FJR-Tourer Deutschland

Facebook
TermineDatenFreigabenGalerieTourenvorschlägeLinksModelleProblemeUmbautenZubehörAltes Forum

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln oder Hinweise zu diesem Forenbereich


:excl: Hier bitte keinen Smalltalk! :excl:



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
kölsche Jung
 Beitrag#1   Betreff: FJR1300 RP28 AE vs. BMW R 1250 RT
Verfasst: 10.11.2018, 00:08 
Avatar

Beiträge: 1382
Registriert:
16.02.2009, 17:23
Ortszeit:
24.06.2021, 23:04
Hallo zusammen,
In der ganz frischen MotorradNews ist ein Vergleichstest zwischen der FJR und der RT erschienen. Einleitung „Das ewige Duell von FJR und RT begann bereits 2001. Und jetzt läutet die R 1250 RT eine neue Runde ein“.
Die RT ist vollgestopf mit technischen Gimmicks. Soviel Technik, dass ein genaues Studium des Handbuchs empfohlen wird. Viele dieser Gimmicks sind aber aufpreispflichtig. So kostet die vorgestellte Test-RT 25.450 €. Dagegen ist die FJR mit 19.595 fast ein Schnapper. Aus Sicht meines Geldbeutels ist das aber SEHR ironisch gemeint (treue Leser im Forum wissen: „ich kenne meinen Rentenbescheid)
Die RT punktet im Durchzug im 6. Gang, wo sie der FJR deutlich überlegen ist. Das liegt aber an der Auslegung des sechsten. Bei 130 kmh dreht die RT 4640 Touren, die FJR 4060. Aber für besseren Durchzug kann man ja einfach mal ein zwei Gänge runtergehen.
Verbrauchswerte 5,3 l bei der RT, FJR 5,8. Auch bei der ABS-Messung liegt die RT vorne.
Der seidige Lauf unseres Vierzylinders wird immer noch gelobt. Auch das Getriebe bekommt Bestnoten.
Mit Koffern ist die Rt übrigens von BMW bis 180 kmh freigegeben, die FJR bis 130. Im Test zegiten aber beide Maschinen bis 200 kmh keine Stabilitätsprobleme. So kenne ich das auch von meiner.
Fazit von Tester Ulf
„Dieser Vergleich geht an die taufrische RT. Das war zu erwarten, denn die FJR zeigt schon Alterserscheinungen. Das mag dem gewachsenen Fanclub ziemlich schnurz sein, der mächtige Reihenvierzylinder überzeugt nämlich immer noch. Dagegen brennt die RT ein Hightech- und Elektronik-Feuerwerk ab, das manch altgedientem BMW-Fahrer schon zu viel des guten sein mag“.

Übrigens: Die FJR wurde in der matt-blauen Ausführung abgelichtet und kommt, für meinen Geschmack, auf den Fotos sehr gut rüber.

Gruß Hans



Das Grinsen unterm Helm bleibt
RP13, Ocean-Depth-Blue, Baujahr 2007, 105.000 km.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
ThomasGL
 Beitrag#2   Betreff: Re: FJR AE vs. BMW R 1250 RT
Verfasst: 10.11.2018, 10:15 
Avatar

Beiträge: 407
Registriert:
08.02.2009, 21:15
Ortszeit:
24.06.2021, 23:04
hey Hans,

:denk: NUR für mich...gedacht

Fakt ist den ganzen elektronischen Schnickschnack "brauche und möchte ich nicht"...
Und vor ALLEM...
Immer noch ist die FJR1300 optisch der schönere Tourer fürs Auge für mich.
Die Charakteristik und der Sound des Motor's weiterhin das Beste vom Besten. :nick:

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Klado
 Beitrag#3   Betreff: Re: FJR1300 RP28 AE vs. BMW R 1250 RT
Verfasst: 10.11.2018, 13:06 
Avatar

Beiträge: 381
Registriert:
23.05.2015, 20:29
Ortszeit:
25.06.2021, 00:04
Interessant war auch die Geschwindigkeitsmessungen.

