FJR-Tourer Deutschland

Facebook
weitere Themen auf unserer Webseite:TermineDatenFreigabenGalerieTourenvorschlägeLinksModelleProblemeUmbautenZubehörAltes Forum

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
Thema verschoben von Ausrüstung durch ManfredA am 15.11.2017, 23:08.
Ralph S
 Beitrag#1   Betreff: Transport von Leuchten/Lampen mit abgebranntem Glühstrumpf
Verfasst: 15.11.2017, 20:44 

Beiträge: 23
Registriert:
13.10.2017, 15:25
Ortszeit:
12.12.2018, 14:17
Gas - und Benzinlampen werden mit einem Glühstrumpf betrieben, der, einmal abgebrannt, sehr empfindlich ist. Früher hatte ich eine Gaskartuschenlampe, deren Glühstrumpf erstaunlich viele Transporte heile überstand. Jüngere Erfahrungen mit einer benzinbetriebenen Starklichtlampen sind insoweit schlechter. Der Glühstrumpf überstand trotz sorgfältiger Polsterung nicht einmal einen Transport im Auto. Jüngst hatte ein Kollege eine Gaskartuschenlampe auf Treffen mit. Er berichtete, dass auch deren Glühstrumpf bereits etliche Fahrten auf dem Motorrad hinter sich hatte.
Vielleicht haben nicht alle von Euch ausschließlich elektrische Lampen im Einsatz. An diese Leute die Frage: Wer von Euch transportiert welche Glühstrumpf-Lampe wie?

Ralph

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
moetho
 Beitrag#2   Betreff: Re: Transport von Leuchten/Lampen mit abgebranntem Glühstrum
Verfasst: 16.11.2017, 12:26 
Avatar

Beiträge: 1432
Registriert:
16.05.2009, 10:10
Ortszeit:
12.12.2018, 14:17
Hallo

der Glühstrumpf wird immer zerbrechen. Im Ursprungszustand besteht er aus einem speziell behandelten Stoffgewebe, dieses Gewebe verbrennt jedoch im Betrieb und hinterlässt ein feinmaschiges Gerüst aus Salzen. Dieses Gerüst wird bei Erschütterungen immer zerbrechen. Ältere Glühstrümpfe waren Asbest und Thoriumhaltig (Hinweis, Thorium ist Radioaktiv) und waren deshalb haltbarer.

Auch beim Bund mussten wir nach einem Transport immer neue Glühstrümpfe aufziehen.



Gruß Thomas
Moto Guzzi Stelvio 8V.
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.
:link: Pro Asyl

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Powerpiwi
 Beitrag#3   Betreff: Re: Transport von Leuchten/Lampen mit abgebranntem Glühstrum
Verfasst: 16.11.2017, 13:33 
Avatar

Beiträge: 362
Registriert:
27.08.2014, 19:16
Ortszeit:
12.12.2018, 13:17
Hat die "FJR" sowas??? Ich hab "elektrisches Licht" drin.

(Wer fährt denn ne´Vorkriegs-FJR mit Glühstrumpfbeleuchtung?

Ich hab nur "Glühstrümpfe" wenn ich mit Socken an den heissen Krümmer drankomme!! :-BB :-BB

Passiert immer wenn ich auf der Moppedtour meine "Touren-Flipp-Flopps" trage !! :oh: :oh:

( Bitte nicht so ernst nehmen---musste ich raushauen)

Gruss Klaus



Extras: MRA-Vario-Scheibe,Zumo 390LM,Bruud-Fussrastenverlängerungen,Daytona-Heizgriffe,Meissner-Kühlerschutz,Meissner-Auspuffhitzeschutzbleche,Gipro-Ganganzeige,SW-MoTech-Lenkererhöhung,Ladeanschluss für Ctek-Batterielader,Touratech-Navikäfig,
1,3 Megawatt Fluxx-Kompensator für den Worpantrieb!!!!

Die Reifen sind platt------aber Gottseidank nur Unten!!!

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
moetho
 Beitrag#4   Betreff: Re: Transport von Leuchten/Lampen mit abgebranntem Glühstrum
Verfasst: 16.11.2017, 14:05 
Avatar

Beiträge: 1432
Registriert:
16.05.2009, 10:10
Ortszeit:
12.12.2018, 14:17
Weißt du Klaus, es gibt sie noch. Es gibt noch Motorradfahrer die ihr Motorrad nicht zum nächsten 5 Sterne Palast Trailern um dann von Nobelunterkunft zu Nobelunterkunft zu fahren. Es gibt sie noch, die fern ab der nächsten Steckdose wild campen. Und wer das einmal gemacht hat, der weiß eine Petromax zu schätzen. Sie spendet nicht nur Licht, sondern auch Wärme.

Sorry, aber das musste ich jetzt einfach mal raushauen.



Gruß Thomas
Moto Guzzi Stelvio 8V.
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.
:link: Pro Asyl

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Powerpiwi
 Beitrag#5   Betreff: Re: Transport von Leuchten/Lampen mit abgebranntem Glühstrum
Verfasst: 16.11.2017, 14:34 
Avatar

Beiträge: 362
Registriert:
27.08.2014, 19:16
Ortszeit:
12.12.2018, 13:17
Deshalb ja auch nicht ganz so "ERNST" nehmen!



