FJR-Tourer Deutschland

Facebook
weitere Themen auf unserer Webseite:TermineDatenFreigabenGalerieTourenvorschlägeLinksModelleProblemeUmbautenZubehörAltes Forum

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 203 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16 ... 21  Nächste
Autor Nachricht
jim-wormold
 Beitrag#121   Betreff: Re: Motorradfahren in Zeiten Corona
Verfasst: 25.03.2020, 20:54 

Beiträge: 133
Registriert:
11.08.2018, 21:28
Ortszeit:
09.04.2020, 07:49
Zitat: noppe
Oscar Wilde sagte einmal:

Egoismus besteht nicht darin, dass man sein Leben nach seinen Wünschen lebt,
sondern darin, dass man von anderen verlangt, dass sie so leben, wie man es wünscht.


Man kann das so sehen.

Aber ob ihr es glaubt oder nicht:

Es gibt ein Leben nach der Corona Hysterie.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
hexenbesen
 Beitrag#122   Betreff: Re: Motorradfahren in Zeiten Corona
Verfasst: 25.03.2020, 21:06 
Initiator
Avatar

Beiträge: 1986
Registriert:
13.03.2011, 09:51
Ortszeit:
09.04.2020, 06:49
Zitat: noppe
Oscar Wilde sagte einmal:

Egoismus besteht nicht darin, dass man sein Leben nach seinen Wünschen lebt,
sondern darin, dass man von anderen verlangt, dass sie so leben, wie man es wünscht.


Eines der besten Zitate, die ich derzeit gehört habe.
So passend und so wahr!

Nach so einem Tag wie ich ihn heute hatte,merke ich sehr, wie mich dieses ständige mit dem Finger auf andere zeigen, Gutmensch sein und gepredige anstrengt.
Wieviel schwerer es langsam fällt, immer wieder zu reflektieren und Verständnis für den anderen aufzubringen zu wollen, weil man sich bemüht, auch andere Sichtweisen zu verstehen.
Ich habe das Gefühl, dass diese Krise mit ihren Herausforderungen die persönlichen Eigenschaften eines jeden extrem verstärkt. Kann gut sein, kann aber auch richtig Unangenehm sein.
Und das finde ich anstrengend!

Einen sehr desillusionierten und müden Gruß
vom Besen

@Jim. Zu deinen letzten beiden Zeilen: ooooh ja! :pos2:
Donna aus der Garage holen und den Kopf frei pusten!
Ich vermisse es!



Geht nicht - gibt's nicht!
Geht so nicht - das gibt's!


full member Blue Knights Germany XX

FJR1300A, RP 11, BJ 2005 , Galaxy blue, immer doppio! - und Mariluise immer mit Blümchen
FJR1300 AE, RP 28, BJ 2018, Matt Silver - ein Donnabesen :dance:

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Axi
 Beitrag#123   Betreff: Re: Motorradfahren in Zeiten Corona
Verfasst: 25.03.2020, 22:53 
Avatar

Beiträge: 66
Registriert:
28.02.2020, 17:10
Ortszeit:
09.04.2020, 07:49
Ich fahre morgen früh mit Lucy zur Arbeit........



Gruß
Axi


____________________________________
RP 13, 2007, Ocean Depth


Und immer schön die Spiegel oben halten !

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Seebaer
 Beitrag#124   Betreff: Re: Motorradfahren in Zeiten Corona
Verfasst: 26.03.2020, 00:09 
Avatar