BMW: vmax/Tacho 228/245 km/h

FJR : vmax/Tacho 247/270 km/h

Durchzugsmäßig ist die BMW der FJR überlegen, HMMM bei so gemessenen max. Unterschied von 0,2 sec.
ist das zu vernachlässigen.
Die Motorcharikteristik bei der RT sieht etwas besser aus.

Die 5000 €uronen Mehrausgaben für die RT sind schon viel. Aber man bekommt auch genug schnicki schnacki geboten dafür.
Wer es halt mag.
Aber eine dem Serienumfang entsprechende RT kostet 18.000,00 €. Da ist dann die FJR mit 19.595,00 € etwas teurer. ;-)

Die neue RT würde da für mich bei einer Neuanschaffung wohl in die engere Wahl kommen, falls ich mir nochmals so einen schweren Tourer anschaffe. :pro:



Gruss Klaus

*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.


Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
kölsche Jung
 Beitrag#4   Betreff: Re: FJR1300 RP28 AE vs. BMW R 1250 RT
Verfasst: 10.11.2018, 13:31 
Avatar

Beiträge: 1382
Registriert:
16.02.2009, 17:23
Ortszeit:
24.06.2021, 23:04
Hallo Klaus,

weiss nicht, ob man den Grundpreis der RT mit der FJR vergleichen kann.
Müsste man genau sehen, was die FJR hat und ob solche Dinge bei der RT schon aufpreispflichtig sind.
Bei den Durchzugswerten ging es um die im 6. Gang.
Und da sind die Unterschiede schon deutlich.
Abgestuft von 60 bis 180 sind es bei der RT 9,7 Sekunden, bei der FJR 17,8 Sekunden.
Im Landstraßenbereich sind sicher die Werte von 60 bis 100 km interessant 3,4 gegen 5,0 Sekunden.
Aber wie schon geschrieben: Wen das stört, der schaltet halt einen runter.

Optisch geht es mir wie dir.
Ansehen würde ich mir sowohl RT als auch GT.
Aber - das kommt aus anderen Gründen nicht in Frage. :holy: :holy: :holy:



Das Grinsen unterm Helm bleibt
RP13, Ocean-Depth-Blue, Baujahr 2007, 105.000 km.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Wasserstoff
 Beitrag#5   Betreff: Re: FJR1300 RP28 AE vs. BMW R 1250 RT
Verfasst: 10.11.2018, 13:38 

Beiträge: 471
Registriert:
08.02.2018, 12:08
Ortszeit:
25.06.2021, 00:04
Okay, lacht mich ruhig aus aber ich mag's spartanisch!
Abs, Klimaanlage im Auto reichen mir und beim Motorrad reicht mir Zuverlässigkeit!
Was nicht da ist geht auch nicht kaputt!
Leider stirbt diese Sorte Fahrzeug langsam aus!

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Klado
 Beitrag#6   Betreff: Re: FJR1300 RP28 AE vs. BMW R 1250 RT
Verfasst: 10.11.2018, 13:58 
Avatar

Beiträge: 381
Registriert:
23.05.2015, 20:29
Ortszeit:
25.06.2021, 00:04
Hallo kölsche Jung,

Aber wie Du schon geschrieben hattest, zwei max drei mal runter durchs Getriebe gesteppt und dann sind wir bei max 0,2 sec.
Die Messungen im höchsten Gang sind m.M.n. Kockolores. Da biste ja mit einer RP11 der RP 28 Haushoch überlegen. Die Realität sieht aber dann anders aus.

Mit dem Grundpreis kannste bei der RT ja locker noch 1500 €uronen an Zuasatzoptionen, die bei BMW ja reichlich vorhanden sind, dazu kaufen.

20k nochmal für ein Mopet kommt bei mir wohl auch nicht mehr in Frage. Mein Tacho geht auf 64, da ist wenn dann wohl etwas leichteres angesagt.
Aber erstmal die nächste Saison mit meiner RP11, dann sehen wir weiter obs was neues wird.



Gruss Klaus

*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.


Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
marsu
 Beitrag#7   Betreff: Re: FJR1300 RP28 AE vs. BMW R 1250 RT
Verfasst: 26.12.2018, 17:17 

Beiträge: 32
Registriert:
18.12.2013, 17:30
Ortszeit:
25.06.2021, 00:04
beide lassen sich doch nicht wirklich vergleichen.
schon rein die Optik sieht unsere dicke schon bissiger und sportlicher aus.
Elektronik ist jawas feines aber eben auch empfindlich.stimme da schon zu was nicht dran ist geht nicht kaputt.
BMW ist halt was für rentnerfahrer sorry.und anhören tut sich das ding auch grottig.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
udo
 Beitrag#8   Betreff: Re: FJR1300 RP28 AE vs. BMW R 1250 RT
Verfasst: 26.12.2018, 18:11 
Ehemalige(r)

Beiträge: 457
Registriert:
26.05.2011, 17:56
Ortszeit:
25.06.2021, 00:04
Zitat: marsu
beide lassen sich doch nicht wirklich vergleichen.
schon rein die Optik sieht unsere dicke schon bissiger und sportlicher aus.
Elektronik ist jawas feines aber eben auch empfindlich.stimme da schon zu was nicht dran ist geht nicht kaputt.
BMW ist halt was für rentnerfahrer sorry.und anhören tut sich das ding auch grottig.



Marsu,

alles nur eine Ansichtssache. Du bist 22 Jahre jünger und deshalb verzeihe ich dir die Worte " rentnerfahrer und grottig .

Wir schreiben den 2. Weihnachtstag.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
fjrmatzi
 Beitrag#9   Betreff: Re: FJR1300 RP28 AE vs. BMW R 1250 RT
Verfasst: 26.12.2018, 21:39 
Avatar

Beiträge: 1402
Registriert:
08.02.2009, 21:19
Ortszeit:
25.06.2021, 00:04
Hi,also über die Optik läßt sich vorzüglich streiten,aber was die Fahrdynamik angeht macht die FJR leider keinen Stich gegen die BMW.Auch von der motorischen Seite ist der Boxer auf der Landstraße was wirklich feines.Bei sachen wie Langlebigkeit und Zuverlässigkeit bin ich auch der Meinung das Japan da etwas Vorsprung hat.
CIAO Matthias



CIAO Matthias

2001-2009 RP04 Silber 137500 KM
ab 2009 RP13a Graphite 178300 KM
SBL,DRS3,Stahlfex,E.Schwarz Schwinge und Umlenkungsumbau,Abgaskrümmer mit Meßanschlüssen,Meissner Kühlerschutz,Nivomat Federbein,Top Block Crashpad,Ladesteckdose,Garmin ZŪMO XT mit 660er Touratech Halter,Nebelscheinwerfer,SW-Motech Alu Rack mit Adapterplatte und Givi V47 Topcase,TFL,ABM Synto Brems-Kupplungshebel,V-Stream Scheibe geändert,weiße Blinker vorne,asphärische Spiegelgläser,Kotflügelverlängerung,Baehr Sitzbank mit Heizung(Winter),Top Sellerie Sitzbank,Doppel USB Steckdose.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
marsu
 Beitrag#10   Betreff: Re: FJR1300 RP28 AE vs. BMW R 1250 RT
Verfasst: 30.12.2018, 06:41 

Beiträge: 32
Registriert:
18.12.2013, 17:30
Ortszeit:
25.06.2021, 00:04
war ja nicht böse gemeint,man kennt die stichelei der marken. unsere Harley Fraktion im club kann davon nen lied singen.aber wichtig ist letztlich nur das jedem sein mopi gefällt und das es fährt.ich würde mich auch bei leibe nicht auf ne probe einlassen wer schneller ums eck kommt da ich meine eher um die ecke trage.böse Erfahrung gehabt und da ist ab ner gewissen schrädlage eben schluß.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

FJR1300 RP28 AE vs. BMW R 1250 RT


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: werden nur eingeloggten/berechtigten Usern angezeigt


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

NutzungsbedingungenDatenschutzrichtlinie
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Smilies von www.greensmilies.de und www.en.kolobok.us