FJR-Tourer Deutschland

Facebook
TermineDatenFreigabenGalerieTourenvorschlägeLinksModelleProblemeUmbautenZubehörAltes Forum

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
timmi
 Beitrag#1   Betreff: ...zum Mittelmeer vom Ruhrgebiet...
Verfasst: 17.06.2016, 19:43 

Beiträge: 8
Registriert:
16.05.2016, 13:25
Ortszeit:
23.01.2018, 13:51
...möchten wir nächstes jahr ende juni/anfang juli...
wäre da über infos eurerseits sehr erfreut;-))
möchten nächstes jahr zu viert hier im ruhrgebiet starten ...bis marseille und dann die küste entlang bis genua..weiter nach verona ca. und hoch zum gardasee..dann dolomiten und wieder richtung heimat...eingeplant haben wir ca. 2 wochen...vorplanen was übernachtungen angeht wollen wir nicht...für den notfall halt n zelt mit dabei und penntüte...ansonsten kurzfristig abends in ne pension rein...kurzum...wo es uns gefällt, bleiben wir n tag länger..oder halt auch nicht...
logisch...und da kommen wir eigentlich zu meiner kernfrage;-)....dosenbahn möchten wir nach möglichkeit vermeiden um mehr zeit für spaß zu haben;-.))..wollen/können aber auch keine großen umwege machen...somit sollten die schönen strecken nach möglichkeit im direkten routenverlauf liegen.
hat jemand tourenvorschläge parat was obige strecke angeht?..hier im ruhrgebiet los....z.b. pfalz durch..vogesen...schweizer alpen z.b. kenn ich mich gar nicht aus:-(...küste von marseille bis genua wollten wir schön fahren..sofern es gut möglich ist....gardasee und dolomiten sind bekannt;-)
worauf ist sonst noch zu achten?...bis jetzt gings halt weitestens in die dolos;-)
kurzum;-)
freue mich über jede info...
liebe grüße
timmi

Nach oben
 Profil  
 
Berner01
 Beitrag#2   Betreff: Re: ...zum Mittelmeer vom Ruhrgebiet...
Verfasst: 20.06.2016, 20:06 
Avatar

Beiträge: 52
Registriert:
02.09.2015, 20:05
Ortszeit:
23.01.2018, 12:51
Hallo Frank,

hier vielleicht mal eine Anregung.
Teil 1 und Teil 3 bin ich bereits zwei- bis dreimal gefahren. Den Anteil Autobahn in Teil 3 müsstest da halt rausplanen.
Teil 2 ist die Route des Grand Alpes. Die werde ich in September fahren, allerdings nicht in dieser Form sondern abgewandelt.
Vieleicht hilft es dir bei der Planung .

Gruß
Thomas


:link: Teil 1

:link: Teil 2

:link: Teil 3

Nach oben
 Profil  
 
timmi
 Beitrag#3   Betreff: Re: ...zum Mittelmeer vom Ruhrgebiet...
Verfasst: 20.06.2016, 20:37 

Beiträge: 8
Registriert:
16.05.2016, 13:25
Ortszeit:
23.01.2018, 13:51
hi thomas;-)
erst mal lieben dank für deine antwort;-))
ja, den 1. teil und den 3. teil ab speyer nach oben..da kommt mir schon sehr viel bekannt vor;-)...2. teil werd ich natürlich mal genauer studieren und aufnehmen;-)))...das paßt auf jeden fall rein..hehehe....so war der plan....wollten halt gardasee nach verona noch mitnehmen aber da ist es ja einfach die küste weiter bis genua und dann weiter;-)...aber wie gesagt, sind da sehr flexibel was das angeht.....
für weitere infos...egal was strecke oder auch organisatorisches angeht, bin ich dankbar;-)
lg
timmi

Nach oben
 Profil  
 
timmi
 Beitrag#4   Betreff: Re: ...zum Mittelmeer vom Ruhrgebiet...
Verfasst: 12.02.2017, 17:36 

