FJR-Tourer Deutschland

Facebook
weitere Themen auf unserer Webseite:TermineDatenFreigabenGalerieTourenvorschlägeLinksModelleProblemeUmbautenZubehörAltes Forum

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln oder Hinweise zu diesem Forenbereich


:excl: Hier bitte keinen Smalltalk! :excl:



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 74 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
Autor Nachricht
Peter1971
 Beitrag#31   Betreff: Re: Erlaubt Geschindigkeit mit originalen Koffer
Verfasst: 23.04.2017, 10:46 
Avatar

Beiträge: 24
Registriert:
26.05.2016, 05:56
Ortszeit:
29.09.2020, 22:53
Ich hab die RP28 als A-Version gekauft, die Koffer also dazugeholt. Dabei war ein Heft für die Montage und Verwendung der Koffer. Das Heft sollte bei der AE bzw. AS Version aber wohl auch dabei sein.

*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Powerpiwi
 Beitrag#32   Betreff: Re: Erlaubt Geschindigkeit mit originalen Koffer
Verfasst: 23.04.2017, 11:15 
Avatar

Beiträge: 413
Registriert:
27.08.2014, 20:16
Ortszeit:
29.09.2020, 22:53
Wie auf der Montageanleitung zu sehen(Kleines Bild) , die 2 Torxschräubchen vom Schliessbügel, unbedingt mit Schraubensicherung einsetzen!!. :prof:
Fallen die raus, geht der Koffer "flöten"!!! (Ist schon öfter passiert!) :oh:
Dann ist das egal ob 130KMH oder "Fullspeed".
Ansonsten sind die Koffer,bei richtiger Beladung, sehr gut befestigt und verändern(ausser grösserem Luftwiederstand) das Fahrverhalten (Pedeln) kaum spürbar.
Gruss Klaus



Extras:
MRA-Vario-Scheibe,Zumo 390LM,Bruud-Fussrastenverlängerungen,Daytona-Heizgriffe,Meissner-Kühlerschutz,Meissner-Auspuffhitzeschutzbleche,Gipro-Ganganzeige,SW-MoTech-Lenkererhöhung,Ladeanschluss für Ctek-Batterielader,Touratech-Navikäfig,Touratech-Seitenständerplatte,Umgebaute "Lagraf"- Sitzbank,
Givi-Tankring für ST602 oder XS308
Serienmässig:
1,3 Megawatt Fluxx-Kompensator für den Worpantrieb!!!!

Die Reifen sind platt------aber Gottseidank nur Unten!!!

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Schoppi
 Beitrag#33   Betreff: Re: Erlaubt Geschindigkeit mit originalen Koffer
Verfasst: 23.04.2017, 11:30 
Avatar

Beiträge: 34
Registriert:
21.02.2009, 15:06
Ortszeit:
29.09.2020, 21:53
Moin Kollegen,

im März 2016 habe ich erlebt, daß der rechte Koffer weggeflogen ist - bei nur 100 km/h!

Verantwortlich gewesen sein könnte eine Ricke, die versucht hat, mich vom Bock zu stoßen - was ja verständlich ist. Allerdings hatte sie weder meine Vorfahrt beachtet, noch an ihre heranreifenden Kitze gedacht. So'n Schiet! Da waren nicht nur Koffer und Ricke hin, auch ihre Föten war'n flöten. Anders als bei einem Unfall mit Rehbock im Jahr 2006 bin ich diesmal nicht gestürzt. Der Schaden an der FJR lag bei knapp 5.000 Euro, der bei der kleinen Rehfamilie war größer.

Aus dem kühlen Norden
grüßt
Schoppi



Rehe in die Röhre!

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Alpentouri
 Beitrag#34   Betreff: Re: Erlaubt Geschindigkeit mit originalen Koffer
Verfasst: 18.06.2019, 16:29 

Beiträge: 102
Registriert:
26.03.2019, 10:40
Ortszeit:
29.09.2020, 21:53
Zitat: Formel1
Mit oder ohne Sozia waren bei mir bisher Geschwindigkeiten um die 200 km/h total problemlos.
Ich fahre allerdings wenig BAB.
...
Viele Grüße aus der Eifel
Ralf :-)


Da fragen wir uns, wo denn Ralf 200 Sachen fährt... :respekt:

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
moetho
 Beitrag#35   Betreff: Re: Erlaubt Geschindigkeit mit originalen Koffer
Verfasst: 18.06.2019, 16:41 
Avatar

Beiträge: 1761
Registriert:
16.05.2009, 11:10
Ortszeit:
29.09.2020, 22:53
Zitat: Peter1971
Ich hab die RP28 als A-Version gekauft, die Koffer also dazugeholt. Dabei war ein Heft für die Montage und Verwendung der Koffer. Das Heft sollte bei der AE bzw. AS Version aber wohl auch dabei sein.

