ich sagen will, solange es sich nicht um sicherheitsrelevante Mängel handelt, die einen zwingenden Rückruf erfordern, oder um Garantie relevante Dinge, wird Yamaha sich immer auf die gesetzlich zugestandenen Toleranzen berufen. Um Druck auf Yamaha auszuüben bedarf es mehr als zwei drei Hand voll FJR Fahrer, das Geld wird in ganz anderen Segmenten verdient.

Spasseshalber, obwohl ich ein Fremdfabrikat fahre, mache ich bei der Mailaktion mit, aber nur weil mich die Antwort von Yamaha interessiert. Vielleicht liege ich ja mit meiner Annahme völlig daneben.

Und Harry, typisch deutsch ist es sich über einen solchen Mangel aufzuregen. Das wir man in kaum einem anderen Land so finden, dort wissen die Leute dass das nur ein Schätzeisen ist. :-)


Bild kann nicht geladen werden



Gruß Thomas
Moto Guzzi Stelvio 8V.
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.
:link: jbm-motorradreisen
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.
:link: Pro Asyl

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
harry301
 Beitrag#97   Betreff: Re: Umfrage, die uns alle angeht; Tacho + Endgeschwindigkeit
Verfasst: 20.08.2018, 20:16 
Avatar

Beiträge: 1573
Registriert:
09.02.2009, 11:51
Ortszeit:
19.09.2018, 14:33
Zitat: moetho
Und Harry, typisch deutsch ist es sich über einen solchen Mangel aufzuregen. Das wir man in kaum einem anderen Land so finden, dort wissen die Leute dass das nur ein Schätzeisen ist. :-)


Bild kann nicht geladen werden


Weil ich etwas deutlicher meine Meinung äußere bedeutet das noch lange nicht, dass ich mich aufrege.
Ich dachte du kennst mich besser. Nur weil ich es von den früheren FJRs weiß, dass es besser geht, ist es für mich Verarsche hoch drei. Deswegen mach ich auch mit. Ich bin auf die Ausrede gespannt. Antwort verweigern können sie wohl nicht, wenn genügend mitmachen.

Solange wir nicht den exakten Wortlaut von der angedachten feundlichen Beschwerde-Mail kennen, ist es eh schwierig eine Teilnahme zu garantieren. Das wird den ein oder anderen nicht Involvierten verschreckt haben.


Etwas ärgern könnte ich mich aber doch über die Japsen, z.b., dass sie es bis zu meinem Kauf nicht geschafft haben serienmäßig ein Reifendruckkontrollsystem anzubieten.
Technisch machbar wäre es sicherlich gewesen. Was soll ich da als Unterfranke sagen? Arschgeigen???



RP 08 139.000km, RP11 69.400km, jetzt RP 23 AE 20.500km und DU?

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
cruche
 Beitrag#98   Betreff: Re: Umfrage, die uns alle angeht; Tacho + Endgeschwindigkeit
Verfasst: 20.08.2018, 23:05 
Avatar

Beiträge: 48
Registriert:
06.12.2015, 15:31
Ortszeit:
19.09.2018, 15:33
Hallo zusammen,
ich gehöre mehr zu den Lesern als zu den Schreibern hier im Forum. Jetzt möchte ich doch noch einmal ein paar Worte loswerden :denk: :
Ich bin einigermaßen entsetzt, wie sich der Ton zuweilen verschärft hat und teilweise ziemlich emotional und unsachlich argumentiert wird. Für mich war die Ausgangslage die, dass jemand ein Angebot gemacht hat, hinsichtlich der - sagen wir mal - Unzulänglichkeiten (nicht Mängel im juristischen Sinne) möglichst vielen Gleichgesinnten eine Möglichkeit zu geben, bei Yamaha darauf hinzuweisen. Mein Respekt und Dank dafür!
In einigen Beiträgen war u. a. zu lesen, dass Yamaha nirgends eine Angabe zur Höchstgeschwindigkeit gemacht habe. Ein Blick in meinen Fahrzeugschein und auch in die EU-Konformitätsbescheinigung schafft zumindest in meinem Fall Klärung: Da steht 245 Km/h. Ich selbst bin sie noch nie gefahren, da nicht die Autobahn mein Revier ist, sondern eher die Landstraße. Ich kann also nicht beurteilen, ob die angegebene Geschwindigkeit realisierbar ist oder nicht - die Angabe ist aber definitiv da! Zweitens: Die Tachoabweichung. Hier erwarte ich einfach eine präzisere Anzeige - technisch sollte das überhaupt kein Problem darstellen. Der Digitaltacho meiner kleinen Honda NC700 weicht übrigens zwischen 1 und 3 Prozent vom Navi ab. Soll mir also niemand weismachen, es ginge nicht besser.
Nur ein Appell noch an die Gemeinschaft: Greift euch nicht gegenseitig persönlich an. Wir haben eines der schönsten Hobbies, eines der besten Moppeds und eines der besten Foren, die ich kenne. Akzeptiert die Meinung Andersdenkender, egal ob :pro: oder :con: und nutzt das Forum zum Gedankenaustausch.
In diesem Sinne
Gute Fahrt, :comm:
Gruß
Berthold



