FJR-Tourer Deutschland

Facebook
TermineDatenFreigabenGalerieTourenvorschlägeLinksModelleProblemeUmbautenZubehörAltes Forum

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln oder Hinweise zu diesem Forenbereich


:excl: Hier bitte keinen Smalltalk! :excl:



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
karrenhannes
 Beitrag#11   Betreff: Re: Kurzes Fazit nach 2 Monaten RP08
Verfasst: 12.10.2018, 17:46 
Avatar

Beiträge: 1040
Registriert:
14.08.2010, 20:10
Ortszeit:
15.10.2018, 12:34
Hallo :comm:

Eine Sache wurde noch gar nicht angesprochen.
Hm.... Luft in den Reifen ?
Mach vorne mal 2,7 Bar rein und hinten 3,0 Bar.
Davon hört das Scheibenwackeln nicht auf , aber der geradeaus lauf verbessert sich enorm.
Lenkkopflager wurde schon angesprochen.
Koffer und Topcase verursachen mal mehr, mal weniger leichte Störanfälligkeiten.... Pendelneigung oder Lenkerflattern.



Gruß Wolfgang

ab10/16 FJR1300A (RP28) Matt-Silber.Touring-Scheibe, 35mm HH, Corbin Fahrer-Sitz ... aktuell 30258 km.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
fjrthefirst
 Beitrag#12   Betreff: Re: Kurzes Fazit nach 2 Monaten RP08
Verfasst: 12.10.2018, 17:52 

Beiträge: 11
Registriert:
24.07.2018, 07:36
Ortszeit:
15.10.2018, 12:34
Zitat: ManfredA
...oder zum nächsten Stammtisch :link: Münsterland fahren und den dortigen :musk: deine FJR mal vorstellen... . Sind knapp 55km von dir, 1 Stunde bist du da :-)) :cheerio: :waz: und wenn noppe und / oder Benno da sind können die dir sicherlich wertvolle Tipps geben.

Ich weiss das die Fahrwerksspezialisten eine Wartung alle 20000km empfehlen; andererseits kenne ich genügend FJR`s, die ohne jegliche Wartung bis 60000 km und mehr gelaufen sind...und immer auch geradeaus ; das war doch noch nie ein Problem :lol:
Dann wird es allerdings Zeit!

:idee: ---jetzt, bei der 40000er Inspektion wäre eine gute Gelegenheit :pro:



Soooo, das Spiel der montierten Scheibe beträgt ausgefahren seitlich ca. 3mm, in der Höhe 4mm.
Eingefahren seitlich um 1 mm , in der Höhe 2,5 mm.
@Manfred :
Sind die Hülsen 4 oder 15 in dem Link gemeint ?
:link: http://py.oldbiker.org/public/db7089

Die Frage ob was am Fahrwerk gemacht wurde kann ich leider nicht beantworten.
In den Unterlagen sind keine Werkstattrechnungen vorhanden.
Leider sind auch im Inspektionsheft nur der Name des Erstbesitzers und die 1.Inspektion eingetragen sowie die
Inspektion des Händlers bei dem ich gekauft habe. Da sind allerdings nur Flüssigkeiten getauscht und
die Reifen erneuert worden.

Also Termin machen für die 40Ter und alles komplett prüfen lassen.

Morgen früh gehts dann mal zur Werkstatt meines Vertrauens.

DLzG

Heiko



22 Jahre Yamaha GTS1000 (A) - wußte gar nicht das es auch andere schöne Mopeds gibt

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
fjrthefirst
 Beitrag#13   Betreff: Re: Kurzes Fazit nach 2 Monaten RP08
Verfasst: 12.10.2018, 17:59 

Beiträge: 11
Registriert:
24.07.2018, 07:36
Ortszeit:
15.10.2018, 12:34
Zitat: karrenhannes
Hallo :comm:

Eine Sache wurde noch gar nicht angesprochen.
Hm.... Luft in den Reifen ?
Mach vorne mal 2,7 Bar rein und hinten 3,0 Bar.
Davon hört das Scheibenwackeln nicht auf , aber der geradeaus lauf verbessert sich enorm.
Lenkkopflager wurde schon angesprochen.
Koffer und Topcase verursachen mal mehr, mal weniger leichte Störanfälligkeiten.... Pendelneigung oder Lenkerflattern.


