FJR-Tourer Deutschland

Facebook
TermineDatenFreigabenGalerieTourenvorschlägeLinksModelleProblemeUmbautenZubehörAltes Forum

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln oder Hinweise zu diesem Forenbereich


:excl: Hier bitte keinen Smalltalk! :excl:



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
harry301
 Beitrag#11   Betreff: Re: Tempomat Kaoko Cruise Control Erfahrungen
Verfasst: 03.06.2015, 20:49 
Avatar

Beiträge: 1523
Registriert:
09.02.2009, 11:51
Ortszeit:
25.04.2018, 15:14
Zitat: kölsche Jung
Hallo Harry,
Man kann den Trottle sicher zu mehr Zwecken einsetzen als ich das mache. Das hat auch nichts mit falscher Bedienung zu tun. Wenn ich lange auf der Bahn unterwegs bin und den Gasgriff so ziemlich in einer Stellung halte finde ich das anstrengend. Kann mit dem hier schon beschrieben schwergangigen Gasgriff der RP 13 zusammen hängen. Ganztagestouren in Eifel oder bergisches Land machen mir keine Probleme. Daher brauche ich den Trottle da auch nicht.
Gruß Hans


Wenn man den Trottel so hoch einstellt, dass man bei einigermaßen Richtgeschwindigkeit
auf der Autobahn deutlich Entlastung bekommt, ist er er schon zu hoch und stört beim schnellen Bremsen. In den Kehren ginge dies gar nicht.
Der Trottel läßt sich nicht gut verändern, man muß ihn komplett um den Griff drehen um eine
"langsamere " Einstellung zu finden.
Geht man vom Gas, steht er schon zu hoch.

Der Koako ist ein ganz anderes Kaliber, stufenlos einstellbar vor und zurück, mit leichtem Anzug bis deutlich fest, aber immer noch verstellbar.

Wenn du schon mit einem Hilfsmittel auf der Autobahn fährst dann bitte gleich den permanent
möglichen verstellbaren "Tempomat" nur durch drehen des Griffes.

In vielen Belangen ist er sogar einem richtigen Tempomaten überlegen, wenn man ihn benutzt um des Handgelenk zu schonen. Die konstante Geschwindigkeit hält der Koako
natürlich nicht, dafür spart man sich das permanente Klicken wenn man mitschwimmen oder individuell fahren möchte.
Man fährt den Koako wie gewohnt, nur unterstützt man ihn, ein wenig oder gar nicht
je nach Einstellung, beim Entschleunigen.
Ich und meine Kumpels hatten uns daran schon nach ein paar Metern gewöhnt.

Einen Ausgleich für die zusätlichen paar Gramm hat auch noch Niemand, der mir bekannt ist, gebraucht.



RP 08 139.000km, zur Zeit fahre ich eine RP11 69.400km + RP 23 AE 16.500km und DU?

Nach oben
 Profil  
 
ManfredA
 Beitrag#12   Betreff: Re: Tempomat Kaoko Cruise Control Erfahrungen
Verfasst: 03.06.2015, 22:42 
Initiator, Admin
Initiator, Admin
Avatar

Beiträge: 8218
Registriert:
31.01.2009, 20:06
Ortszeit:
25.04.2018, 16:14
...von wieviel Gramm sprechen wir denn eigentlich ?

@harty: Deine OT- Bemerkung ist ganz sicher kein OT , sondern trifft den Nagel auf den Kopf ;-)



blaue RP11, 166300km, Erstbesitzer, DunlopRS3, 30mm Heckhöherlegung, Zumo550, PMR-Funk, Puig-Scheibe + div. Anbauten viele Grüße von der Mosel, Manfred
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.
:link: 6. FJR-Tourer-Deutschland-Treffen Bitburg/Eifel

Nach oben
 Profil  
 
Ryan
 Beitrag#13   Betreff: Re: Tempomat Kaoko Cruise Control Erfahrungen
Verfasst: 04.06.2015, 17:42 
Avatar

Beiträge: 349
Registriert:
24.01.2015, 19:28
Ortszeit:
25.04.2018, 15:14
Tempomat RP13


:link: Kuckst du hier und staunst über den Preis

Nach oben
 Profil  
 
Ecki
 Beitrag#14   Betreff: Re: Tempomat Kaoko Cruise Control Erfahrungen
Verfasst: 04.06.2015, 18:13 
Avatar

