FJR-Tourer Deutschland

Facebook
TermineDatenFreigabenGalerieTourenvorschlägeLinksModelleProblemeUmbautenZubehörAltes Forum

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln oder Hinweise zu diesem Forenbereich


:excl: Hier bitte keinen Smalltalk! :excl:



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 95 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste
Autor Nachricht
Papillon
 Beitrag#61   Betreff: Re: Kauf einer gebrauchten FJR
Verfasst: 05.02.2018, 22:47 
Avatar

Beiträge: 348
Registriert:
11.02.2009, 23:29
Ortszeit:
23.05.2018, 00:15
aber zurück zum Thema FJR - 17 Stck. sind in der engeren Wahl.
allen voran eine RP11 mit grad mal 31 tkm auf dem Tacho. 1. Hand, um- u. unfallfrei.
Was leider oft verschwiegen wird obwohl das "geschulte" Auge es leicht erkennen kann - Kratzer durch Umfall o.ä. - ich finde besonders wenn jemand Wert darauf legt ein Fahrzeug zu fahren das auch optisch einwandfrei ist sollte man das auch in die Anzeige schreiben oder wenigstens auf Anfrage darauf ehrlich antworten.



Gruss Felix

Nach oben
 Profil  
 
ManfredA
 Beitrag#62   Betreff: Re: Kauf einer gebrauchten FJR
Verfasst: 05.02.2018, 23:08 
Initiator, Admin
Initiator, Admin
Avatar

Beiträge: 8316
Registriert:
31.01.2009, 20:06
Ortszeit:
23.05.2018, 01:15
...zumal Umfaller oder sanftes seitliches Ablegen nun wirklich keine Seltenheit sind :isso:



blaue RP11, 168800km, Erstbesitzer, DunlopRS3, 30mm Heckhöherlegung, Zumo550, PMR-Funk, Puig-Scheibe + div. Anbauten viele Grüße von der Mosel, Manfred
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.
:link: 6. FJR-Tourer-Deutschland-Treffen Bitburg/Eifel

Nach oben
 Profil  
 
kölsche Jung
 Beitrag#63   Betreff: Re: Kauf einer gebrauchten FJR
Verfasst: 05.02.2018, 23:24 
Avatar

Beiträge: 1024
Registriert:
16.02.2009, 17:23
Ortszeit:
23.05.2018, 00:15
Was ich auf keinen Fall machen würde: ein Moped kaufen ohne es selbst gesehen zu haben. Wenn du dir z. B. die Rote jetzt mit Spedition hättest schicken lassen und das teil hätte dann Mängel auf die du nicht hingewiesen wurdest geht der ärger doch erst richtig los. Vielleicht bekommt man ja dann vir gericht Recht aber Ärger und zusätzliche Kosten können einem die Freude am neuen Spielzeug kräftig vermiesen. Es gibt so viele gebrauche FJRs - da findest du auch was in deiner näheren Umgebung.
Gruß Hans



Yamaha FJR1300 RP 13 - Das Grinsen unterm Helm bleibt

Nach oben
 Profil  
 
Papillon
 Beitrag#64   Betreff: Re: Kauf einer gebrauchten FJR
Verfasst: 05.02.2018, 23:53 
Avatar

Beiträge: 348
Registriert:
11.02.2009, 23:29
Ortszeit:
23.05.2018, 00:15
Kaufen ohne Begutachtung bzw. Probefahrt vor Ort werde ich wohl auch nicht mehr machen nachdem was ich jetzt alles mitbekommen habe - es gibt einfach viel zu viele die gern etwas wissentlich verschweigen.
Seltsamerweise sind die interessantesten Angebote auf meiner Liste allesamt ab 400 km zu finden was aber kein Problem ist - wird ein Tagesausflug :-)
Sämtliche FJR in der näheren Umgebung fallen komplett durchs Raster (Preis, Zustand, .. auch die Farbe)



Gruss Felix

Nach oben
 Profil  
 
Papillon
 Beitrag#65   Betreff: Re: Kauf einer gebrauchten FJR
Verfasst: 06.02.2018, 12:12 
Avatar

