FJR-Tourer Deutschland

Facebook
weitere Themen auf unserer Webseite:TermineDatenFreigabenGalerieTourenvorschlägeLinksModelleProblemeUmbautenZubehörAltes Forum

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln oder Hinweise zu diesem Forenbereich


:excl: Hier bitte keinen Smalltalk! :excl:



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
PeterLe
 Beitrag#1   Betreff: Klapperndes-rasselndes Laufgeräusch RP08
Verfasst: 16.09.2019, 11:11 

Beiträge: 5
Registriert:
16.09.2019, 10:42
Ortszeit:
16.10.2019, 02:40
Servus alle zusammen.
Bei meiner RP08 mit dzt. 150t km ist seit kurzem ein starkes klapperndes und metallisch rasselndes Geräusch zu hören.
Es ist nicht Drehzahl-abhängig, und tritt generell auf wenn die Maschine mit laufendem Motor am Seitenständer lehnt. In aufrechter Fahrposition meist bei etwaigen Bodenwellen oder wenn man das Fahrzeug in die Linkskurve drückt. Bei aufgestelltem Motorrad oder umsichtiger Fahrt ist kaum was zu hören.
Starterfreilauf, Steuerkette und Kupplungsbereich wurden bereits überprüft, sehen aus wie neu.
Hat jemand in der IG schon einen derartigen Fehler gehabt?
Kann sich ein Experte vorstellen wo das Problem liegen kann?
Danke aus Kärnten und LG PeterLe

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Michael1
 Beitrag#2   Betreff: Re: Klapperndes-rasselndes Laufgeräusch RP08
Verfasst: 16.09.2019, 11:43 
Stammi-Moderator

Beiträge: 1083
Registriert:
09.02.2009, 09:39
Ortszeit:
16.10.2019, 01:40
Hallo Peterle,

mit den Ferndiagnosen ist das immer so eine Sache.

Bei der RP04 und bei der RP08 sind Probleme mit den Ventilschaftführungen aufgetreten.

Geh mal auf die Suchfunktion, da gibt es eine Datei ich glaube die kommt von Noppe.
Du kannst da hören wie sich der Motor vor und nach der Reparatur angehört hat.

Vielleicht hilft Dir das ja weiter.

Gruss

Michael



RP08 58800KM, Sitzbank vom Sattler für meine Bedürfnisse,Heckhöherlegung 30mm, verstellbare Fussrastenanlage für Fahrer von 03/2007 - 04/2017 ab 10/2017 BMW R1200GS Exclusive 10950KM

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
ManfredA
 Beitrag#3   Betreff: Re: Klapperndes-rasselndes Laufgeräusch RP08
Verfasst: 16.09.2019, 12:28 
Initiator, Admin
Initiator, Admin
Avatar

Beiträge: 9655
Registriert:
31.01.2009, 20:06
Ortszeit:
16.10.2019, 02:40
Hallo Michael;

das mit den Ventilschaftführungen dürfte hier als Ursache m.E. ausgeschlossen werden können.
Das Geräusch war drehzahlabhängig und das Problem ist i.d.R. viel früher als bei 150000km aufgetreten... . :denk:

Ich kann mir allerdings unter der Beschreibung von Peter auch nichts vorstellen, was drehzahlunabhängig in Schräglage links (und rechts nicht??) irgendwie konstant klappern könnte :skepsis: :denk:

Ich kann mir auch unter dem Klappern ansich nichts vorstellen, denn alles was vom Motor /Kette/Lager kommt wäre drehzahlabhängig, und was vom Getriebe /Kardan /Antrieb etc. kommt wäre dann Geschwindigkeitsabhängig...



blaue RP11, 188300km, Erstbesitzer, Conti Road Attack 3 GT, 30mm Heckhöherlegung, Zumo550, PMR-Funk, Puig-Scheibe + div. Anbauten, VK - versichert bei unserer :link: FJR-Tourer-Clubversicherung.
viele Grüße von der Mosel, Manfred :link: 17. Hunsrück Tour 2020
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
HDB
 Beitrag#4   Betreff: Re: Klapperndes-rasselndes Laufgeräusch RP08
Verfasst: 16.09.2019, 13:42 
Avatar

Beiträge: 183
Registriert:
23.08.2010, 16:26
Ortszeit:
16.10.2019, 01:40
"Steuerkette und Kupplungsbereich wurden bereits überprüft, sehen aus wie neu." ??

wie wird denn die Steuerkette geprüft?
Meine wurde bei knapp 100000 gewechselt,sah auch wie neu aus.
Ich würde auf Steuerkettenspanner tippen.

