FJR-Tourer Deutschland

Facebook
TermineDatenFreigabenGalerieTourenvorschlägeLinksModelleProblemeUmbautenZubehörAltes Forum

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln oder Hinweise zu diesem Forenbereich


:excl: Hier bitte keinen Smalltalk! :excl:



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 338 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 30, 31, 32, 33, 34
Autor Nachricht
harry301
 Beitrag#331   Betreff: Re: Motorradanhänger
Verfasst: 11.06.2018, 22:53 
Avatar

Beiträge: 1576
Registriert:
09.02.2009, 11:51
Ortszeit:
18.10.2018, 09:58
Zitat: harry301
Hallo,
da ist er:

Wie man sieht , ganz ohne Hilfe auf den Bauhänger.

Polnischer kippbarer Anhänger, damals für 650,- im Reinland neu gekauft, Schiene mit Bügel, 2 Baumarktleiter + Mehrschichtplatte
für 170,- ca 16 Stunden Bastellei und fertig.


*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.




*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.



Hi Radi,
ich denke, dass man auf meinen Anhänger auch locker mit einer AS fahren könnte. Es sind beim Hochfahren keinerlei Absätze verbaut!! Es ist auch ein Klappi.Ich habe ihn beim Verladen etwas schräg fixert damit man sitzen bleiben kann ohne dass der Motor am Knick aufsitzt. Der Laderaum ist allerdings 2,30 m lang. 2,03 m scheint mir etwas hinterlastig zu werden.

Lies mal die Beiträge in diesem Thread um Nr. 200 nach.



RP 08 139.000km, RP11 69.400km, jetzt RP 23 AE 20.500km und DU?

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Benno
 Beitrag#332   Betreff: Re: Motorradanhänger
Verfasst: 12.06.2018, 14:11 

Beiträge: 543
Registriert:
08.02.2009, 19:22
Ortszeit:
18.10.2018, 10:58
203cm ist für die FJR mehr als kurz.



Wer kontrolliert die die uns kontrollieren?

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ecki
 Beitrag#333   Betreff: Re: Motorradanhänger
Verfasst: 12.06.2018, 14:20 
Initiator
Avatar

Beiträge: 2266
Registriert:
04.07.2014, 17:03
Ortszeit:
18.10.2018, 10:58
Reicht aber,
mein Anhänger hat Innenmaß 2,00 Meter!

Heckklappe lommt raus und dann reicht der.

Extra große Warntafel mit Halter gebaut, somit ist alles im grünen Bereich.



Gruß ECKI 1

FJR1300A RP08,Techno Jade, BJ2003, STYLE by Ecki mit Einzelsitzbank und LED RÜCKLICHT :-))

Mach es jut mein Freund

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Andre69
 Beitrag#334   Betreff: Re: Motorradanhänger
Verfasst: 12.06.2018, 14:21 
Avatar

Beiträge: 1653
Registriert:
08.02.2009, 20:56
Ortszeit:
18.10.2018, 09:58
Zitat: Benno
203cm ist für die FJR mehr als kurz.


Ach was, wo ein Wille da auch ein Gebüsch..... :lol:
Lichte Ladelänge 200 cm. :holy:

*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.



Ein Tag ohne Motorrad ist ein verlorener Tag
K 1600GT die 2., nun in Blueplanet metallic

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ecki
 Beitrag#335   Betreff: Re: Motorradanhänger
Verfasst: 12.06.2018, 15:00 
Initiator
Avatar

Beiträge: 2266
Registriert:
04.07.2014, 17:03
Ortszeit:
18.10.2018, 10:58
:yes:



Gruß ECKI 1

FJR1300A RP08,Techno Jade, BJ2003, STYLE by Ecki mit Einzelsitzbank und LED RÜCKLICHT :-))

Mach es jut mein Freund

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
ManfredA
 Beitrag#336   Betreff: Re: Motorradanhänger
Verfasst: 12.06.2018, 15:15 
Initiator, Admin
Initiator, Admin
Avatar