Ich fahre derzeit vorn 2,5 und hinten 2,9. Bevor ich morgen zur Werkstatt fahre erhöhe ich den Druck und probier es aus.
Der Effekt ist unabhängig ob Koffer dran oder nicht.

DLzG
Heiko



22 Jahre Yamaha GTS1000 (A) - wußte gar nicht das es auch andere schöne Mopeds gibt

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
ManfredA
 Beitrag#14   Betreff: Re: Kurzes Fazit nach 2 Monaten RP08
Verfasst: 12.10.2018, 18:43 
Initiator, Admin
Initiator, Admin
Avatar

Beiträge: 8640
Registriert:
31.01.2009, 20:06
Ortszeit:
15.10.2018, 12:34
Zitat: fjrthefirst

Soooo, das Spiel der montierten Scheibe beträgt ausgefahren seitlich ca. 3mm, in der Höhe 4mm.
Eingefahren seitlich um 1 mm , in der Höhe 2,5 mm.
@Manfred :
Sind die Hülsen 4 oder 15 in dem Link gemeint ?
:link: http://py.oldbiker.org/public/db7089
.....


Hallo Heiko;

ich war davon nicht betroffen, vermute aber mal das es die Nr. 15 ist.

Lies dir doch mal :link: diesen Thread incl. Verlinkungen duch; evtl sendest du dem Einen oder Anderen :musk: noch eine PN .

Topliner ist auch beim zuvor verlinkten Stammtisch dabei und kann dir da zu den Hülsen was erzählen.

:skepsis: Allerdings finde ich dein hier gepostetes Spiel schon seltsam. ;Meine Scheibe (große PUIG) hat seitlich ähnlich viel Spiel wie deine, aber nach oben und unten gar kein Spiel... und flattern tut die absolut nicht!

Ich hatte allerdings von Anfang an die Scheibenautomatik deaktiviert und verstelle meine Scheibe somit viel seltener!

Zum Thema Luftdruck kann ich karrenhannes nur zustimmen.
Ich fahre fast immer 2,7 vorne und 2,9 hinten. ( bei voller Zuladung auf langen Touren 3,0 hinten) und immer mit Koffern! Die kommen nur zum Putzen ab 8-)
Ich weiss das die Herstellervorgaben andere sind; aber damit habe ich persönlich die besten Erfahrungen gemacht, sowohl was Verschleiß , als auch was Reifenkontour und Fahreigenschaften angeht... .

Wie ist denn das Einlenkverhalten ; eher gleichmäßig leicht oder eher unangenehm wackelig und abrupt ?? Letzteres würde für den Vorderreifen als Ursache sprechen... .



blaue RP11, 177500km, Erstbesitzer, Conti Road Attack 3 GT, 30mm Heckhöherlegung, Zumo550, PMR-Funk, Puig-Scheibe + div. Anbauten, VK - versichert bei unserer :link: FJR-Tourer-Clubversicherung.
viele Grüße von der Mosel, Manfred
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.
:link: 16. Hunsrück Tour 2019

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
fjrthefirst
 Beitrag#15   Betreff: Re: Kurzes Fazit nach 2 Monaten RP08
Verfasst: 14.10.2018, 16:06 

Beiträge: 11
Registriert:
24.07.2018, 07:36
Ortszeit:
15.10.2018, 12:34
Hallo Gemeinde,

so hier ein Feedback :

Scheibe :
Alle Schraubverbindungen in der Mechanik geprüft und nachgezogen. Das Spiel in der Höhe
ist WEG. Die Hülsen zeigen keinen Verschleiß oder Riefen.
Scheibe ist jetzt deutlich ruhiger

Flattern ab 140 km/h:

Luftdruck auf 2,7 / 3,0 erhöht
Gabeleinstellungen auf Grundeinstellung zurückgestellt (rechts - links waren unterschiedlich eingestellt!!!)
Probefahrt auf der A 42 : posting.php?mode=reply&f=2&t=11174#
bis 200 km/h KEIN Flattern (mehr ging nicht)

DLzG

Heiko



22 Jahre Yamaha GTS1000 (A) - wußte gar nicht das es auch andere schöne Mopeds gibt

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
ManfredA
 Beitrag#16   Betreff: Re: Kurzes Fazit nach 2 Monaten RP08
Verfasst: 14.10.2018, 16:29 
Initiator, Admin
Initiator, Admin
Avatar

Beiträge: 8640
Registriert:
31.01.2009, 20:06
Ortszeit:
15.10.2018, 12:34
Hallo Heiko; :-)

Danke für die Rückmeldungen und :super: das alle Probleme weg sind!