*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.


Quelle: Motorradonline


Hans-Werner Möller, Abteilungsleiter Zubehör Yamaha in Neuss:

Koffer und Träger sind weder genehmigungs- noch eintragungspflichtig, selbst Eigenkonstruktionen sind somit erlaubt. Als Hersteller und Anbieter haben wir
dem Kunden gegenüber jedoch eine Verantwortung und stehen in einer Produkt-
haftungspflicht. Deshalb empfehlen wir genau wie andere Hersteller beim Fahren mit Koffern eine Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h. Die von Kofferherstellern angegebenen Grenzen für Zuladung und Höchstgeschwindigkeit sind verkehrsrechtlich nicht bindend. Wer schneller fährt, muss zwar kein Bußgeld fürchten, tut dies aber auf eigenes Risiko. Passiert ein Unfall bei höherer Geschwindigkeit, der etwa auf Pendelbewegungen zu-
rückzuführen ist, greift die Produktions-
haftungspflicht dementsprechend nicht. Unsere Geschwindigkeitsempfehlung fällt aus Sicherheitsgründen bewusst sehr
niedrig aus, denn wir wissen im Vorfeld natürlich nichts über das Fahrkönnen des einzelnen Fahrers. Unsere eigenen Tests haben jedoch bewiesen, dass die FJR auch bei weit höheren Geschwindigkeiten fahrstabil bleibt. Eine Tempoempfehlung wird nicht in der allgemeinen Werbung oder in der Zubehörliste angegeben, sondern darauf wird üblicherweise zusammen mit anderen Sicherheitshinweisen in der Betriebsanleitung oder durch Aufkleber am Produkt selbst hingewiesen.



Gruß Thomas
Suzuki V-Strom 650 XT
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.
:link: Pro Asyl

Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen.
Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Formel1
 Beitrag#36   Betreff: Re: Erlaubt Geschindigkeit mit originalen Koffer
Verfasst: 18.06.2019, 22:10 
Initiator
Avatar

Beiträge: 2155
Registriert:
09.02.2009, 00:20
Ortszeit:
29.09.2020, 22:53
Zitat: Alpentouri
Zitat: Formel1
Mit oder ohne Sozia waren bei mir bisher Geschwindigkeiten um die 200 km/h total problemlos.
Ich fahre allerdings wenig BAB.
...
Viele Grüße aus der Eifel
Ralf :-)


Da fragen wir uns, wo denn Ralf 200 Sachen fährt... :respekt:


Ich gestehe: :prof:
Ab und an ist es schon mal die BAB :shame:
Die anderen Strecken zeige ich dir gerne bei einem Besuch in der Eifel :oohh: :-))

Was ich aber zur Stabilität sagen muss: Nie hatte ich irgendwelche Probleme mit den Koffern. Das Moped lief immer spurstabil, ob mit oder ohne Sozia.

Wie steht es im Yamaha Statement, welches moetho freundlicherweise hier reingeschrieben hat?
"Unsere eigenen Tests haben jedoch bewiesen, dass die FJR auch bei weit höheren Geschwindigkeiten fahrstabil bleibt."
Das sagt ja schon alles...

Viele Grüße aus der Eifel
Ralf :-)



:link: Zertifizierter Tourguide Eifel Motorrad - :link: Video des Routenteam Motorrad Eifel

RP08 2005 - RP13 2009 - RP13 2011 bis heute!
Versichert bei :link: FJR-Tourer Versicherungen

Das Leben ist zu kurz, um das Glück auf später zu verschieben!
...nichts ist unmöglich...



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Powerpiwi
 Beitrag#37   Betreff: Re: Erlaubt Geschindigkeit mit originalen Koffer
Verfasst: 19.06.2019, 01:08 
Avatar

Beiträge: 413
Registriert:
27.08.2014, 20:16
Ortszeit:
29.09.2020, 22:53
Tja Leute,

wenn sich die kleinen "Torxschräubchen" des Schliessbügels verabschieden und das Kofferschloss rausfällt,

dann verabschieden sich Eure Koffer und die "Teddybären und die dreckige Unterhose" fliegt auf die Autobahn.

Ansonsten sitzen die Koffer, auch bei höherem Tempo "bombensicher"!

