FJR-Tourer Deutschland

Facebook
TermineDatenFreigabenGalerieTourenvorschlägeLinksModelleProblemeUmbautenZubehörAltes Forum

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
Ryan
 Beitrag#1   Betreff: Highbike Center Paznaun
Verfasst: 14.09.2017, 15:23 

Beiträge: 340
Registriert:
24.01.2015, 18:28
Ortszeit:
17.01.2018, 13:54
Hallo, hier ein kleiner Bericht.....
Da ich regelmäßig Motorrad-Zeitschriften lese, kommen mir zwangsläufig Tests von allen möglichen Bikes unter.
Sowas kann neugierig machen und einen dazu bringen, die Objekte der Begierde mal selbst fahren zu wollen.
Das habe ich diese Woche im High-Bike-Center-Paznaun getan. Im August hatte ich die Bikes bereits reserviert, was auf der Internetseite ganz einfach möglich ist. Buchungsgebühren gibt es keine und Stornogebühren auch nicht. Mit Gästekarte kostet ein Bike pro Tag 100 Euro mit unbegrenzter Km-Zahl. Manche sind mit Koffer ausgestattet. Pickerl ist selber zu besorgen, wenn man denn wirklich auf die Autobahn will. Was fehlt sind RAM-Kugeln fürs Navi, die sollte man also selber mitbringen und vielleicht ein Powerpack, denn nicht überall gibt es eine 12V Dose. Natürlich kann man auch klassisch mit Karte fahren. Bei den beiden BMW, die ich gebucht hatte, waren Garmin-Navis separat dazu buchbar für 5 Euro am Tag. Als neue Heimat hatte ich eine kleine Ferienwohnung ganz in der Nähe gebucht und fertig war der Spaß. Einzig das Wetter ist ein Risikofaktor und so hat es sich in den letzten Tagen auch von allen Seiten gezeigt. Hätte ich dem Wetterbericht vertraut, wäre ich zu Hause geblieben. Unterm Strich bin ich aber wenig nass geworden und hatte eine Menge sonnige Abschnitte, Schnee auf dem Stilfser und morgens auch Rauhreif im Tal. Tagsüber jedoch durchweg angenehme 10-18 Grad und meist trockene Fahrbahn.
Erster Kandidat war eine R1200RS.
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.

Damit über den Reschenpass zum Stilfserjoch. Das Gerät macht in den Sepentinen richtig Spaß, da die Sitzposition
etwas sportlich nach vorne orientiert ist. Der Motor überzeugt mit seidenweichen Gasannahme, auch das kommt einem
in den engen Kehren sehr entgegen. Die RS will ein Sporttourer sein, genau wie die FJR. Für mich liegt die Betonung bei der RS auf Sport und bei der FJR auf Tourer. Meine Schultern jedenfalls jubilierten als ich das Teil abends wieder beim Verleih abgegeben habe.
Allerdings würde ich sie liebend gerne für abendliche grenzwertig-legale Ausritte auf meiner Hausstrecke in die Garage stellen. Was noch gegenüber der FJR auffiel, war eine super leichtgängige Kupplung und Bremsen, die fast schon zu heftig zubeissen.
Und last but not least eine sehr reaktionsfreier und geräuscharmer Kardan. Nogos: das Mäusekino und der klappengesteuerte asozial laute Endtopf.
Zweiter Kandidat war eine Ducati Multistrada 950
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.

Davon hatte ich mir mehr erwartet. Irgendwie wurde ich mit dem Motorrad nicht warm, so dass es nicht lohnen würde persönliche Eindrücke zu schildern. Schöne Tour damit über die Silvretta Hochalpenstraße, die mit Gästekarte gebührenfrei ist, und abends wieder zurück zum Adlerhorst. Italienische Diva abgegeben, Bye Bye, mit uns wird das nichts.
Dritter und letzter Kandidat war eine R 1200 RT (Rollende Telefonzelle)
Nunja, ich wußte nicht, dass Telefonzellen so komfortabel sein können.
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.

