FJR-Tourer Deutschland

Facebook
weitere Themen auf unserer Webseite:TermineDatenFreigabenGalerieTourenvorschlägeLinksModelleProblemeUmbautenZubehörAltes Forum

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln oder Hinweise zu diesem Forenbereich


:excl: Hier bitte keinen Smalltalk! :excl:



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 87 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9
Autor Nachricht
ManfredA
 Beitrag#81   Betreff: Re: Wie bewertet ihr das Tour-Angebot der FJR-Tourer Deutsch
Verfasst: 21.01.2020, 09:29 
Initiator, Admin
Initiator, Admin
Avatar

Beiträge: 10543
Registriert:
31.01.2009, 20:06
Ortszeit:
13.08.2020, 04:13
Hallo Harry,
diese Meinung teile ich nur bedingt. Es ist keine Schande wenn eine Tour nicht ausgebucht ist! Dafür mag es viele Gründe geben.
Der jeweilige Orga selbst kann ja frei entscheiden, wie groß er die Tour aufziehen möchte.
Gerade zu Anfang macht es keinen Sinn riesige Touren anzubieten. Da verliert man als Organisator sehr schnell den Überblick.
Mitentscheidend für die Flexibilität ist letztlich auch das ausgesuchte Hotel und die Vereinbarungen, die man als Orga mit dem Hotel treffen kann. Irgendwann muss er den Sack zumachen und das restliche nicht aufgebrauchte Zimmer-Kontingent an das Hotel zurückgeben
Diese ganze Problematik entfällt natürlich bei einer Tagestour.... :isso:
Erfahrene Organisatoren stehen den potentiellen Interessenten sicherlich gerne mit Rat und Tat zur Seite... :yes:

Und nicht jeder, der auf einer Nachrückerliste steht, ist zwangsläufig eine Schlafmütze. Es mag durchaus gute und nachvollziehbare Gründe geben weshalb sich jemand erst Wochen später als zum Anmeldungsstart anmelden kann.

Andererseits, wer es am Anmelde-Abend zur vorgegebenen Uhrzeit innerhalb von ein paar Minuten Toleranz nicht schafft, seine Anmeldungs E-Mail zu versenden, sollte daran arbeiten.
Ich kenne :musk: die schaffen es aus ihrem Motorrad - Urlaub in Andalusien oder -wie unser @Seebär- aus Peru, sich pünktlich anzumelden... viewtopic.php?p=140338#p140338 :bg: .



blaue RP11, 192900km, Erstbesitzer, Conti Road Attack 3 GT, 30mm Heckhöherlegung, Zumo550, PMR-Funk, Puig-Scheibe + div. Anbauten, VK - versichert bei unserer :link: FJR-Tourer Club-Versicherung.
viele Grüße von der Mosel, Manfred :link: 17. Hunsrück Tour 2020
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
motomaniac
 Beitrag#82   Betreff: Re: Wie bewertet ihr das Tour-Angebot der FJR-Tourer Deutsch
Verfasst: 21.01.2020, 19:52 
Avatar

Beiträge: 503
Registriert:
03.02.2010, 21:34
Ortszeit:
13.08.2020, 04:13
Immer die gleichen Grüppchen?
Liegt wohl daran, dass sich die Grüppchenbilder pünktlich
zur Anmeldung begeben und deshalb auch immer sicher
dabei sind.
Jede Tour ist frühzeitig angekündigt, x-fach wird auf die
Anmeldetermine hingewiesen.
War in ebenfalls ca. 10 Jahren Mitgliedschaft bei etwa
20 Touren dabei, auf ner Nachrückerliste habe ich noch
nicht gestanden.

Iss wie immer: den Letzten bestraft das Leben.

Soweit mein Senf dazu.

Arnd.



RP 04 in SM, Koffer schwarz, LSL-SBKL, Spiegelverbr., Stahlflex, ABM-Hebel, Vario-Screen, TTR550, Wilbers, Heck +30 mm, Sozius-FussrastenVL + Kühlerschutz Meissner, CRA3GT

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
kölsche Jung
 Beitrag#83   Betreff: Re: Wie bewertet ihr das Tour-Angebot der FJR-Tourer Deutsch
Verfasst: 22.01.2020, 15:44 
Avatar

Beiträge: 1328
Registriert:
16.02.2009, 17:23
Ortszeit:
13.08.2020, 04:13
Bei den wenigen Touren, an denen ich bisher teilgenommen habe, hat das mit der Anmeldung immer geklappt. Man muss sich halt das Anmeldedatum merken und dann rechtzeitig am PC sitzen.
Allerdings:
Die Anmeldung für das Deutschlandtreffen im Schwarzwald war irgendwann im letzten Jahr. Ich hätte mich da nicht so ohne weiteres anmelden können, weil die Urlaubsplanung in unserer Abteilung noch nicht stand. Besonders mit dem Brückentag ist das dann schwierig.
Das Thema hat sich aber als Rentner für mich erledigt. :-B :-B :-B
Gruß Hans



Das Grinsen unterm Helm bleibt
RP13, Ocean-Depth-Blue, Baujahr 2007, km Stand 98.000 km.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Formel1
 Beitrag#84   Betreff: Re: Wie bewertet ihr das Tour-Angebot der FJR-Tourer Deutsch
Verfasst: 22.01.2020, 16:11 
Initiator
Avatar

Beiträge: 2147
Registriert:
09.02.2009, 00:20
Ortszeit:
13.08.2020, 04:13
Auch ich habe an meiner ersten FJR-Tour über die Nachrückerliste teilgenommen und dieses anschließend in meinem :link: Tourbericht festgehalten.