Beiträge: 8
Registriert:
16.05.2016, 13:25
Ortszeit:
23.01.2018, 13:51
was lange währt;-).....
soooo, ham unsere tour für dieses jahr endlich fertig bekommen;-))
aber nicht sofort mit mopped von hier los, sondern mit gespann bis in allgäu und dann los...
geplant ist von pfronten in die dolos..für 2 tage..dann weiter zum gardasee..runter nach savona/ .....mittelmeerküste von genua...cannes...seealpen briancon...aosta...alpen comer see...nauders...pfronten
das ganze mit 11 übernachtungen...an mopped-km sollten ca 2500 zusammenkommen zzgl 1350 gespann-km mit 3 bikes drauf...von ursprünglich 5 leutz sind letztendlich 3 übrig geblieben..traurig aber wahr:-(
ne f650...ne zxr-fighter und meine dicke fjr...werden es schön chillig angehen lassen...man will ja auch impressionen mit nach hause nehmen;-)
hotels sind auch schon alle gebucht und teilweise schon bezahlt...ursprünglicherweise wollte ich ohne vorbuchung aber dann wollten es die anderen so und haben mich überzeugt;-)
eine frage hätte ich noch...meine dicke hat jetzt 71k km runter...immer yamse-scheckheftgepflegt mit rechnung vom erst-vorbesitzer...bei 80 k steht ja ventile wieder an...sie läuft schön ruhig..also vor der tour nicht zum freundlichen zum kontrollieren??
grüße
timmi

ach so,,,was würdet ihr..außer den normalen sachen zur reise..noch mit einpacken??
wollte noch n reifenpannenset...bowdenzugset...n kl. 2,5 liter kanister...brems und kupplungshebel und halben liter öl mitnehmen...noch was`?

Nach oben
 Profil  
 
Ecki
 Beitrag#5   Betreff: Re: ...zum Mittelmeer vom Ruhrgebiet...
Verfasst: 12.02.2017, 18:47 
Avatar

Beiträge: 1842
Registriert:
04.07.2014, 16:03
Ortszeit:
23.01.2018, 12:51
Vielleicht noch ein paar Kerzen, Ersatzbirnen und natürlich die Warnweste und den Verbandskasten.


Ansonsten wärs das schon.


Wünsche euch ne Pannenfreie Tour und bitte um Reisebericht.


Schöne Tour habt ihr euch da ausgesucht, viel Spass!



Gruß ECKI1

FJR1300A RP08,Techno Jade, BJ2003, STYLE by Ecki mit Einzelsitzbank und LED RÜCKLICHT :-))

Mach es jut mein Freund

:link: Heidschnucken - Tour 2018

Nach oben
 Profil  
 
timmi
 Beitrag#6   Betreff: Re: ...zum Mittelmeer vom Ruhrgebiet...
Verfasst: 12.02.2017, 19:27 

Beiträge: 8
Registriert:
16.05.2016, 13:25
Ortszeit:
23.01.2018, 13:51
thx ecki;-)
ja, n birnchen mitzunehmen macht sinn;-)..kerzen kommen im zuge der inspektion die ich jetzt bald machen werde natürlich neu genauso wie alles andere was gemacht werden muß.
weste und kasten sind eh immer dabei;-)))....zur sicherheit noch n satz hebel mitnehmen für den fall eines falles..was wir natürlich nicht hoffen wollen!!
strecke hat sich so ergeben als ich beim motoplaner mal reingezoomt habe..hehehe...ist sogar n teilstück dabei von dem obigen mittleren limk...daumehoch dafür;-)
schön ist ja, das man bei vielen hotels nur buchen braucht ohne ne anzahlung...feine sache;-))
jetzt muß nur noch fix der juni her;-)
lg
timmi

Nach oben
 Profil  
 
Graf Pitt
 Beitrag#7   Betreff: Re: ...zum Mittelmeer vom Ruhrgebiet...
Verfasst: 13.02.2017, 12:13 
Avatar

Beiträge: 257
Registriert:
14.01.2016, 11:50
Ortszeit:
23.01.2018, 13:51
:-) Wünsche Euch auch eine Pannenfreie Tour, so ein bisschen werde ich ja schon neidisch :-)
auf jeden Fall freue ich mich danach auf Eure Berichte.



