FJR-Tourer Deutschland

Facebook
weitere Themen auf unserer Webseite:TermineDatenFreigabenGalerieTourenvorschlägeLinksModelleProblemeUmbautenZubehörAltes Forum

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
mbergien
 Beitrag#11   Betreff: Motorradurlaub in Frankreich
Verfasst: 15.10.2017, 09:17 

Beiträge: 6
Registriert:
17.09.2017, 19:59
Ortszeit:
15.12.2018, 05:14
Hallo zusammen,

ich plane im nächsten Sommer Urlaub mit dem Motorrad in Frankreich zu machen.
Wie sieht es dort mit verkehrsrechtlichen Dingen im Vergleich zu Deutschland aus?
Gibt es irgendwelche musts, dos und don'ts? (Warnwestenpflicht etc.)

Beste Grüße,
Martin


• Hinweis ForumTeam •
Neu eröffneten Thread mit bereits bestehendem Thread gleicher Thematik zusammengeführt. ManfredA

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Berner01
 Beitrag#12   Betreff: Re: Motorradrlaub in Frankreich
Verfasst: 15.10.2017, 11:08 
Avatar

Beiträge: 71
Registriert:
02.09.2015, 20:05
Ortszeit:
15.12.2018, 04:14
Je nachdem wo du dich bewegen möchtest, kann eine Umweltplakette Pflicht werden.

:link: Umweltplakette

Soweit ich mich erinnere sind Handschuhe Pflicht, die nach bestimmten MUster geprüft wurden:

:link: Handschuhe

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
hexenbesen
 Beitrag#13   Betreff: Re: Motorradrlaub in Frankreich
Verfasst: 15.10.2017, 11:26 
Initiator
Avatar

Beiträge: 1786
Registriert:
13.03.2011, 08:51
Ortszeit:
15.12.2018, 03:14
schau mal hier:

:link: motorradvorschriften frankfreich

lieben gruß
tina :-)



FJR1300A, RP 11, BJ 2005 , Galaxy blue, immer doppio! - und immer mit Blümchen

Um klar zu sehen, reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung (Antoine de Saint-Exupéry)

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Berner01
 Beitrag#14   Betreff: Re: Motorradrlaub in Frankreich
Verfasst: 15.10.2017, 16:47 
Avatar

Beiträge: 71
Registriert:
02.09.2015, 20:05
Ortszeit:
15.12.2018, 04:14
...und noch ganz wichtig, obwohl nichts verkehrsrechtliches:

Das Tankstellennetz entspricht nicht dem deutschen Standard. Es ist häufig deutlich dünner.
Verbreitet sind Supermarkttankstellen mit Kartenautomaten.
Es empfielt sich, rein kartentechnisch, sich möglichst breit aufzustellen. Nicht jeder Automat nimmt jede Kredit- oder EC-Karte.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
mbergien
 Beitrag#15   Betreff: Re: Motorradrlaub in Frankreich
Verfasst: 15.10.2017, 20:20 

Beiträge: 6
Registriert:
17.09.2017, 19:59
Ortszeit:
15.12.2018, 05:14
Zitat: Berner01
Je nachdem wo du dich bewegen möchtest, kann eine Umweltplakette Pflicht werden.

:link: Umweltplakette

Soweit ich mich erinnere sind Handschuhe Pflicht, die nach bestimmten MUster geprüft wurden:

:link: Handschuhe


Okay, die Umweltplakette selbst dürfte ja schon fast ein KO Kriterium sein. Wie ist das eigentlich in Deutschland mit Umweltplakette am Motorrad? Ich habe soetwas noch nicht gesehen.
Und Handschuhe: ohne ist für mich sowieso ein no go. Aber ob meine nun irgendwelche Normen erfüllen? Sie sind vor Jahren im Fachhandel gekauft worden...
Vielen Dank für die wertvollen Hinweise.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
mbergien
 Beitrag#16   Betreff: Re: Motorradrlaub in Frankreich
Verfasst: 15.10.2017, 20:22 

Beiträge: 6
Registriert:
17.09.2017, 19:59
Ortszeit:
15.12.2018, 05:14
Zitat: hexenbesen
schau mal hier:

:link: motorradvorschriften frankfreich

lieben gruß
tina :-)


Super, Danke für die Informationen. ;-)