Gruß Dieter



RP11 SilverStorm (BS4)

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
ManfredA
 Beitrag#5   Betreff: Re: Klapperndes-rasselndes Laufgeräusch RP08
Verfasst: 16.09.2019, 13:55 
Initiator, Admin
Initiator, Admin
Avatar

Beiträge: 9655
Registriert:
31.01.2009, 20:06
Ortszeit:
16.10.2019, 02:40
Steuerkettenrasseln ist aber m.M. nach drehzahlabhängig ... :skepsis: :denk:



blaue RP11, 188300km, Erstbesitzer, Conti Road Attack 3 GT, 30mm Heckhöherlegung, Zumo550, PMR-Funk, Puig-Scheibe + div. Anbauten, VK - versichert bei unserer :link: FJR-Tourer-Clubversicherung.
viele Grüße von der Mosel, Manfred :link: 17. Hunsrück Tour 2020
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
PeterLe
 Beitrag#6   Betreff: Re: Klapperndes-rasselndes Laufgeräusch RP08
Verfasst: 16.09.2019, 15:09 

Beiträge: 5
Registriert:
16.09.2019, 10:42
Ortszeit:
16.10.2019, 02:40
Wir können uns leider auch nicht vorstellen woher es kommt.
Wir haben daher die "üblichen" Klapperbereiche abgesucht und sind nicht fündig geworden.
Fernanalyse funktioniert sowieso nicht, hatte mir nur gedacht jemand von euch hatte ein ähnliches Phänomen schon einmal.
So hilft nur Motor raus und suchen , suchen , suchen, ..
Ich halte euch dann auf dem Laufenden. L.G.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
FJRHarry
 Beitrag#7   Betreff: Re: Klapperndes-rasselndes Laufgeräusch RP08
Verfasst: 16.09.2019, 15:09 
Avatar

Beiträge: 849
Registriert:
27.08.2016, 18:35
Ortszeit:
16.10.2019, 02:40
Zitat: HDB
"Steuerkette und Kupplungsbereich wurden bereits überprüft, sehen aus wie neu." ??
wie wird denn die Steuerkette geprüft?
Ich habe mal nachgefragt.
Wenn die Kette montiert ist kan man es eigentlich nur 'sehen' durch die Ventilsteuerzeiten zu überprüfen. Wenn bei eine verschlissene (und dadurch etwas gelängerte) Kette die Steuerzeit von die Einlaßventile genau richtig steht dann ist die Steuerzeit von die Auslaßventile etwas zu spät (aber das auch nur sehr wenig).

Beim demontierten Kette kann man bei einem verschlissene Kette etwas Spielraum in die Kettenglieder sehen/fühlen, das wenn mann die Kette 'zusammen schiebt' und 'auseinander zieht'. Auch kann man die Kette dann seitlich etwas 'biegen'. Und man kann dabei dann selbstverständlich auch der Längenunterschied mit eine neue Kette messen.

Bei die meiste FJR's hat sich die Kette bei 80.000 km schon etwa 5 mm gelängert, was an sich schon ziemlich viel ist aber trotzdem noch kein Problem braucht zu sein. Das weil es auch FJR's gibt die (viel) mehr dann 200.000 km mit denn orginal (und gelängerte?) Kette gefahren worden sind. Aber es gibt sie auch wo bei mit etwa 100.000 die Kette dann zerrissen war aber das letzte kann dann auch sehr wohl der Folge vom überspringen durch ein kaputte Kettespanner sein :oh:
Der Kette an sich kostet übrigens nicht viel, nur etwa € 40,00.



(Bei meinem Honda CB750 war die Kette mal um etwa 8 mm gelängert und mit diese Kette konnte ich dann die Ventilsteuerzeiten überhaupt nicht mehr richtig bekommen. Aber die Honda hat nur eine Nockenwelle und beim FJR wird die Kettelängerung 'über zwei Nockenwellen verteilt' womit ein derartige Längerung vermutlich auch weniger Einfluß auf die Ventilsteuerzeiten hat)



________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Entschuldige bitte mein Deutsch, bin Holländer ;-)
(der jetzt ein RP23 AS fährt, das nach einem RP04, einem RP13 und einem RP23A)

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Benno
 Beitrag#8   Betreff: Re: Klapperndes-rasselndes Laufgeräusch RP08
Verfasst: 17.09.2019, 11:06 

Beiträge: 593
Registriert:
08.02.2009, 19:22
Ortszeit:
16.10.2019, 02:40
Zitat: FJRHarry
Wenn die Kette montiert ist kan man es eigentlich nur 'sehen' durch die Ventilsteuerzeiten zu überprüfen. Wenn bei eine verschlissene (und dadurch etwas gelängerte) Kette die Steuerzeit von die Einlaßventile genau richtig steht dann ist die Steuerzeit von die Auslaßventile etwas zu spät (aber das auch nur sehr wenig).