Zitat: fjrthefirst
..
Gabeleinstellungen auf Grundeinstellung zurückgestellt (rechts - links waren unterschiedlich eingestellt!!!)
.....


Das ist in der Tat ein Phänomen das man immer im Auge behalten soll und als "Erste Maßnahme" bei derartigen Problemen vorneweg kontrollieren sollte.
u.A. Andre69 hatte auch mal derartiges zu berichten.

Ich vermute mal das es immer wieder Scherzkekse oder Fummler gibt :ärger: , die an den verlockenden Schräubchen rum spielen oder planlos schrauben müssen. :ähem:

Vorne in der Verkleidung ist ja eine Serviceklappe; ideal um die Mechanik regelmäßig mal abzuschmieren 8-)



blaue RP11, 177500km, Erstbesitzer, Conti Road Attack 3 GT, 30mm Heckhöherlegung, Zumo550, PMR-Funk, Puig-Scheibe + div. Anbauten, VK - versichert bei unserer :link: FJR-Tourer-Clubversicherung.
viele Grüße von der Mosel, Manfred
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.
:link: 16. Hunsrück Tour 2019

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
karrenhannes
 Beitrag#17   Betreff: Re: Kurzes Fazit nach 2 Monaten RP08
Verfasst: 14.10.2018, 19:48 
Avatar

Beiträge: 1040
Registriert:
14.08.2010, 20:10
Ortszeit:
15.10.2018, 12:34
Hallo.

Eigentlich kann es an der Unterschiedlichen Gabeleinstellung nicht gelegen haben.
Die RP28 ist nur an einem Gabelholm in der Druckstufe einstellbar. Und ??? Funktioniert auch.
Die Federvorspannung ist an beiden Gabelholmen einstellbar.



Gruß Wolfgang

ab10/16 FJR1300A (RP28) Matt-Silber.Touring-Scheibe, 35mm HH, Corbin Fahrer-Sitz ... aktuell 30258 km.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Seb
 Beitrag#18   Betreff: Re: Kurzes Fazit nach 2 Monaten RP08
Verfasst: 14.10.2018, 20:37 
Avatar

Beiträge: 86
Registriert:
12.04.2012, 20:34
Ortszeit:
15.10.2018, 11:34
An der RP 13 sind Zug und Druckstufe sowie die Federbasis an beiden Gabelholmen einstellbar , auf Grund der sehr guten Zugänglichkeit der Zugstufe gibt es immer wieder " Spaßvögel" die meinen da mal dran drehen zu müßen :con:



Sebastian

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
fjrmatzi
 Beitrag#19   Betreff: Re: Kurzes Fazit nach 2 Monaten RP08
Verfasst: 14.10.2018, 21:44 

Beiträge: 780
Registriert:
08.02.2009, 21:19
Ortszeit:
15.10.2018, 12:34
Hi,bei der RP28 stellt man bei einem Gabelholm die Druckstufe ein,und mit dem anderen die Zugstufe.Da beide Holme an 3 Punkten miteinander verbunden sind arbeit alles schön syncron.Ist günstiger als beides in jeden Holm einzubauen,der Vorteil ist man kann nicht beide verschieden einstellen.
CIAO Matthias



2001-2009 RP04 Silber 137500 KM
ab 2009 RP13a SBL in Graphite 141000 KM

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Kurzes Fazit nach 2 Monaten RP08


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: werden nur eingeloggten/berechtigten Usern angezeigt


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

NutzungsbedingungenDatenschutzrichtlinie
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Smilies von www.greensmilies.de und www.en.kolobok.us