Beiträge: 2044
Registriert:
04.07.2014, 17:03
Ortszeit:
25.04.2018, 16:14
Ist schon heftig der Preis! Leider nicht für die 08er, sonst würde ich ins grübeln kommen. :pro: :flööt:



Gruß ECKI 1

FJR1300A RP08,Techno Jade, BJ2003, STYLE by Ecki mit Einzelsitzbank und LED RÜCKLICHT :-))

Mach es jut mein Freund

:link: Heidschnucken - Tour 2018

Nach oben
 Profil  
 
realbadfox
 Beitrag#15   Betreff: Re: Tempomat Kaoko Cruise Control Erfahrungen
Verfasst: 04.06.2015, 18:29 

Beiträge: 64
Registriert:
01.02.2015, 19:21
Ortszeit:
25.04.2018, 15:14
hello leute soooo jetzt sag ich mal warum ich die frage gestellt habe usw.

also ich fahre nicht sehr oft Autobahn, aber ab und zu kann es vor kommen das auf Grund von Zeitgründen usw. man doch mal auf die Autobahn muss für 1h oder so.

und für das hätte ich mir diesen Tempomat von Kaoko gekauft.

ich weiß schon das dieser nur mechanisch ist, und rein dazu dient das Gas zu fixieren und man kann es ja jederzeit retour drehen und bremsen, schon klar das man aufpassen muss.

Aber es ist halt einfach das es in der kurzen Zeit in der man da auf der Autobahn fährt (wie schon gesagt wurde) der Gaszug der RP13 sich recht an die Hand henkt.

und der Tempomat von Mycruise um 650€ ist halt schon recht teuer für die paar mal an denen ich ihn benutzen würde.


Noch eine Frage an die jenigen die den Kaoko benützen:
Passt es mit dem kaufen, originales Lenkerende runter und den Kaoko drauf und passt?
Also passt das mit dem Lenkergewicht? oder muss man noch was machen?


aja und danke mal an alle die bis jetzt mitgeholfen haben meine Entscheidung zu finden.

lg Christoph

Nach oben
 Profil  
 
ThomasAC
 Beitrag#16   Betreff: Re: Tempomat Kaoko Cruise Control Erfahrungen
Verfasst: 05.06.2015, 10:15 
Avatar

Beiträge: 496
Registriert:
08.08.2012, 18:58
Ortszeit:
25.04.2018, 16:14
Hallo Christoph,

soweit ich mich erinnern kann, habe das Teil schon länger dran, ist es ein einfacher Austausch, mehr nicht.



herzliche Grüße aus NL
Thomas
K1200GT, K44, mit Baehr Ultiuma XL, Zumo595LM
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.
:link: 6. FJR-Tourer-Deutschland-Treffen Bitburg/Eifel
https://fjr-tourer.de/termine/2018/70/6 ... d-Treffen/

Nach oben
 Profil  
 
harry301
 Beitrag#17   Betreff: Re: Tempomat Kaoko Cruise Control Erfahrungen
Verfasst: 05.06.2015, 13:05 
Avatar

Beiträge: 1523
Registriert:
09.02.2009, 11:51
Ortszeit:
25.04.2018, 15:14
Zitat: realbadfox

ich weiß schon das dieser nur mechanisch ist, und rein dazu dient das Gas zu fixieren und man kann es ja jederzeit retour drehen und bremsen, schon klar das man aufpassen muss.


Noch eine Frage an die jenigen die den Kaoko benützen:
Passt es mit dem kaufen, originales Lenkerende runter und den Kaoko drauf und passt?
Also passt das mit dem Lenkergewicht? oder muss man noch was machen?

lg Christoph


Die Handbewegung beim Gas zurück nehmen ist mit oder ohne Kaoko gleich.
Mann stellt den Griff nicht bombenfest sondern nur soviel, dass er gerade noch hält.
nach vorne geht er dann Federleicht.

Weil die Arretierung auch in der Festigkeit stufenlos einstellbar ist, kann man die Einstellung
individuell anpassen.

z.b. "halb fest", das bedeutet, dass der Griff auch beim Loslassen zurück geht( langsamer)
aber auch nur die Hälfte des Zuges am Griff eliminiert.
Vielleicht reicht das schon bei dir.