Aber wirklich nur sehr sehr wenig. Meßbar nur mit Meßuhren. Der Weg der Kette zwischen den Nockenwellen ist recht kurz. Wenn auf dem Weg 1 mm Längung auftritt ists meist viel zu spät.

Wenn das Geräusch nicht drehzahlabhängig ist kann das sehr wohl an einer gelängten Steuerkette liegen. Das kann der Kettenspanner irgendwann einfach nicht mehr ausgleichen.
Bei 150 TKM mehr als wahrscheinlich.



Wer kontrolliert die die uns kontrollieren?

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
ManfredA
 Beitrag#9   Betreff: Re: Klapperndes-rasselndes Laufgeräusch RP08
Verfasst: 17.09.2019, 11:25 
Initiator, Admin
Initiator, Admin
Avatar

Beiträge: 9655
Registriert:
31.01.2009, 20:06
Ortszeit:
16.10.2019, 02:40
Zitat: ManfredA
Steuerkettenrasseln ist aber m.M. nach drehzahlabhängig ... :skepsis: :denk:


Zitat: Benno
...
Wenn das Geräusch nicht drehzahlabhängig ist kann das sehr wohl an einer gelängten Steuerkette liegen. Das kann der Kettenspanner irgendwann einfach nicht mehr ausgleichen.
Bei 150 TKM mehr als wahrscheinlich.


Hallo Benno;

ich denke zumindest das Geräusch / die Frequenz müsste sich bei höherer / verändernder Drehzahl auch ändern..... :skepsis: :denk:

Meine Kette war bei 141000km soweit gelängt, das der alte Spanner kurz vor dem Endpunkt war --- deshalb auch kein Rasseln -- zu keiner Zeit.

Ein neuer Spanner - - die geänderte Ausführung, hätte zwar einige mm mehr "gespannt" , aber das wäre ja absehbar auch "ausgereitzt" gewesen. Neuer Spanner war von meiner Seite aus sowieso Pflicht.

Deshalb habe ich mich damals für Austausch des Spanners und der Kette, im Rahmen einer großen Inspektion entschieden.

Die verursachten Mehrkosten durch die neue Kette waren damals ca. 80€.

Ich weiß allersings nicht was der Schrauber von Peter da genau überprüft hat bei der Steuerkette....
Also ob er den Spanner ausgebaut hat bzw. geschaut hat wieweit der draußen ist......

Bei der Laufleistung von 150000km sollte auch aus meiner Erfahrung zumindest der Spanner unbedingt erneuert werden... . :pro:

PeterLe, wann ist denn die nächste große Inspektion fällig und wurde schonmal was bezüglich der Kette / Spanner gemacht?
Das Ganze macht ja bei einer großen Inspektion mit Ventilspielkontrolle am meisten Sinn... :isso:

:ironie: Wenn man die Kette nur optisch begutachtet -- sehen doch alle Ketten wie neu aus :lol:



blaue RP11, 188300km, Erstbesitzer, Conti Road Attack 3 GT, 30mm Heckhöherlegung, Zumo550, PMR-Funk, Puig-Scheibe + div. Anbauten, VK - versichert bei unserer :link: FJR-Tourer-Clubversicherung.
viele Grüße von der Mosel, Manfred :link: 17. Hunsrück Tour 2020
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Benno
 Beitrag#10   Betreff: Re: Klapperndes-rasselndes Laufgeräusch RP08
Verfasst: 17.09.2019, 12:20 

Beiträge: 593
Registriert:
08.02.2009, 19:22
Ortszeit:
16.10.2019, 02:40
Der Ton eines Motorgeräusches ist immer drehzahlabhängig. Ich hatte es jetzt so verstanden das unabhängig von der Drehzahl ein Geräusch da ist oder nicht.

Bleibt das Geräusch bei jeder Drehzahl mit gleichbleibendem Ton vorhanden kann es nichts mit dem Motorlauf zu tun haben. Wäre allerdings merkwürdig.



Wer kontrolliert die die uns kontrollieren?

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Klapperndes-rasselndes Laufgeräusch RP08


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: werden nur eingeloggten/berechtigten Usern angezeigt


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

NutzungsbedingungenDatenschutzrichtlinie
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Smilies von www.greensmilies.de und www.en.kolobok.us