Beiträge: 348
Registriert:
11.02.2009, 23:29
Ortszeit:
23.05.2018, 00:15
nach Aktualisierung meiner Liste sind nur noch drei Kandidaten übrig geblieben.
einer davon - eine RP11, 1. Hd., 31 tkm, um- u. unfallfrei, steht in 79108 Freiburg - liest sich schon mal gut. :-)



Gruss Felix

Nach oben
 Profil  
 
Andre69
 Beitrag#66   Betreff: Re: Kauf einer gebrauchten FJR
Verfasst: 12.02.2018, 16:52 
Avatar

Beiträge: 1597
Registriert:
08.02.2009, 20:56
Ortszeit:
23.05.2018, 00:15
Das Thema ist hoch interessant, egal ob man Käufer oder Verkäufer ist. :yes:

Wenn ich mir überlege was ich alles für ,,interessante Kontakte" in Zusammenhang
mit dem Verkauf meiner alten Lady hatte, da schüttelt man nur mit dem Kopf.
Die ,, was ist unterste Preis" Kandidaten hab ich ja erst garnicht ausreden lassen
und sofort aufgelegt und am Eierphone deren Nummer gesperrt.
Die nächsten Spezis kamen dann, meist mit englischer 0044 Vorwahl, per WhatsApp.
Es waren die üblichen Western Union & Co. Machenschaften, auf die ich natürlich nicht
reagiert habe sondern auch diese Nummer wurden sofort gesperrt.
Ein gewisser Dr. Chris Hoffmann, der mir gleich seine Mail Adresse geschickt hat, die
auf den ersten Blick auf das Deutsche Rote Kreuz hindeutet :hechl: , wollte gleich mal
meine Kontodaten um den Kaufpreis vorab zu überweisen.
Ja ne is klar, das macht man natürlich blind mit Leuten die man nicht kennt. :piep:
Die Maschine wollte er dann von einer Spedition holen lasen.
Auch seine Nummer ist nun in ,,ehrenwerter Gesellschaft" auf der Blacklist meines
Eierphones.

Ganz interessant war dann noch ein Typ, der aus gut 500km Entfernung persönlich
angerufen hatte.
Im Gespräch schien er ja seriös zu sein, bez. hat sich große Mühe gegeben seriös zu wirken.
Er hat sich alles erklären lassen, qualifizierte Fragen gestellt, hat versucht das Gespräch
auf eine persönliche Ebene zu bringen und dann noch etwas
um den Preis gefeilscht, also alles im durchaus üblichen Rahmen.
Ich sollte ihm den Kaufvertrag per Mail senden, dafür hat er mir eine info@....
Mailadresse, was mir schon etwas komisch vorkam, und eine Postanschrift geschickt,
ob die Stimmt weiß ich nicht.
Auf meine Anfrage nach Perso-Nummer, Ausstellende Behörde und seinem Geburtsdatum,
was ja alles Daten sind die in einen Kaufvertrag gehören, kam schon keine Rückinfo.
Da bin ich dann noch mehr stutzig geworden.
Er war dann auch etwas sprunghaft was die Abholung der Maschine betraf, erst per Spedition,
dann doch selbst per Anhänger, alles irgendwie nicht wirklich durchdacht, so das ich mir
schon fast sicher war das der Typ eine Luftnummer ist.
Interessant wurde es dann als es um die Art der Bezahlung ging.
Meine bedingungslose Forderung nach Barzahlung bei Übergabe konnte er so überhaupt
nicht nachvollziehen.
Er faselte immer irgend etwas von gegenseitigem Vertrauen, blablabal, und wollte sogar eine
Anzahlung per Überweisung leisten aber eben nicht bar zahlen.
Lange Rede kurzer Unsinn, als er merkte das ich mich nicht von einer Barzahlung bei
Übergabe abbringen lasse, kam nur noch eine Absage per WhatsApp.
Ihn dieser Absage brachte er nochmal sein Unverständnis zu meiner Forderung nach
Barzahlung zum Ausdruck und überhaupt wäre ihm das alles viel zu stressig. :-BB

Meine Erfahrung aus der Aktion, von 20 Kontaktaufnahmen sind 19 Typen irgend welche
Knallköppe und Leute mit unlauteren Absichten.
Man ist dann wirklich froh wenn man einen seriösen Käufer gefunden hat.
Zum Glück wechselt man ja nicht ständig das Moped, sonst könnte soetwas wirklich
lästig werden.