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
mbergien
 Beitrag#17   Betreff: Re: Motorradrlaub in Frankreich
Verfasst: 15.10.2017, 20:23 

Beiträge: 6
Registriert:
17.09.2017, 19:59
Ortszeit:
15.12.2018, 05:14
Zitat: Berner01
...und noch ganz wichtig, obwohl nichts verkehrsrechtliches:

Das Tankstellennetz entspricht nicht dem deutschen Standard. Es ist häufig deutlich dünner.
Verbreitet sind Supermarkttankstellen mit Kartenautomaten.
Es empfielt sich, rein kartentechnisch, sich möglichst breit aufzustellen. Nicht jeder Automat nimmt jede Kredit- oder EC-Karte.


Danke für den Hinweis. Gerade bei geringeren Reichweiten ein wichtiger Hinweis.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Benno
 Beitrag#18   Betreff: Re: Motorradrlaub in Frankreich
Verfasst: 15.10.2017, 23:06 

Beiträge: 553
Registriert:
08.02.2009, 18:22
Ortszeit:
15.12.2018, 04:14
Zitat: mbergien
Okay, die Umweltplakette selbst dürfte ja schon fast ein KO Kriterium sein. Wie ist das eigentlich in Deutschland mit Umweltplakette am Motorrad? Ich habe soetwas noch nicht gesehen.
Und Handschuhe: ohne ist für mich sowieso ein no go. Aber ob meine nun irgendwelche Normen erfüllen? Sie sind vor Jahren im Fachhandel gekauft worden...
Vielen Dank für die wertvollen Hinweise.


Die französische Umweltplakette, die bislang nur in wenigen Ballungszentren erforderlich ist kostet keine 5€ und ist per Postzustellung bestellbar.
In D sind Krafträder von der Umweltplakttenregelung ausgenommen.
Handschuhe müssen halt CE und Moped-Kennzeichnung haben.



Wer kontrolliert die die uns kontrollieren?

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Powerpiwi
 Beitrag#19   Betreff: Re: Motorradrlaub in Frankreich
Verfasst: 20.10.2017, 19:44 
Avatar

Beiträge: 362
Registriert:
27.08.2014, 19:16
Ortszeit:
15.12.2018, 04:14
Hallo,

ich war diese Woche noch in Lothringen.Habe ,für eine Kurztour nach Verdun ,das schöne Wetter ausgenutzt.

*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.


Ich habe in Frankreich zwei FJR-Gendarmen nach dem Weg gefragt.Dabei wurden auch meine Handschuhe sofort begutachtet.

Ich hatte mich im Vorfeld über die CE-Handschuh-Geschichte informiert und mir deshalb auch Neue zugelegt.

(Zertifizierung nach EN 13594:2015 (PSA-Kategorie II) die gesetzlichen Voraussetzungen für die Nutzung in Frankreich)
(Brauchte eh Neue) :pro:

Die Zwei netten FJR-Gendarmen eskortierten mich noch etwas und brachten mich auch auf den richtigen Weg.
(Fjr-Fahrer verstehen sich halt) :pro:

Gruss Klaus



Extras: MRA-Vario-Scheibe,Zumo 390LM,Bruud-Fussrastenverlängerungen,Daytona-Heizgriffe,Meissner-Kühlerschutz,Meissner-Auspuffhitzeschutzbleche,Gipro-Ganganzeige,SW-MoTech-Lenkererhöhung,Ladeanschluss für Ctek-Batterielader,Touratech-Navikäfig,
1,3 Megawatt Fluxx-Kompensator für den Worpantrieb!!!!

Die Reifen sind platt------aber Gottseidank nur Unten!!!

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
jalla
 Beitrag#20   Betreff: Tempolimit in Frankreich
Verfasst: 10.01.2018, 10:05 
Avatar

Beiträge: 407
Registriert:
18.09.2013, 06:19
Ortszeit:
15.12.2018, 05:14
Hallo :comm: ,

ab Juli soll ein Tempolimit in Frankreich kommen. Seht selbst:

https://www.n-tv.de/politik/Frankreich- ... 22535.html



Gruß
Jonny

http://supertenere.wix.com/xtz1200z

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Reisen nach Frankreich (ab 2017)


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder: werden nur eingeloggten/berechtigten Usern angezeigt


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

NutzungsbedingungenDatenschutzrichtlinie
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Smilies von www.greensmilies.de und www.en.kolobok.us