FJR-Tourer Deutschland

Facebook
weitere Themen auf unserer Webseite:TermineDatenFreigabenGalerieTourenvorschlägeLinksModelleProblemeUmbautenZubehörAltes Forum

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln oder Hinweise zu diesem Forenbereich


:excl: Hier bitte keinen Smalltalk! :excl:



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 55 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
Zaphod
 Beitrag#11   Betreff: Re: Inspektion, Wartung, Pflege der FJR
Verfasst: 11.05.2019, 13:39 
Avatar

Beiträge: 92
Registriert:
12.10.2016, 17:49
Ortszeit:
26.06.2019, 12:33
Vielen Dank Manfred :yes:
Dann werde ich erstmal mit Destilliertem Wasser auffüllen und dann beobachten ob's wieder weniger wird.
Dann kann ja erstmal nix passieren, oder?
Vermute es ist nur etwas verdunstet, habe beim Fahren/Stau/Stadtverkehr kein Thermisches Problem



Jetzt!

RP11 in Blau, Heckhöherlegung 25mm, 2 Reifen

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
ManfredA
 Beitrag#12   Betreff: Re: Inspektion, Wartung, Pflege der FJR
Verfasst: 11.05.2019, 13:42 
Initiator, Admin
Initiator, Admin
Avatar

Beiträge: 9282
Registriert:
31.01.2009, 20:06
Ortszeit:
26.06.2019, 12:33
Na ja, der Frostschutz leidet natürlich etwas. ...
Entscheidend ist, wie die Maschine im Winter untergestellt ist. Wenn sie draußen steht und die hat -30°, dann sollte man dem Frostschutz schon Beachtung schenken.

Wenn sie in der Garage steht, wo es maximal knapp unter Null wird, dann ist es egal.... :lol:



blaue RP11, 180080km, Erstbesitzer, Conti Road Attack 3 GT, 30mm Heckhöherlegung, Zumo550, PMR-Funk, Puig-Scheibe + div. Anbauten, VK - versichert bei unserer :link: FJR-Tourer-Clubversicherung.
viele Grüße von der Mosel, Manfred :link: 16. Hunsrück Tour 2019
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Zaphod
 Beitrag#13   Betreff: Re: Inspektion, Wartung, Pflege der FJR
Verfasst: 11.05.2019, 13:46 
Avatar

Beiträge: 92
Registriert:
12.10.2016, 17:49
Ortszeit:
26.06.2019, 12:33
Natürlich in einer Garage :prof: 8-)



Jetzt!

RP11 in Blau, Heckhöherlegung 25mm, 2 Reifen

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Wasserstoff
 Beitrag#14   Betreff: Re: Inspektion, Wartung, Pflege der FJR
Verfasst: 11.05.2019, 13:55 

Beiträge: 167
Registriert:
08.02.2018, 12:08
Ortszeit:
26.06.2019, 12:33
https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre ... 3340196866

Damit habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht! Fahre es in allen unseren Fahrzeugen.
Verträgt sich auch mit allen anderen Kühlflüssigkeiten.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
ManfredA
 Beitrag#15   Betreff: Re: Inspektion, Wartung, Pflege der FJR
Verfasst: 11.05.2019, 14:03 
Initiator, Admin
Initiator, Admin
Avatar

Beiträge: 9282
Registriert:
31.01.2009, 20:06
Ortszeit:
26.06.2019, 12:33
Zitat: Wasserstoff
......
Damit habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht! Fahre es in allen unseren Fahrzeugen.
Verträgt sich auch mit allen anderen Kühlflüssigkeiten.


:yes: Das wäre m.E. ein guter Tipp wenn man nicht genau weiß was genau an Frostschutzmittel eingefüllt wurde.... :isso:

Wenn allerdings nur 100 oder 200 ml fehlen tut es hier in dem Fall m.E. auch Wasser 8-)



blaue RP11, 180080km, Erstbesitzer, Conti Road Attack 3 GT, 30mm Heckhöherlegung, Zumo550, PMR-Funk, Puig-Scheibe + div. Anbauten, VK - versichert bei unserer :link: FJR-Tourer-Clubversicherung.
viele Grüße von der Mosel, Manfred :link: 16. Hunsrück Tour 2019
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Eberhard
 Beitrag#16   Betreff: Re: Inspektion, Wartung, Pflege der FJR
Verfasst: 11.05.2019, 14:17 
Avatar

Beiträge: 2943
Registriert:
08.02.2009, 19:29
Ortszeit:
26.06.2019, 12:33
ansonsten einfach ausspindeln um festzustellen bis zu welchem Temperaturen Frostschutz vorhanden ist.
Die :link: Frostschutzprüfer zu Prüfen sind nicht teuer.