In dem Sinne, immer wachsam bleiben und auf Nummer Sicher gehen denn nur
Bares ist Wahres, wobei dann hier schon wieder das Thema Falschgeld ins Spiel kommt...... :denk:



Ein Tag ohne Motorrad ist ein verlorener Tag
K 1600GT die 2., nun in Blueplanet metallic

Nach oben
 Profil  
 
Topliner
 Beitrag#67   Betreff: Re: Kauf einer gebrauchten FJR
Verfasst: 12.02.2018, 18:34 
Stammi-Moderator
Avatar

Beiträge: 2680
Registriert:
08.02.2009, 20:10
Ortszeit:
23.05.2018, 01:15
Zitat: Andre69
(...)
In dem Sinne, immer wachsam bleiben und auf Nummer Sicher gehen denn nur
Bares ist Wahres, wobei dann hier schon wieder das Thema Falschgeld ins Spiel kommt...... :denk:


Ein kleines Horrorszenrio für mich und alle die keine Praxis im Umgang mit Verkauf haben ...

Gegen Falschgeld hilft bei einer echten Kaufabsicht dann wohl nur der gemeinsame Gang zu einer Bank, in der man das Geld dann auf sein eigenes Konto einzahlt. Das alles macht so einen Verkauf aber nicht gerade komfortabler.



Gruß Wolfgang
FJR1300A, RP13, Silver Storm, Bj. Juni 2006, Tachostand: > 220.000 Km


Nach oben
 Profil  
 
ManfredA
 Beitrag#68   Betreff: Re: Kauf einer gebrauchten FJR
Verfasst: 12.02.2018, 18:41 
Initiator, Admin
Initiator, Admin
Avatar

Beiträge: 8316
Registriert:
31.01.2009, 20:06
Ortszeit:
23.05.2018, 01:15
...vom optimalen Kaufvertrag ganz zu schweigen. .. :flööt: .
Da ist auch nicht jeder Vordruck und jede Formulierung so ohne. .... :oh:



blaue RP11, 168800km, Erstbesitzer, DunlopRS3, 30mm Heckhöherlegung, Zumo550, PMR-Funk, Puig-Scheibe + div. Anbauten viele Grüße von der Mosel, Manfred
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.
:link: 6. FJR-Tourer-Deutschland-Treffen Bitburg/Eifel

Nach oben
 Profil  
 
CarstenKue
 Beitrag#69   Betreff: Re: Kauf einer gebrauchten FJR
Verfasst: 12.02.2018, 18:42 

Beiträge: 682
Registriert:
08.10.2014, 10:56
Ortszeit:
23.05.2018, 01:15
sowas wollte ich auch gerade schreiben.... wir haben sogar einen schlecht gefälschten Western Union geschickt bekommen....

Gegen eine Überweisung von Seiten des Käufers hätte ich auch nichts einzuwenden, dadurch ist das Problem "Falschgeld" auch vom Tisch.

...und wenn man die kriegt..... 3 Wochen später läuft das gleiche Spiel :motz:

Gruß
Carsten



Grüße aus Wuppertal
Regine & Carsten
RP13A mit einigen Komfort-Umbauten, auch für meine liebe Sozia ;-)

Nach oben
 Profil  
 
muehle69
 Beitrag#70   Betreff: Re: Kauf einer gebrauchten FJR
Verfasst: 12.02.2018, 19:40 
Avatar

Beiträge: 21
Registriert:
06.11.2014, 09:59
Ortszeit:
23.05.2018, 00:15
ich habe meine RP08 beim Händler gelassen und dafür eine RP23 mitgenommen.
Sicher hätte ich privat einen Schein mehr bekommen, aber so hat man doch einige Sorgen los.
Und wie es der Zufall will ist die RP08 in gute Hände eines unserer Stammtischmitglieder gekommen, was mich sehr gefreut hat!



Vor dem Herr`n soll kein Wunsch mehr auf der Liste offen sein!

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 95 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste

Kauf einer gebrauchten FJR


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: werden nur eingeloggten/berechtigten Usern angezeigt


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

NutzungsbedingungenDatenschutzrichtlinie
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Smilies von www.greensmilies.de und www.en.kolobok.us