FJR-Tourer Deutschland

Facebook
weitere Themen auf unserer Webseite:TermineDatenFreigabenGalerieTourenvorschlägeLinksModelleProblemeUmbautenZubehörAltes Forum

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 105 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10, 11  Nächste
Autor Nachricht
CarstenKue
 Beitrag#81   Betreff: Re: Umgang mit Vandalismus-Schaden
Verfasst: 08.03.2018, 08:32 

Beiträge: 700
Registriert:
08.10.2014, 09:56
Ortszeit:
15.12.2018, 10:55
ich hatte ja schon einmal was geschickt....auch hier wird das nicht so eindeutig gesehen:

https://www.kanzlei-hoenig.de/specials/ ... torraeder/

Bei so einem langen Zeitraum würde ich auf jeden Fall auf Nutzungsausfall klagen...........selbst wenn hinterher nur 10% der Zeit angerechnet wird, ist das eine Stange Geld (siehe meinen alten Post dazu) -------- ohne den Versuch => 0€ wenn Dein Anwalt das erst gar nicht versuchen will.... :piep:



Grüße aus Wuppertal
Regine & Carsten
RP13A mit einigen Komfort-Umbauten, auch für meine liebe Sozia ;-)

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Powerpiwi
 Beitrag#82   Betreff: Re: Umgang mit Vandalismus-Schaden
Verfasst: 08.03.2018, 12:15 
Avatar

Beiträge: 362
Registriert:
27.08.2014, 19:16
Ortszeit:
15.12.2018, 09:55
Falls die Schuld/Schadenersatzfrage endlich geklärt sein sollte,kommt ja hoffentlich nicht der nächste Hammer.

----(KEINE HAFTPFLICHT DIE DEN SCHADEN ÜBERNIMMT)----(KEINE KOHLE VOM"DÖDEL)---

Dann wird der "Dödel" zwar verknackt-aber mit dem Rechtstitel kannst Du deine Garage tapezieren!!!

Dann war der ganze Ärger für nix............-das wäre der absolute Horror!!

Ich drück weiter die Daumen für ein gutes Ende.



Extras: MRA-Vario-Scheibe,Zumo 390LM,Bruud-Fussrastenverlängerungen,Daytona-Heizgriffe,Meissner-Kühlerschutz,Meissner-Auspuffhitzeschutzbleche,Gipro-Ganganzeige,SW-MoTech-Lenkererhöhung,Ladeanschluss für Ctek-Batterielader,Touratech-Navikäfig,
1,3 Megawatt Fluxx-Kompensator für den Worpantrieb!!!!

Die Reifen sind platt------aber Gottseidank nur Unten!!!

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Bernt
 Beitrag#83   Betreff: Re: Umgang mit Vandalismus-Schaden
Verfasst: 08.03.2018, 14:16 
Avatar

Beiträge: 156
Registriert:
07.01.2015, 07:53
Ortszeit:
15.12.2018, 09:55
Zitat: CarstenKue
ich hatte ja schon einmal was geschickt....auch hier wird das nicht so eindeutig gesehen:

https://www.kanzlei-hoenig.de/specials/ ... torraeder/

(...)


Hier bezieht sich die Nuztungsausfallentschädigung auf ein beruflich genutztes Motorrad.

Dieser Sachverhalt wurde durch meinen Anwalt schon geprüft. Und auf eine aussichtslose Sache klagen macht den Richter auch nicht wohlwollend. Dies ist das Recht, und das Recht ist nicht immer gerecht.



RP13AS, Farbe Ocean Depth, große Givi Scheibe, große Spielgelabdeckung wie RP23, Sitzheizung,

immer eine handvoll Asphalt unterm Reifen
Bernt

but remember
freedom is just another word for nothing left to loose

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Bernt
 Beitrag#84   Betreff: Re: Umgang mit Vandalismus-Schaden
Verfasst: 08.03.2018, 14:17 
Avatar

Beiträge: 156
Registriert:
07.01.2015, 07:53
Ortszeit:
15.12.2018, 09:55
Ich schrieb doch schon:

Sobald ein rechtsgültiges Urteil (und damit ein Titel) vorliegt wird die Sache von meiner VK geregelt (dafür bekommt diese dann den Titel, so einfach ist das).



RP13AS, Farbe Ocean Depth, große Givi Scheibe, große Spielgelabdeckung wie RP23, Sitzheizung,

immer eine handvoll Asphalt unterm Reifen
Bernt

but remember
freedom is just another word for nothing left to loose

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
CarstenKue
 Beitrag#85   Betreff: Re: Umgang mit Vandalismus-Schaden
Verfasst: 08.03.2018, 14:50 

Beiträge: 700
Registriert:
08.10.2014, 09:56
Ortszeit:
15.12.2018, 10:55
Zitat: Bernt
Zitat: CarstenKue
ich hatte ja schon einmal was geschickt....auch hier wird das nicht so eindeutig gesehen:

https://www.kanzlei-hoenig.de/specials/ ... torraeder/

(...)


Hier bezieht sich die Nuztungsausfallentschädigung auf ein beruflich genutztes Motorrad.

Dieser Sachverhalt wurde durch meinen Anwalt schon geprüft. Und auf eine aussichtslose Sache klagen macht den Richter auch nicht wohlwollend. Dies ist das Recht, und das Recht ist nicht immer gerecht.



wo liest Du das raus? finde ich nicht - ganz im Gegenteil...
Ich finde beim weiterlesen auch, dass Deine VK hätte im Vorfeld schon eingreifen müssen......

allerdings ist das Urteil etwas älter..... k. A. was mittlerweile so alles "gerichtet" wurde....