Yamaha gibt jetzt aus "Produkthaftungsrechten" (wie fast alle Hersteller(auch von Zubehörkoffersystemen) )

eine Vmax von 130Km/h an. (Die meisten von Euch waren, mit angebauten Koffern, schon deutlich schneller unterwegs

und haben ein sicheres Fahrgefühl gehabt)

Das sollte aber Jeder für sich entscheiden.( FunJoyRide heißt das Thema)

Also immer schön gemütlich,Hauptsache Es geht schnell!!! :-)) :-)) :-))



Extras:
MRA-Vario-Scheibe,Zumo 390LM,Bruud-Fussrastenverlängerungen,Daytona-Heizgriffe,Meissner-Kühlerschutz,Meissner-Auspuffhitzeschutzbleche,Gipro-Ganganzeige,SW-MoTech-Lenkererhöhung,Ladeanschluss für Ctek-Batterielader,Touratech-Navikäfig,Touratech-Seitenständerplatte,Umgebaute "Lagraf"- Sitzbank,
Givi-Tankring für ST602 oder XS308
Serienmässig:
1,3 Megawatt Fluxx-Kompensator für den Worpantrieb!!!!

Die Reifen sind platt------aber Gottseidank nur Unten!!!

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
FJRHarry
 Beitrag#38   Betreff: Re: Erlaubt Geschindigkeit mit originalen Koffer
Verfasst: 19.06.2019, 07:50 
Avatar

Beiträge: 1169
Registriert:
27.08.2016, 18:35
Ortszeit:
29.09.2020, 22:53
Aber inzwischen sollte doch jeder wissen das man diese "Torxschräubchen" mit Locktite (oder gleichen) sichern muß?



________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Entschuldige bitte mein Deutsch, bin Holländer ;-)
(der jetzt ein RP23 AS fährt, das nach einem RP04, einem RP13 und einem RP23A)

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
ManfredA
 Beitrag#39   Betreff: Re: Erlaubt Geschindigkeit mit originalen Koffer
Verfasst: 19.06.2019, 09:35 
Initiator, Admin
Initiator, Admin
Avatar

Beiträge: 10604
Registriert:
31.01.2009, 20:06
Ortszeit:
29.09.2020, 22:53
Optimal wäre natürlich wenn auch Yamaha das mittlerweile wüsste!.... :bg: :flööt: :kilroy:

Nichtsdestotrotz sind die KofferInnentaschen eine der besten Investitionen, die man in Zubehör stecken kann! :yes:



blaue RP11, 193300km, Erstbesitzer, Conti Road Attack 3 GT, 30mm Heckhöherlegung, Zumo550, PMR-Funk, Puig-Scheibe + div. Anbauten, VK - versichert bei unserer :link: FJR-Tourer Club-Versicherung.
viele Grüße von der Mosel, Manfred :link: 17. Hunsrück Tour 2020
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
FJRHarry
 Beitrag#40   Betreff: Re: Erlaubt Geschindigkeit mit originalen Koffer
Verfasst: 19.06.2019, 11:14 
Avatar

Beiträge: 1169
Registriert:
27.08.2016, 18:35
Ortszeit:
29.09.2020, 22:53
Zitat: ManfredA
Optimal wäre natürlich wenn auch Yamaha das mittlerweile wüsste!.... :bg: :flööt: :kilroy:
Die wissen das bestimmt aber es wundert mich auch das Yamaha es nach al diesen Jahren noch immer nicht vermeldet in der Montage-Anleitung. Meiner Meinung nach ist es ja nicht ungefährlich wenn man ein Koffer verliert und deshalb finde ich es Fahrlässigkeit von Yamaha. Hab gerade noch mal der Montageanleitung durch gelesen und es stimmt nicht was ich vorher geschrieben hab, entschuldigung. In der Montageanleitung Tourenkoffer steht bei 'Schlossmontage':

'Zum festziehen der Torx-schrauben immer etwas Schraubensicherung (Locktite) verwenden'

Wenn das also beim Montage durch der Dealer nicht gemacht worden ist dan währe es Fahrlässigkeit von diesen Dealer.



________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Entschuldige bitte mein Deutsch, bin Holländer ;-)
(der jetzt ein RP23 AS fährt, das nach einem RP04, einem RP13 und einem RP23A)

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 74 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Erlaubt Geschwindigkeit mit originalen Koffer


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: werden nur eingeloggten/berechtigten Usern angezeigt


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

NutzungsbedingungenDatenschutzrichtlinie
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Smilies von www.greensmilies.de und www.en.kolobok.us