Gruß Pitt

Du sollst deine Brüder und Schwestern bei jeder Gelegenheit
mit Wheelies, Stoppies, Drifts, Burnouts und lustigen Stürzen unterhalten.

*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.

Nach oben
 Profil  
 
timmi
 Beitrag#8   Betreff: Re: ...zum Mittelmeer vom Ruhrgebiet...
Verfasst: 02.03.2017, 19:09 

Beiträge: 8
Registriert:
16.05.2016, 13:25
Ortszeit:
23.01.2018, 13:51
yepp...dank dir;-))....spaß werden wir haben..auf jeden fall..hehehe;-)
kurz noch ne frage...der sicherheit wegen!!
meine dicke hat jetzt 71k km auf der uhr..hab sie scheckheft aus 1. hand gekauft...ne rp13....
obwohl wir z.b. in den dolos nicht das tempo machen werden wie seinerzeit mit meiner ninja z.b. bin ich doch mit fast ner halben tonne unterwegs und mach mir ein wenig sorgen was die bremsleitungen angeht:-(((...zumindest bergab...hihih
auf unseren w.e.-touren in eifel oder siegerland z.b, konnten die jungs bei unseren bergauf/bergabfahrten teilsweise nach ner stunde ihre böcke stehen lassen weil sie den bremshebel bis zum griff ziehen konnten:-((....ich nicht..hatte natürlich stahlfelx drauf...ich weiß was das ausmacht ..keine frage....aber dieses tempo werden wir auf unseren touren auf gar keinen fall anstreben!!....klaro ..ist mehr als nur optik...aber in anbetracht der tatsache das es für mich wohl die letzte große tour sein wird und ich höchstwahrscheinlich das biken ganz an den nagel hängen werde und das mopped danach auch direkt verkaufen werde, sträube ich mich doch ein wenig wegen den kosten!!
inspektion mit ventilen laß ich vorher auch noch machen...diverse sächelchen kommen extra für tour auch noch dazu...somit möchte ich eigentlich nicht mehr umrüsten:-((
lg
timmi

Nach oben
 Profil  
 
motomaniac
 Beitrag#9   Betreff: Re: ...zum Mittelmeer vom Ruhrgebiet...
Verfasst: 02.03.2017, 20:27 
Avatar

Beiträge: 352
Registriert:
03.02.2010, 20:34
Ortszeit:
23.01.2018, 12:51
Und,

wie lautet jetzt die Frage?



RP 04 in SM, Koffer schwarz, LSL-SBKL, Spiegelverbr., Stahlflex, ABM-Hebel, Vario-Screen, TTR2, Wilbers, Heck +30 mm, Sozius-FussrastenVL + Kühlerschutz Meissner, CRA3GT

Nach oben
 Profil  
 
timmi
 Beitrag#10   Betreff: Re: ...zum Mittelmeer vom Ruhrgebiet...
Verfasst: 03.03.2017, 04:32 

Beiträge: 8
Registriert:
16.05.2016, 13:25
Ortszeit:
23.01.2018, 13:51
oh...sry....dachte das wäre rauszulesen gewesen;-))
ob jemand halt erfahrungsgemäß auch mit den "normalen"...bremsschläuchen normal bergig mit der dicken unterwegs war und...hoffentlich...KEINE Probleme hatte;-))
für mich halt als Anhaltspunkt gedacht um mich zu entscheiden ob ich nicht doch noch umrüsten müßte;-)
grüße
timmi

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

...zum Mittelmeer vom Ruhrgebiet...


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder: werden nur eingeloggten/berechtigten Usern angezeigt


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

NutzungsbedingungenDatenschutzrichtlinie
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Smilies von www.greensmilies.de und www.en.kolobok.us