FJR-Tourer Deutschland

Facebook
TermineDatenFreigabenGalerieTourenvorschlägeLinksModelleProblemeUmbautenZubehörAltes Forum

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln oder Hinweise zu diesem Forenbereich


:excl: Hier bitte keinen Smalltalk! :excl:



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
gmachau
 Beitrag#1   Betreff: Anlasser geht nicht.
Verfasst: 09.03.2018, 14:31 

Beiträge: 7
Registriert:
09.03.2018, 12:53
Ortszeit:
23.05.2018, 17:42
Möchte meine Dicke starten. Schlüssel rein. Auf Start. Warnblinkanlage geht an. Lässt sich nicht ausschalten. Anlasser macht keinen Mucks. Strom da. Hatte Ladegerät dran.

Nach oben
 Profil  
 
Schleipirat
 Beitrag#2   Betreff: Re: Anlasser geht nicht.
Verfasst: 09.03.2018, 20:39 
Avatar

Beiträge: 10
Registriert:
19.04.2017, 06:26
Ortszeit:
23.05.2018, 18:42
Hallo,
was sagt denn die Stromaufnahme während du startest? Werden die Kontrolllampen dunkler. Wenn nein könnte das Problem vor dem Anlasser liegen. Vom Zündschloß Richtung Starter. Ich würde allerdings zu aller erst die Batteriespannung messen. ein Ladegerät sagt nicht über den Zustand der Batterie aus. kann trotzdem gestorben sein. Nichts hält ewig.

DLzG



1986 - 1991 CB 450 S
1991 - 2001 NTV 650
2001 - 2017 GSF 600 S
2017 - FJR1300A RP 11

irgend was ist ja immer!!!

Nach oben
 Profil  
 
ManfredA
 Beitrag#3   Betreff: Re: Anlasser geht nicht
Verfasst: 09.03.2018, 21:15 
Initiator, Admin
Initiator, Admin
Avatar

Beiträge: 8321
Registriert:
31.01.2009, 20:06
Ortszeit:
23.05.2018, 18:42
Zitat: gmachau
Möchte meine Dicke starten. Schlüssel rein. Auf Start. Warnblinkanlage geht an. Lässt sich nicht ausschalten. Anlasser macht keinen Mucks. Strom da. Hatte Ladegerät dran.


Hallo @gmachau

:oh: das kann zig Ursachen haben und solange du nicht etwas konkretere Infos gibst, ist Alles Glaskugel-Lesen :isso:

:excl: Bitte immer angeben: Welches Modell :frage:


Zudem:
Laufleistung :frage:
Wie alt ist die Batterie :frage:
Wann zuletzt gelaufen :frage:
Was genau passiert wenn du die Zündung einschaltest :frage:
Hörst du die Benzinpumpe :frage:
was machen die Instrumente /Zeiger :frage:
Welche Kontrollleuchten sind an :frage:
....
....



blaue RP11, 168800km, Erstbesitzer, DunlopRS3, 30mm Heckhöherlegung, Zumo550, PMR-Funk, Puig-Scheibe + div. Anbauten viele Grüße von der Mosel, Manfred
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.
:link: 6. FJR-Tourer-Deutschland-Treffen Bitburg/Eifel

Nach oben
 Profil  
 
Biker64
 Beitrag#4   Betreff: Re: Anlasser geht nicht.
Verfasst: 09.03.2018, 22:32 
Avatar

Beiträge: 1128
Registriert:
10.02.2009, 00:27
Ortszeit:
23.05.2018, 17:42
Auch nicht zufällig an den Killschalter gekommen ?



RP11 06/2008-06/2016
RP23 in farbenfrohem Schwarz ab 06/2016
Zumo 390LM

Nach oben
 Profil  
 
gmachau
 Beitrag#5   Betreff: Re: Anlasser geht nicht.
Verfasst: 10.03.2018, 10:03 

Beiträge: 7
Registriert:
09.03.2018, 12:53
Ortszeit:
23.05.2018, 17:42
Zitat: Schleipirat
Hallo,
was sagt denn die Stromaufnahme während du startest? Werden die Kontrolllampen dunkler. Wenn nein könnte das Problem vor dem Anlasser liegen. Vom Zündschloß Richtung Starter. Ich würde allerdings zu aller erst die Batteriespannung messen. ein Ladegerät sagt nicht über den Zustand der Batterie aus. kann trotzdem gestorben sein. Nichts hält ewig.