Grüße von Sylvia und Eberhard aus dem Hunsrück
Vorurteil ist das Kind von Ignoranz. (William Hazlitt) Wer schnell gibt, gibt doppelt. "praktizierender Tourguide und Tourplaner seit 2003"
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.
.:link: 16. Hunsrücktour 2019................
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.

.:home: Schinderhannes-Tourer
2003 - 2007 RP08, 2008 - Okt. 2015 RP13A, ab Okt.2015 R12WT :-)

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
FJRHarry
 Beitrag#17   Betreff: Re: Inspektion, Wartung, Pflege der FJR
Verfasst: 11.05.2019, 15:21 

Beiträge: 722
Registriert:
27.08.2016, 18:35
Ortszeit:
26.06.2019, 12:33
Zitat: ManfredA
Na ja, der Frostschutz leidet natürlich etwas. ...
Entscheidend ist, wie die Maschine im Winter untergestellt ist. Wenn sie draußen steht und die hat -30°, dann sollte man dem Frostschutz schon Beachtung schenken.

Wenn sie in der Garage steht, wo es maximal knapp unter Null wird, dann ist es egal.... :lol:

Auf den RP23/28 gibt es einen Temperaturmesser, die Ventilatoren werden erst bei einem Kühlmitteltemperatur von 105 Grad aktiviert. Ich weiß nicht wie gut das Wasser vom Kühlmittel 'aufgenommen' wird, wenn das nicht der Fall ist kocht das Wasser ab 100 Grad :denk:



________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Entschuldige bitte mein Deutsch, bin Holländer ;-)
(der jetzt ein RP23 AS fährt, das nach einem RP04, einem RP13 und einem RP23A)

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Klado
 Beitrag#18   Betreff: Re: Inspektion, Wartung, Pflege der FJR
Verfasst: 11.05.2019, 15:59 
Avatar

Beiträge: 166
Registriert:
23.05.2015, 20:29
Ortszeit:
26.06.2019, 12:33
Harry das ist richtig, Wasser kocht ab 100°C auf NN.
Da die FjR aber ein Druck System als Kühlung hat, geht die Temperatur wo das Kühlmittel kocht höher.

Darum kann der Lüfter erst bei 105°C Kühlmitteltemperatur einschalten, bei Befüllung mit Wasser würde da auch nichts überkochen.



Gruss Klaus

*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.


Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
ManfredA
 Beitrag#19   Betreff: Re: Inspektion, Wartung, Pflege der FJR
Verfasst: 11.05.2019, 16:44 
Initiator, Admin
Initiator, Admin
Avatar

Beiträge: 9282
Registriert:
31.01.2009, 20:06
Ortszeit:
26.06.2019, 12:33
Hallo zusammen,
ich habe ja nicht gemeint und geschrieben dass man den kompletten Frostschutz durch Wasser ersetzen soll, sondern das man falls100 oder 200 ml fehlen sollten, dies durch eine jetzige Zugabe von Wasser ausgleichen kann. Dadurch reduziert sich zwar der Frostschutz um ein paar Grad, aber man riskiert keine Gummibärchen... :isso:



blaue RP11, 180080km, Erstbesitzer, Conti Road Attack 3 GT, 30mm Heckhöherlegung, Zumo550, PMR-Funk, Puig-Scheibe + div. Anbauten, VK - versichert bei unserer :link: FJR-Tourer-Clubversicherung.
viele Grüße von der Mosel, Manfred :link: 16. Hunsrück Tour 2019
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Zaphod
 Beitrag#20   Betreff: Re: Inspektion, Wartung, Pflege der FJR
Verfasst: 11.05.2019, 18:02 
Avatar

Beiträge: 92
Registriert:
12.10.2016, 17:49
Ortszeit:
26.06.2019, 12:33
Ich werde bei der nächsten Fahrt, bei warmen Motor mal nachsehen ob Kühlmittel zu sehen ist im Ausgleichsbehälter.
Ist das dann der Fall, kann ja eigentlich nicht all zu viel fehlen, das würde ich dann vertreten können, es mit Destilliertem Wasser nachzufüllen



Jetzt!

RP11 in Blau, Heckhöherlegung 25mm, 2 Reifen

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 55 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Inspektion, Wartung, Pflege der FJR


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: werden nur eingeloggten/berechtigten Usern angezeigt


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

NutzungsbedingungenDatenschutzrichtlinie
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Smilies von www.greensmilies.de und www.en.kolobok.us