Anschließend hatte ich Blut geleckt und mich zu vielen Touren angemeldet und teilgenommen.

Auf jeder Tour waren immer neue und unbekannte Gesichter dabei.
Und auch auf den von mir veranstalteten FJR-Touren gab es immer neue Teilnehmer. So war beispielsweisejokofas erste Tour die romantische Frankentour 2018. Und bereits in diesem Jahr organisiert er seine erste eigene FJR- :link: Hochrhön Erlebnistour.

Den "Ersttätern" empfehle auch ich, die Termine und Anmeldefristen regelmäßig im Auge zu behalten. Dann wird das mit der ersten Anmeldung schon klappen.
Ich jedenfalls freue mich immer wieder darüber neue FJR-Gesichter kennenzulernen!

Viele Grüße aus der Eifel
Ralf :-)



:link: Zertifizierter Tourguide Eifel Motorrad - :link: Video des Routenteam Motorrad Eifel

RP08 2005 - RP13 2009 - RP13 2011 bis heute!
Versichert bei :link: FJR-Tourer Versicherungen

Das Leben ist zu kurz, um das Glück auf später zu verschieben!
...nichts ist unmöglich...



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ecki
 Beitrag#85   Betreff: Re: Wie bewertet ihr das Tour-Angebot der FJR-Tourer Deutsch
Verfasst: 22.01.2020, 17:15 
Initiator
Avatar

Beiträge: 3325
Registriert:
04.07.2014, 17:03
Ortszeit:
13.08.2020, 04:13
Die Heidschnucken Tour wäre für "Ersttäter" genau die richtige Tour.

Aber scheinbar ist die Gegend wohl nicht sooo interessant für einige User hier, aber das ist mir egal, es sind viele dabei, die schon auf der ersten Tour dabei waren.

Es ist eine schöne kleine nette Saisonauftakt Tour und sie wird auch Personenanzahl immer etwas kleiner bleiben, weil ich das möchte.

Auch das Hotel ist sehr gut.

Ich weiß ich mach schon wieder Werbung in eigener Sache. Vielleicht sind ja im nächsten Jahr ganz andere dabei.



Gruß ECKI

FJR1300A RP08,Techno Jade, BJ2003, STYLE by Ecki mit Einzelsitzbank und LED RÜCKLICHT :-))

Mach es jut mein Freund

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Formel1
 Beitrag#86   Betreff: Re: Wie bewertet ihr das Tour-Angebot der FJR-Tourer Deutsch
Verfasst: 22.01.2020, 17:49 
Initiator
Avatar

Beiträge: 2147
Registriert:
09.02.2009, 00:20
Ortszeit:
13.08.2020, 04:13
Zitat: Ecki
Die Heidschnucken Tour wäre für "Ersttäter" genau die richtige Tour.......


Da gebe ich dem Ecki recht. Diese Tour ist wirklich nett, das Hotel und Essen sind gut und die Teilnehmerzahl ist überschaubar.

Und für den Saisonbeginn und nur zum Schauen ist die Tour schön und entspannend.

Ich würde dieses Jahr auch wieder teilnehmen, wenn ich nicht Terminschwierigkeiten hätte.

Viele Grüße aus der Eifel
Ralf :-)



:link: Zertifizierter Tourguide Eifel Motorrad - :link: Video des Routenteam Motorrad Eifel

RP08 2005 - RP13 2009 - RP13 2011 bis heute!
Versichert bei :link: FJR-Tourer Versicherungen

Das Leben ist zu kurz, um das Glück auf später zu verschieben!
...nichts ist unmöglich...



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
jokofa
 Beitrag#87   Betreff: Re: Wie bewertet ihr das Tour-Angebot der FJR-Tourer Deutsch
Verfasst: 23.01.2020, 09:15 
Stammi-Moderator
Avatar

Beiträge: 210
Registriert:
10.11.2015, 17:19
Ortszeit:
13.08.2020, 04:13
Hallo zusammen,
Wie Formel1 unten schon beschrieben hat, habe ich zum ersten Mal in 2018 an der Romantiktour in der Fränkischen Schweiz teilgenommen. An diese Tour erinnere ich mich noch heute immer wieder gerne. Ich hatte richtig Blut geleckt, sodass ich in meiner Begeisterung beschloss, eines Tages meine eigene Tour anzubieten. In diesem Jahr ist es nun so weit und ich freue mich schon heute auf die 1. Erlebnistour in der Rhön.
Im Herbst letzten Jahres, habe ich meine Touren geplant, an denen ich in 2020 teilnehmen möchte und mir dann entsprechende Termine in meinen Kalender gestellt. So war ich pünktlich auf die Minute zum Start der Anmeldefrist bereit und konnte mir jedesmal einen Platz sichern. Nur in einem Fall war ich wohl eine Minute zu spät dran aber mit ein wenig Eigeninitiative konnte ich mir auch hier noch einen Platz sichern. Dank Wolpi, der sich mit mir ein Doppelzimmer teilt, kann ich nun doch in diesem Jahr an der Sachsengugge teilnehmen. Vielen Dank Wolpi dafür.
Jede Tour ist für jeden zugängig, es kommt nur darauf an, was man daraus macht.
Viele Grüße aus der Rhön
Jörg



Liebe Grüße,
Jörg F. aus der schönen Rhön
(MglNr. 2217) FJR1300 (RP28, Bj. 2019)

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 87 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9

Wie bewertet ihr das Tour-Angebot der FJR-Tourer Deutschland


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: werden nur eingeloggten/berechtigten Usern angezeigt


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

NutzungsbedingungenDatenschutzrichtlinie
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Smilies von www.greensmilies.de und www.en.kolobok.us