Forum der FJR-Tourer Deutschland + FJR1300
http://forum.fjr-tourer.de/

Umgang mit Vandalismus-Schaden
http://forum.fjr-tourer.de/viewtopic.php?f=27&t=10065
Seite 11 von 11

Autor:  ManfredA [ 18.09.2018, 08:10 ]
Betreff:  Re: Umgang mit Vandalismus-Schaden

...zunächst muss die Ursache des ABS-Ausfalls vorne geklärt werden. Für Bremsbelagswechsel
Alleine muss das Rad nicht raus.
Als Standschaden in der Zeit kann ich da nichts erkennen. Was sagt denn die Werkstatt dazu?
Die hat doch hoffentlich eine Probefahrt nach Reparatur und Inspektion incl. Bremsbelagswechsel und Bremsflüssigkeitswechsel (nach fast 2 Jahren!?) gemacht ... :denk:

Im fachlichen Board sind die verschiedenen Gründe für ABS-Ausfall ja in diversen Threads beschrieben.
Je nachdem ob die Kontrollleuchte was anzeigt oder nicht gibt's unterschiedliche denkbare Ursachen.

Autor:  Bernt [ 18.09.2018, 11:48 ]
Betreff:  Re: Umgang mit Vandalismus-Schaden

Die Werkstatt hat eine Probefahrt gemacht und dabei den ABS-Ausfall vorne festgestellt.

Vermerk auf Rechnung:
ABS vorne ohne Funktion
Hydroagregat regelt nicht
Eventuell bedingt durch lange Standzeit (die Standzeit war 1,5 Jahre)

Autor:  ManfredA [ 18.09.2018, 15:18 ]
Betreff:  Re: Umgang mit Vandalismus-Schaden

Hallo Bernt;
weshalb hast du das nicht gleich so gepostet :oh: ;
da hätte ich mir ja Einiges sparen können :flööt: :isso:

:voila: :link: dort gibt's mehr Infos ... .

Autor:  Bernt [ 19.09.2018, 07:00 ]
Betreff:  Re: Umgang mit Vandalismus-Schaden

Hallo Manfred,

Danke für deine Infos. So etwas ähnliches (repariertes/Austauschagregat) hat mir Dennis auch angeboten.

Ich denke, ich werde wenn es denn vorliegt, dieses Angebot annehmen. Ohne ABS möchte ich nicht fahren.

Gruß

Bernt

Seite 11 von 11 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/