Um es gleich vorweg zu nehmen: Das ist Luxus pur. Ausgestattet mit keyless ride, Tempomat, Sitzheizung etc. lässt es sich hinter der Scheibe gut leben. Diese lässt den Fahrtwind wirklich verwirbelungsfrei an einem vorbeirauschen, ohne Sog im Rücken, das hat BMW hervorragend gelöst und das habe ich mit bisher keiner Scheibe so auf der FJR hinbekommen. Ein Radio hatte sie auch, aber ein Motorrad mit Antenne fand ich schon immer etwas seltsam. Eher peinlich als das Ding auf dem Parkplatz vorm Cafe plötzlich loströtete und ich ob meiner Unerfahrenheit den Ausstellknopf nicht finden konnte. Schlüssel raus ging ja nicht- Keyless ride. Zum Teufel mit der ganzen Elektronik. Was noch auffiel war die ungewöhnliche Vorderradaufhängung, die bei langsamer Fahrt etwas eierig wirkt. Genial dagegen fand ich den Tempomat. Insbesondere bei langen Tempo-60-Etappen auf österreichischen Landstraßen leistet das Ding zuverlässige Prophylaxe gegen Radarfallen. Und es ist ein gänzlich geiles Gefühl, die rechte Hand komplett vom Gas nehmen zu können und freihändig zu fahren. Als ich dann die Arme rechts und links noch ausstreckte trafen mich entgeisterte Blicke aus den vorbeifahrenden Autos, so dass ich das lieber einstellte und auf später verschoben habe, wenn ich selber mal einen Tempomat mein eigen nennen kann ;-)
Am Ende meiner Testreihe freue ich mich auf meine FJR zu Hause und habe klar, dass ich, wenn ich überhaupt ein anderes Motorrad brauche, höchstens eine neuere FJR brauche und das auch nicht wirklich.

Entspannte Grüße
Norbert

*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.

Nach oben
 Profil  
 
Ecki
 Beitrag#2   Betreff: Re: Highbike Center Paznaun
Verfasst: 14.09.2017, 17:57 
Avatar

Beiträge: 1834
Registriert:
04.07.2014, 16:03
Ortszeit:
17.01.2018, 13:54
Sehr schöner Bericht.

Danke für diese Infos, schön gepaart mit Fotos.



Gruß ECKI1

FJR1300A RP08,Techno Jade, BJ2003, STYLE by Ecki mit Einzelsitzbank und LED RÜCKLICHT :-))

Mach es jut mein Freund

:link: Heidschnucken - Tour 2018

Nach oben
 Profil  
 
Formel1
 Beitrag#3   Betreff: Re: Highbike Center Paznaun
Verfasst: 15.09.2017, 07:51 
Initiator
Avatar

Beiträge: 1658
Registriert:
08.02.2009, 23:20
Ortszeit:
17.01.2018, 13:54
Sehr schön beschrieben, Norbert.

Es ist immer wieder schön zulesen, dass jemand mal über den Tellerrand schaut und seine Eindrücke mit anderen Motorrädern beschreibt.

Danke für den Bericht!

Viele Grüße aus der Eifel in die Eifel
Ralf :-)



:link: Zertifizierter Tourguide Eifel Motorrad - :link: Video des Routenteam Motorrad Eifel
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.
:link: 6. FJR-Tourer-Deutschland-Treffen Bitburg/Eifel

Nach oben
 Profil  
 
fredifisch1
 Beitrag#4   Betreff: Re: Highbike Center Paznaun
Verfasst: 16.09.2017, 16:05 
Avatar

Beiträge: 399
Registriert:
07.12.2010, 20:48
Ortszeit:
17.01.2018, 13:54
Norbert, danke für diesen ausführlichen Bericht.

Geschmäcker sind bekanntlicherweise verschieden - ich möchte meine BMW RS nicht mehr gegen eine FJR zurücktauschen.
Gruß
Fredi



Das Leben ist zu kurz um schlechten Wein zu trinken.

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Highbike Center Paznaun


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder: werden nur eingeloggten/berechtigten Usern angezeigt


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

NutzungsbedingungenDatenschutzrichtlinie
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Smilies von www.greensmilies.de und www.en.kolobok.us