Beiträge: 234
Registriert:
04.09.2009, 10:48
Ortszeit:
09.04.2020, 08:49
Oscar Wildes Lebensweisheit ist für mich auch das beste Zitat was ich hier im Forum genannt bekam.
Ohne jemanden seine Denkweisen kritisieren zu wollen, möchte ich meine Gedanken zum "Motorradfahren in Zeiten Corona" darlegen.
Ein Anliegen habe ich dabei, ich möchte eventuelle schlechte Gewissen wegen moralischer Bedenken zu Motorradtouren in jetztiger Zeit vertreiben oder zumindest abbauen.
Bei meinen Ausfahrten habe ich nie Gedanken an zwangsläufige Krankenausaufenthalde verschwendet. Ich bin immer gesund wieder zu Hause angekommen. Mit meiner FJR hat das 18 Jahre geklappt bis auf duselige Umfaller im Stand. Unfälle und Krankenhausbesuche hatte ich aus unterschiedlichen anderen Gründen. Warum sollte ich zu Coronazeiten plötzlich unfallgefährter sein und gleich mit schwersten Folgen?
Deshalb wird das Krankenhauspersonal durch die wenigen und noch weniger verunfallenden Biker kaum zusätzlich überbelastet. Diese Überbelastung gibts seit mindestens 20 Jahren - Kostendruck, Personalabbau -.
Natürlich ist man ein Leben lang der Unfallgefahr ausgesetzt, aber eben nicht nur beim Biken.
Heute bin ich bei der Suche nach der Praxis eines Facharztes 30 km vom Wohnort auf Waschbetonplatten gestürtzt, nicht behandlungsnötig, aber beide Kniee sehen aus wie in der Kinderzeit, die Hände haben auch bisschen was abbekommen. War zu Fuß, mit dem Auto angereist, mit Motorradklamotten hätten die Knie nichts abbekommen.
Motorradfahren erzeugt kaum Höherbelastungen der Krankenhäuser.
Während des Fahrens werden andere Unfallursachen ausgeschlossen, wie z.B. von der Leiter fallen, werkeln im Haushalt usw., was eher zu einer Entlastung führt.
Zu Zeiten von Corona ist es auch wichtig das eigene Immunsystem zu stärken. Das gelingt hervorragend wenn sich das Grinsen unterm Helm breit macht. Die Touren in Peru waren für das Ego wie eine Kur. Dieses Grinsen muß immer wieder erneuert werden. Unterm Helm gelingt es am besten, entsteht aber oft erst im Alter.
Während der Fahrt ist auch ein Anstecken und Angestecktwerden nicht möglich.
Die staatlichen Auflagen werden alle erfüllt. Die geforderte sportliche Tätigkeit an der frischen Luft wird auch erfüllt.
Meiner Meinung nach gibt es eigentlich außer schlechtes Wetter keinen Grund nicht zufahren.
Also fahren um gesund zu bleiben. Da ich ja wegen der 71 Jahre zur Risikogruppe gehöre muß ich mich fit halten. Als Ergänzung zum Spazieren mit Stock eignen sich FJR-Touren.
Zuversichtlich in die Zukunft schauen, das Leben geniessen, am Gashahn drehen..
Das Grinsen ist sogar ohne Helm entstanden.
Fahrt und bleibt gesund!
Grüße vom Seebärrentner



Weit weg ist woanders oft ganz nah!
Fahren, fahren nicht nur bei Sonnenschein, aber solange der Grip und die Rente reicht!
Alles von mir.

1 FJR Classic ohne Knatterbremse,trotzdem regentauglich, 2 Räder, 3 Bremsscheiben, 4 Zylinder, 5 Gänge: 30m gerade durchgehende Bremsspur.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
CarstenKue
 Beitrag#125   Betreff: Re: Motorradfahren in Zeiten Corona
Verfasst: 26.03.2020, 00:39 
Avatar

Beiträge: 791
Registriert:
08.10.2014, 10:56
Ortszeit:
09.04.2020, 08:49
@ Seebär Genau die richtige Einstellung. Wir kennen uns zwar nur ein wenig vom Christi-Himmelfahrt-Treffen, aber das reicht, um Dir diese Worte abzunehmen.

Angst verhindert nicht den Tod- aber es verhindert das Leben.

Also lebt lieber



Grüße aus Wuppertal
Regine & Carsten
RP13A mit einigen Komfort-Umbauten, auch für meine liebe Sozia ;-)

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ryan
 Beitrag#126   Betreff: Re: Motorradfahren in Zeiten Corona
Verfasst: 26.03.2020, 08:12 
Avatar

Beiträge: 490
Registriert:
24.01.2015, 19:28
Ortszeit:
09.04.2020, 07:49
:link: Statement MOTORRAD

Ich lasse das Motorrad zur Zeit stehen. Mag sich ändern, wenn es wirklich wärmer wird und mehr in den Fingern kribbelt.
Im Moment muß(darf) ich ganz normal arbeiten und es bleibt ohnehin nicht viel Freizeit zum Fahren.
Abwarten ist die Devise.