DLzG

Hallo. Danke für die Tipps. Ich schau heute nochmals in Ruhe nach und messe mal den Batteriestrom, schau nach dem Notaus usw.
Ich war richtig geschockt. Das Ding war bis jetzt fehlerfrei.
Gruß Günter

Nach oben
 Profil  
 
MacGyver
 Beitrag#6   Betreff: Re: Anlasser geht nicht.
Verfasst: 10.03.2018, 10:14 

Beiträge: 51
Registriert:
09.08.2017, 21:25
Ortszeit:
23.05.2018, 18:42
Na, hoffentlich hast Du ein potentes Messgerät, um den Batteriestrom zu messen?
Wie möchtest Du das tun, ich hoffe nicht mit einem Standard-Multimeter in Reihe zur Batterie und dann den Starter-Taster betätigen...? :denk:



Schöne Grüße
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.

Reinhard

Nach oben
 Profil  
 
FJRHarry
 Beitrag#7   Betreff: Re: Anlasser geht nicht.
Verfasst: 10.03.2018, 12:02 

Beiträge: 432
Registriert:
27.08.2016, 18:35
Ortszeit:
23.05.2018, 17:42
Zitat: gmachau
Ich war richtig geschockt. Das Ding war bis jetzt fehlerfrei.
Gruß Günter

Wenn die Batterie zB. 8-10 Jahre alt ist dann ist es keinen Fehler vom FJR doch von seinem Besitzer, der hätte dann die Batterie früher ersetzen sollen ;-)



________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Entschuldige bitte mein Deutsch, bin Holländer ;-)
(der jetzt ein RP23 AS fährt, das nach einem RP04, einem RP13 und einem RP23A)

Nach oben
 Profil  
 
gmachau
 Beitrag#8   Betreff: Re: Anlasser geht nicht.
Verfasst: 10.03.2018, 12:23 

Beiträge: 7
Registriert:
09.03.2018, 12:53
Ortszeit:
23.05.2018, 17:42
Zitat: gmachau
Möchte meine Dicke starten. Schlüssel rein. Auf Start. Warnblinkanlage geht an. Lässt sich nicht ausschalten. Anlasser macht keinen Mucks. Strom da. Hatte Ladegerät dran.

Danke an alle Helfer.
Es war wie immer, meistens ganz einfach. Zwei kleine Yamaha-Geister (Enkel) hatten den Notaus und den Warnblinker eingeschaltet. Den Warnblinker musste ich wieder gängig machen.

Nach oben
 Profil  
 
FJRHarry
 Beitrag#9   Betreff: Re: Anlasser geht nicht.
Verfasst: 10.03.2018, 12:24 

Beiträge: 432
Registriert:
27.08.2016, 18:35
Ortszeit:
23.05.2018, 17:42
Zitat: gmachau
Zitat: gmachau
Möchte meine Dicke starten. Schlüssel rein. Auf Start. Warnblinkanlage geht an. Lässt sich nicht ausschalten. Anlasser macht keinen Mucks. Strom da. Hatte Ladegerät dran.

Es war wie immer, meistens ganz einfach. Zwei kleine Yamaha-Geister (Enkel) hatten den Notaus und den Warnblinker eingeschaltet.
:bg: :yes:



________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Entschuldige bitte mein Deutsch, bin Holländer ;-)
(der jetzt ein RP23 AS fährt, das nach einem RP04, einem RP13 und einem RP23A)

Nach oben
 Profil  
 
Powerpiwi
 Beitrag#10   Betreff: Re: Anlasser geht nicht.
Verfasst: 10.03.2018, 12:54 
Avatar

Beiträge: 343
Registriert:
27.08.2014, 20:16
Ortszeit:
23.05.2018, 18:42
Zitat: FJRHarry
Zitat: gmachau
Zitat: gmachau
Möchte meine Dicke starten. Schlüssel rein. Auf Start. Warnblinkanlage geht an. Lässt sich nicht ausschalten. Anlasser macht keinen Mucks. Strom da. Hatte Ladegerät dran.

Es war wie immer, meistens ganz einfach. Zwei kleine Yamaha-Geister (Enkel) hatten den Notaus und den Warnblinker eingeschaltet.
:bg: :yes:



Zur"Strafe" einen "Lappen" (nicht der aus Finnland :ähäwhwäh: ) in die Hand drücken und die Mopete putzen lassen!!

(Wenn es gut gemacht wurde ---- läßt "Oppa" was springen)

:pro: :pro:



Extras: MRA-Vario-Scheibe,Zumo 390LM,Bruud-Fussrastenverlängerungen,Daytona-Heizgriffe,Meissner-Kühlerschutz,Meissner-Auspuffhitzeschutzbleche,Gipro-Ganganzeige,SW-MoTech-Lenkererhöhung,Ladeanschluss für Ctek-Batterielader,
1,3 Megawatt Fluxx-Kompensator für den Worpantrieb!!!!

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Anlasser geht nicht.


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: werden nur eingeloggten/berechtigten Usern angezeigt


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

NutzungsbedingungenDatenschutzrichtlinie
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Smilies von www.greensmilies.de und www.en.kolobok.us