Ich drücke Dir auf jeden Fall die Daumen



Grüße aus Wuppertal
Regine & Carsten
RP13A mit einigen Komfort-Umbauten, auch für meine liebe Sozia ;-)

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Bernt
 Beitrag#86   Betreff: Re: Umgang mit Vandalismus-Schaden
Verfasst: 09.03.2018, 07:22 
Avatar

Beiträge: 156
Registriert:
07.01.2015, 07:53
Ortszeit:
15.12.2018, 09:55
es geht hier nur noch um die Schadenshöhe.

Diese wird im Zweifelsfall oder bei widersprüchlichen Darlegungen, so wie hier auch, durch einen gerichtlich bestellten Gutachter festgestellt. Alles andere sind "Parteienvorträge" und werden vom Gericht damit nicht als "objektiv" gewertet (ist halt deutsches Recht). Und für dieses Gutachten muss das Motorrad in dem Zustand sein, der als Grundlage für die Klage dient. Ansonsten wird die "andere Seite" immer argumentieren, diese Schäden können auch "nach der Tat" enststanden sein, und ein Gegenbeweis ist nicht mehr möglich.

Also, hätte meine VK diesen Schaden schon im letzten Jahr geregelt (was sie durchaus hätte tun können), dann könnte der jetzt vom Gericht bestellt Gutachter nicht mehr objektiv feststellen, das die Schäden vom "Umfallen und drunter vorkrabbeln" des "Dödels" verursacht wurden. Somit keine Schadenshöhe, somit kein Urteil, somit kein Titel.
Ich weis, das ist einfach zum k....., aber da muss ich jetzt durch.



RP13AS, Farbe Ocean Depth, große Givi Scheibe, große Spielgelabdeckung wie RP23, Sitzheizung,

immer eine handvoll Asphalt unterm Reifen
Bernt

but remember
freedom is just another word for nothing left to loose

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Bernt
 Beitrag#87   Betreff: Re: Umgang mit Vandalismus-Schaden
Verfasst: 15.05.2018, 09:36 
Avatar

Beiträge: 156
Registriert:
07.01.2015, 07:53
Ortszeit:
15.12.2018, 09:55
Hallo Freunde,

ich möchte euch jetzt auf den neuesten Stand bringen.

Das Gutachten des gerichtlich bestellten Gutachters liegt dem Gericht (und den Parteien) mittlerweile vor. Das Gericht hat den Parteien eine Frist von 4 Wochen zur Stellungnahme zu diesem Gutachten gegeben. Das Gutachten entspricht und bestätigt meine Forderung. Eine Stellungnahme meines RA, dass wir mit diesem Gutachten einverstanden sind und uns auch mit einem schriftlichen Verfahren (d.b.: Verzicht auf eine weitere mündliche Verhandlung) einverstanden erklären geht dem Gericht zu.

Mit anderen Worten: mit etwas Glück und freier Werkstattkapazität könnte ich im Juli wieder fahren.

Drückt mir mal die Daumen.



RP13AS, Farbe Ocean Depth, große Givi Scheibe, große Spielgelabdeckung wie RP23, Sitzheizung,

immer eine handvoll Asphalt unterm Reifen
Bernt

but remember
freedom is just another word for nothing left to loose

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Wasserstoff
 Beitrag#88   Betreff: Re: Umgang mit Vandalismus-Schaden
Verfasst: 15.05.2018, 10:26 

Beiträge: 97
Registriert:
08.02.2018, 11:08
Ortszeit:
15.12.2018, 09:55
Hallo,
was ist letztendlich dabei heraus gekommen?

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Bernt
 Beitrag#89   Betreff: Re: Umgang mit Vandalismus-Schaden
Verfasst: 16.05.2018, 07:33 
Avatar

Beiträge: 156
Registriert:
07.01.2015, 07:53
Ortszeit:
15.12.2018, 09:55
diese Information kann ich euch geben, wenn der Fall abgeschlossen ist



RP13AS, Farbe Ocean Depth, große Givi Scheibe, große Spielgelabdeckung wie RP23, Sitzheizung,

immer eine handvoll Asphalt unterm Reifen
Bernt

but remember
freedom is just another word for nothing left to loose

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Eberhard
 Beitrag#90   Betreff: Re: Umgang mit Vandalismus-Schaden
Verfasst: 27.06.2018, 08:50 
Avatar

Beiträge: 2811
Registriert:
08.02.2009, 18:29
Ortszeit:
15.12.2018, 09:55
hier was interessantes zu Thema Nutzungsausfall :

:link: Unfall-Nutzungsausfall-auch-fuers-Motorrad



Grüße von Sylvia und Eberhard aus dem Hunsrück (Funsuryukku (japanisch))
Vorurteil ist das Kind von Ignoranz. (William Hazlitt) Wer schnell gibt, gibt doppelt. "praktizierender Tourguide und Tourplaner seit 2003"
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.
.:link: 16. Hunsrücktour 2019................
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.

.:home: Schinderhannes-Tourer
2003 - 2007 RP08, 2008 - Okt. 2015 RP13A, ab Okt.2015 R12WT :-)

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 105 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10, 11  Nächste

Umgang mit Vandalismus-Schaden


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder: werden nur eingeloggten/berechtigten Usern angezeigt


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

NutzungsbedingungenDatenschutzrichtlinie
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Smilies von www.greensmilies.de und www.en.kolobok.us