Extras: MRA-Vario-Scheibe,Zumo 390LM,Bruud-Fussrastenverlängerungen,Daytona-Heizgriffe,Meissner-Kühlerschutz,Meissner-Auspuffhitzeschutzbleche,Gipro-Ganganzeige,SW-MoTech-Lenkererhöhung,Ladeanschluss für Ctek-Batterielader,Touratech-Navikäfig,
1,3 Megawatt Fluxx-Kompensator für den Worpantrieb!!!!

Die Reifen sind platt------aber Gottseidank nur Unten!!!

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ralph S
 Beitrag#6   Betreff: Re: Transport von Leuchten/Lampen mit abgebranntem Glühstrum
Verfasst: 16.11.2017, 20:29 

Beiträge: 23
Registriert:
13.10.2017, 15:25
Ortszeit:
12.12.2018, 14:17
Hallo,

diese Camping-Verbrenner-Lampen sind nicht ganz ungefährlich und z.B. für Leute, die sich nach übermäßigem Alkoholgenuss nicht mehr unter Kontrolle haben, ungeeignet. Aber für die Spezies der Wintertreffenfahrer und -zelter - zu diesen Bekloppten dürft Ihr mich auch zählen - haben die Verbrennerlampen halt ihre Vorzüge. -

Das Phänomen, das mich umtreibt, ist, dass verschiedene Glühstrümpfe bei Transporten, nicht zuletzt auf dem Motorrad, unterschiedlich gut überleben. So hege ich den vagen Verdacht, dass eine sensible Komfortfederung des Fahrzeugs gar nicht so wichtig ist. Einen entscheidenderen Überlebenfaktor könnte womöglich die Größe des Glühstrumpfs spielen. Je kleiner der Glühstrumpf, desto geringer die träge (zerbrechliche) Masse und desto geringer die Transportausfallquote. Das ist aber nur eine Vermutung.

Ralph

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
moetho
 Beitrag#7   Betreff: Re: Transport von Leuchten/Lampen mit abgebranntem Glühstrum
Verfasst: 16.11.2017, 20:41 
Avatar

Beiträge: 1432
Registriert:
16.05.2009, 10:10
Ortszeit:
12.12.2018, 14:17
Es könnte auch sein das es sich um ein Asbestgewebe handelt. Das verbrennt nicht, wie die anderen Gewebearten, und stützt somit die Kristallstruktur.
Ich könnte mir vorstellen das es uralte Strümpfe sind, oder importiert aus Ländern in denen Asbest noch verarbeitet wird.



Gruß Thomas
Moto Guzzi Stelvio 8V.
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.
:link: Pro Asyl

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Nordmann
 Beitrag#8   Betreff: Re: Transport von Leuchten/Lampen mit abgebranntem Glühstrum
Verfasst: 18.11.2017, 07:10 

Beiträge: 89
Registriert:
25.12.2012, 11:38
Ortszeit:
12.12.2018, 13:17
Zitat: Ralph S
... Aber für die Spezies der Wintertreffenfahrer und -zelter - zu diesen Bekloppten dürft Ihr mich auch zählen - ......


Es gibt einfach nix schöneres als bei -20° C im offenen Zelt sitzend neben der Petromax im Schnee einen Tee zu trinken und dabei der Sonne beim Aufgehen im Bayerischen Wald zuzuschauen...

Wer das noch nicht gesehen hat hat wohl noch viel Platz auf der Löffel Liste....
http://www.alexanderhartmann.de/blog/di ... dern-wird/

O.K. die aurora borealis vielleicht noch.....da arbeiten wir dran! :yes:



Gruß vom
Nordmann





Ach ja: Wenn es nicht funktioniert, wende Gewalt an. Falls es dabei kaputt geht, hätte es sowieso ausgewechselt werden müssen.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
moetho
 Beitrag#9   Betreff: Re: Transport von Leuchten/Lampen mit abgebranntem Glühstrum
Verfasst: 18.11.2017, 12:56 
Avatar

Beiträge: 1432
Registriert:
16.05.2009, 10:10
Ortszeit:
12.12.2018, 14:17
:yes:



Gruß Thomas
Moto Guzzi Stelvio 8V.
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.
:link: Pro Asyl

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ralph S
 Beitrag#10   Betreff: Re: Transport von Leuchten/Lampen mit abgebranntem Glühstrum
Verfasst: 19.11.2017, 18:55 

Beiträge: 23
Registriert:
13.10.2017, 15:25
Ortszeit:
12.12.2018, 14:17
Immerhin,

der abgebrannte Glühstrumpf der Gaskartuschenlampe hat bereits 80 km im Topcase meiner Franz-Josef heile überstanden.

Ralph

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Transport von Leuchten/Lampen mit abgebranntem Glühstrumpf


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder: werden nur eingeloggten/berechtigten Usern angezeigt


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

NutzungsbedingungenDatenschutzrichtlinie
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Smilies von www.greensmilies.de und www.en.kolobok.us