Beiträge: 8645
Registriert:
31.01.2009, 20:06
Ortszeit:
18.10.2018, 10:58
.....entscheidend ist doch primär das die Stützlast im zulässigen und optimalen Rahmen bleibt. ....und da ist die Länge der Nutzfläche doch nur ein Parameter... :isso:

Ich weiß zum Beispiel das @Hermann da bei seinem längeren Hänger einige ( geschätzt ca.15 cm? ) Zentimeter vorne von der Stirnwand wegbleiben musste um die Stützlast nicht zu überschreiten ... . Die zusätzliche Seilwinde und der vorgestellte Rollschlitten wiegen im Falle des Klappi ja auch nochmals.... :denk:



blaue RP11, 177700km, Erstbesitzer, Conti Road Attack 3 GT, 30mm Heckhöherlegung, Zumo550, PMR-Funk, Puig-Scheibe + div. Anbauten, VK - versichert bei unserer :link: FJR-Tourer-Clubversicherung.
viele Grüße von der Mosel, Manfred
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.
:link: 16. Hunsrück Tour 2019

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Andre69
 Beitrag#337   Betreff: Re: Motorradanhänger
Verfasst: 12.06.2018, 15:59 
Avatar

Beiträge: 1653
Registriert:
08.02.2009, 20:56
Ortszeit:
18.10.2018, 09:58
Jain Manfred.
Bei längeren Ladeflächen ist dein Einwand schon richtig, da muss man schauen
das man das Moped sinnvoll platziert.
Mein Absenker hat 250cm Ladelänge und das Moped steht auch ca. 20cm zurück.
Habe zwar 80Kg Stützlast an meinem Zugfahrzeug, aber am Ende auch keine
Lust unnötig Gewichte zu heben falls es mal sein muss.

Bei einem Hänger mit lediglich 2m Ladelänge ist die Achse aber schon so platziert, dass man
zumindest mit einem normalen Motorrad wie der FJR keine Probleme mit der
Stützlast bekommt.
Auch wenn die FJR ziemlich kopflastig ist, so viel Gewicht bringt sie dann auf solch einem
kurzen Anhänger dann doch nicht auf die Deichsel.

Was das Gewicht der Winde betrifft kann ich mir auch kaum vorstellen das jemand
da eine Schwerlastwinde vom Forstschlepper montiert.
Eine Winde die ausreicht um das Moped hoch zu ziehen, wird sicher vom Gewicht
her nicht all zu viel wiegen. ;-)



Ein Tag ohne Motorrad ist ein verlorener Tag
K 1600GT die 2., nun in Blueplanet metallic

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
harry301
 Beitrag#338   Betreff: Re: Motorradanhänger
Verfasst: 12.06.2018, 16:21 
Avatar

Beiträge: 1576
Registriert:
09.02.2009, 11:51
Ortszeit:
18.10.2018, 09:58
Ich denke Manfred hat bei den Anhängern auch die minimalste Stützlast angesprochen die eingehalten werden muss. ( im
zulässigen und optimalen Rahmen
)
Das sind 4 % der tatsächlichen Gesamtmasse. Also ca 20 kg. Wenn es bei einem kurzen Anhänger nur 10 kg sind kann man sie durch zusätzliche vordere Beladung erhöhen. z.b. durch Seilwinde, Schlitten, oder einen Sack Zement.

Genau diese eventuelle Hinterlastigkeit hatte ich angesprochen.



RP 08 139.000km, RP11 69.400km, jetzt RP 23 AE 20.500km und DU?

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 338 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 30, 31, 32, 33, 34

Motorradanhänger


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: werden nur eingeloggten/berechtigten Usern angezeigt


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

NutzungsbedingungenDatenschutzrichtlinie
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Smilies von www.greensmilies.de und www.en.kolobok.us