"Wir die guten Willens sind,geführt von Ahnungslosen,versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen.Wir haben so viel mit so wenig so lange versucht,dass wir jetzt qualifiziert sind,fast alles mit nichts zu bewerkstelligen"

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
harry301
 Beitrag#127   Betreff: Re: Motorradfahren in Zeiten Corona
Verfasst: 26.03.2020, 09:11 
Avatar

Beiträge: 1888
Registriert:
09.02.2009, 11:51
Ortszeit:
09.04.2020, 07:49
Motorradfahren zum reinen Vergnügen ist nicht erlaubt, so Pressesprecherin Caroline Hohensinn vom Polizeipräsidium Oberbayern Süd. Wie beim Auto muss ein triftiger Grund für die Fahrt vorliegen, etwa die Fahrt zur Arbeitsstelle.

Noch sind die Krankenhäuser nicht überlastet, aber wenn man nach einem Unfall 3 Wochen behandelt werden muß eventuell schon.

Leute, es geht erst noch los!!!!! Wir sind gerade beim warm laufen.



Übrigends, für über 65 Jährige werden die Verbote noch viel,viel länger dauern.



In der Krise beweist sich der Charakter (Helmut Schmidt)


Zuletzt geändert von harry301 am 26.03.2020, 09:22, insgesamt 1-mal geändert.
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Schwarzwaelder
 Beitrag#128   Betreff: Re: Motorradfahren in Zeiten Corona
Verfasst: 26.03.2020, 09:21 
Avatar

Beiträge: 297
Registriert:
10.02.2009, 17:46
Ortszeit:
09.04.2020, 07:49
Hallo Seebaer,

du sprichst mir aus der Seele :yes:
Wenns mir gut geht, geht es meinem Immunsystem gut. :yes: Beim Motorrad fahren geht es mir gut :pro:
Werde ab 01.04.2020 wieder starten.
Werde mit meinem Zweit-Motorrad (Goldwing 1800 DCT) mit Musik am Ohr und entspannt starten. :-))
Aber das soll jeder halten wie er will.(Ich auch!)

Gruß aus dem sonnigen Schwarzwald

Waldemar



FJR1300A RP11, Bj.2004, Heckhöherlegung, K&N Luftfilter, Meissner Luftfilterplatte, Barracuda Auspuff, TopSellerie-Sitzbank mit Gel, RP13-Spiegel
und als Zweitmotorad seit17.08.2018 ne Goldwing 1800 Tour DCT

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
kölsche Jung
 Beitrag#129   Betreff: Re: Motorradfahren in Zeiten Corona
Verfasst: 26.03.2020, 09:46 
Avatar

Beiträge: 1267
Registriert:
16.02.2009, 17:23
Ortszeit:
09.04.2020, 08:49
Hallo Seebär,
Vielen Dank für deine offenen Worte. Mein Kopf sagt zur Zeit NEIN. Auch mein Motorradherz kann zur Zeit mit diesem NEIN leben. Ich werde mich aber auch nicht festlegen wie lange ich diese Einstellung behalte. Gut möglich dass es aber auch weitere Einschränkungen gibt.
BLEIBT GESUND



Das Grinsen unterm Helm bleibt
RP13, Ocean-Depth-Blue, Baujahr 2007, km Stand 97.500

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
jim-wormold
 Beitrag#130   Betreff: Re: Motorradfahren in Zeiten Corona
Verfasst: 26.03.2020, 12:25 

Beiträge: 133
Registriert:
11.08.2018, 21:28
Ortszeit:
09.04.2020, 07:49
Zitat: harry301
Übrigends, für über 65 Jährige werden die Verbote noch viel,viel länger dauern.


Man kann auch aus Angst vor dem Tod Selbstmord begehen.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 203 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16 ... 21  Nächste

Motorradfahren in Zeiten Corona


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: werden nur eingeloggten/berechtigten Usern angezeigt


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

NutzungsbedingungenDatenschutzrichtlinie
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Smilies von www.greensmilies.de und www.en.kolobok.us