Bei nicht "ganz fest" muß man manchmal die optimale, individuelle Festigkeit etwas nach korrigieren.

Das funzt aber beim Fahren ganz easy.

Ich hab das Lenkergewicht abgeschraubt und den Kaokao drauf und fertig.

Über eine Schock oder Volbremsung würde ich mir wegen der Sicherheit keine Gedanken machen, weil man dabei eh die Kupplung zieht.

Bei einer AS ist das aber nicht möglich. Die zieht munter weiter.
Auch ein Trottel kann bei der AS, beim Rangieren eine Rakete starten.

Logischer Weise wird der Gasgriff durch den Einsatz von Kaoko noch schwergängiger, manche lösen dies durch den Einsatz vom Trottel. Es geht aber auch gut ohne.
Beim Benutzen eines Trottels sollte meiner Meinung nach zunächst der Bremshebel möglichst
nach unten gedreht werden. Steht der Bremshebel zu hoch, drückt man natürlich beim Bremsen auf den Trottel und gibt Gas.
Der Trottel muß so tief eingestellt sein, dass er niemals beim Bremsen oder Rangieren stören kann!!

Kleine Gs-Fahrer kaufen sich oft den Trottel, werfen die Karre damit um und den Trottel als Mistding hinterher. Mit einer Einstellung die niemals funktioniern kann. Wer ist da eigentlich der Trottel. :shame: :shame:



RP 08 139.000km, zur Zeit fahre ich eine RP11 69.400km + RP 23 AE 16.500km und DU?

Nach oben
 Profil  
 
Dutch_FJR
 Beitrag#18   Betreff: Re: Tempomat Kaoko Cruise Control Erfahrungen
Verfasst: 08.06.2015, 17:56 
Avatar

Beiträge: 13
Registriert:
19.11.2013, 16:47
Ortszeit:
25.04.2018, 15:14
Wusste doch das ich da mal eine simpele, billige und genau so illegale Lösung gesehen hatte :-))

Da kann man auch genau so gut folgende Silikonringe van Caterpillar benutzen:


:link: Silikonringe von Caterpillar
http://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40 ... 1&_sacat=0
Während der Fahrt einfach verschieben und die Geschwindigkeit bleibt erhalten. Der Vorteil: man kann einfach das Gas wieder zurücknehmen (gegen ein leichten Wiederstand) oder nachregulieren.

Mit einem kleine Schlüsselring lässt sich das Teil auch leicht wegziehen so wie es in diesem Film zu sehen ist (leider andere Maschine aber gleiches Prinzip)

:link: Demonstration bei Youtube
http://www.youtube.com/watch?v=8-wgXCYO3Ss

Da gibt es sogar einen der behauptet das seine Hände nicht mehr taub werden wenn er den Ring wie abgebildet hier nicht als Tempomat benutzt.

:link: Gegen Taubheitsgefühl in den Händen
http://www.forum.cog-online.org/index.p ... c=39388.15

Da jegliche Nachrüstung oder Verwendung sowieso nicht gestattet ist, überlasse ich es Euch ob ihr etwas mit dieser Information anfangen könnt :flööt:



Und denke dran:
für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance!

Nach oben
 Profil  
 
Frank_Bünde
 Beitrag#19   Betreff: Re: Tempomat Kaoko Cruise Control Erfahrungen
Verfasst: 08.06.2015, 21:16 
Avatar

Beiträge: 517
Registriert:
23.08.2009, 09:48
Ortszeit:
25.04.2018, 16:14
...deine Links funzen bei mir alle nicht...



Gruß Frank
R 1200 GS Modell 2016 mit BMW-Navigator VI

Nach oben
 Profil  
 
realbadfox
 Beitrag#20   Betreff: Re: Tempomat Kaoko Cruise Control Erfahrungen
Verfasst: 08.06.2015, 21:41 

Beiträge: 64
Registriert:
01.02.2015, 19:21
Ortszeit:
25.04.2018, 15:14
Bei mir auch nicht

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Tempomat Kaoko Cruise Control Erfahrungen


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: werden nur eingeloggten/berechtigten Usern angezeigt


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

NutzungsbedingungenDatenschutzrichtlinie
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Smilies von www.greensmilies.de und www.en.kolobok.us