RP28 (Silber), Zumo660, Tourenscheibe (Yamaha), Topcase, und viel zu wenig Zeit zum Fahren

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Schuhuu
 Beitrag#99   Betreff: Re: Umfrage, die uns alle angeht; Tacho + Endgeschwindigkeit
Verfasst: 21.08.2018, 08:47 
Avatar

Beiträge: 773
Registriert:
25.07.2010, 17:07
Ortszeit:
19.09.2018, 15:33
:danke: :super: :yes: :yes: :yes: :yes: :super: :voila: :danke:



Gruß
Schuhuu / Walter und Claudia


-----------------------------------------------
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Claus
 Beitrag#100   Betreff: Re: Umfrage, die uns alle angeht; Tacho + Endgeschwindigkeit
Verfasst: 21.08.2018, 08:55 

Beiträge: 35
Registriert:
07.08.2017, 13:59
Ortszeit:
19.09.2018, 15:33
Zitat: cruche
Hallo zusammen,
ich gehöre mehr zu den Lesern als zu den Schreibern hier im Forum. Jetzt möchte ich doch noch einmal ein paar Worte loswerden :denk: :
Ich bin einigermaßen entsetzt, wie sich der Ton zuweilen verschärft hat und teilweise ziemlich emotional und unsachlich argumentiert wird. Für mich war die Ausgangslage die, dass jemand ein Angebot gemacht hat, hinsichtlich der - sagen wir mal - Unzulänglichkeiten (nicht Mängel im juristischen Sinne) möglichst vielen Gleichgesinnten eine Möglichkeit zu geben, bei Yamaha darauf hinzuweisen. Mein Respekt und Dank dafür!
In einigen Beiträgen war u. a. zu lesen, dass Yamaha nirgends eine Angabe zur Höchstgeschwindigkeit gemacht habe. Ein Blick in meinen Fahrzeugschein und auch in die EU-Konformitätsbescheinigung schafft zumindest in meinem Fall Klärung: Da steht 245 Km/h. Ich selbst bin sie noch nie gefahren, da nicht die Autobahn mein Revier ist, sondern eher die Landstraße. Ich kann also nicht beurteilen, ob die angegebene Geschwindigkeit realisierbar ist oder nicht - die Angabe ist aber definitiv da! Zweitens: Die Tachoabweichung. Hier erwarte ich einfach eine präzisere Anzeige - technisch sollte das überhaupt kein Problem darstellen. Der Digitaltacho meiner kleinen Honda NC700 weicht übrigens zwischen 1 und 3 Prozent vom Navi ab. Soll mir also niemand weismachen, es ginge nicht besser.
Nur ein Appell noch an die Gemeinschaft: Greift euch nicht gegenseitig persönlich an. Wir haben eines der schönsten Hobbies, eines der besten Moppeds und eines der besten Foren, die ich kenne. Akzeptiert die Meinung Andersdenkender, egal ob :pro: oder :con: und nutzt das Forum zum Gedankenaustausch.
In diesem Sinne
Gute Fahrt, :comm:
Gruß
Berthold


Hi Berthold, du sprichst mir aus der Seele.
Das ist ne glatte 1 mit Sternchen
:yes: :yes:

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 137 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14  Nächste

Umfrage, die uns alle angeht; Tacho + Endgeschwindigkeit


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: werden nur eingeloggten/berechtigten Usern angezeigt


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

NutzungsbedingungenDatenschutzrichtlinie
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Smilies von www.greensmilies.de und www.en.kolobok.us