FJR-Tourer Deutschland

Facebook
weitere Themen auf unserer Webseite:TermineDatenFreigabenGalerieTourenvorschlägeLinksModelleProblemeUmbautenZubehörAltes Forum

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln oder Hinweise zu diesem Forenbereich


:excl: Hier bitte keinen Smalltalk! :excl:



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
Ecki
 Beitrag#1   Betreff: Erneuerung der Mutter der Hinterradachse erforderlich?
Verfasst: 03.09.2019, 20:59 
Initiator
Avatar

Beiträge: 2801
Registriert:
04.07.2014, 17:03
Ortszeit:
15.10.2019, 08:15
Zitat: mike5
Mir fehlen die Worte....

.... ich sollte heute für die selbstsichernde Mutter der Steckachse hinten, Achtung jetzt kommt es .... €20,70 zahlen ... da läuft was falsch! :oh: :piep: :hechl:


Schade, es wurde immer nicht erwähnt warum du die Mutter NEU brauchst.

• Hinweis ForumTeam •
Die folgenden Beiträge wurden wegen der Wichtgkeit aus :link: diesem Thread abgetrennt und hierher in einen neuen Thread zu der speziellen fachlichen Thematik verschoben.



Gruß ECKI

FJR1300A RP08,Techno Jade, BJ2003, STYLE by Ecki mit Einzelsitzbank und LED RÜCKLICHT :-))

Mach es jut mein Freund

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Eberhard
 Beitrag#2   Betreff: Re: Yamaha Ersatzteilpreise - Die volle Abzocke
Verfasst: 04.09.2019, 10:20 
Avatar

Beiträge: 2981
Registriert:
08.02.2009, 19:29
Ortszeit:
15.10.2019, 08:15
Na ja, aber grundsätzlich werden Achsmuttern M18 zu Premiumpreisen auch im Zubehör verkauft.
Schaut mal :link: hier
Und dann werden sie noch angegeben mit : :excl: Keine Festigkeitsangabe :excl:

Wenn es um Schrauben und Muttern für die Effi geht und was edeles gefragt ist würde ich :link: hier schauen



Grüße von Sylvia und Eberhard aus dem Hunsrück R.I.P Udo
FJR Tourer Nr.145
Vorurteil ist das Kind von Ignoranz. (William Hazlitt) Wer schnell gibt, gibt doppelt. "praktizierender Tourguide und Tourplaner seit 2003"
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.
.:link: 17. Hunsrücktour 2020................
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.

.:home: Schinderhannes-Tourer
2003 - 2007 RP08, 2008 - Okt. 2015 RP13A, ab Okt.2015 R12WT :-)

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
noppe
 Beitrag#3   Betreff: Re: Yamaha Ersatzteilpreise - Die volle Abzocke
Verfasst: 04.09.2019, 16:17 
Avatar

Beiträge: 2093
Registriert:
08.02.2009, 19:47
Ortszeit:
15.10.2019, 08:15
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.



_______________________________________________________
Viele grüsse von Noppe Die zweite Maus frisst den Käse.
RP08-EZ5/2003-Erstbesitzer-PCIII-K+N-WhitePowerFahrwerk-Heckhöherlegung-Pirelli AngelST-Zumo550-Aktuell Km Stand 176000

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Gordon Shumway
 Beitrag#4   Betreff: Re: Yamaha Ersatzteilpreise - Die volle Abzocke
Verfasst: 04.09.2019, 16:52 
Avatar

Beiträge: 7
Registriert:
13.06.2019, 22:29
Ortszeit:
15.10.2019, 08:15
Zitat: Ecki
Schade, es wurde immer nicht erwähnt warum du die Mutter NEU brauchst.


Hi Ecki, weil man(n) selbstsichernde Muttern regulär nur einmal verwenden darf. Dann hat sich sich in den Kunststoffteil das Gewinde der Schraube reingeschnitten und bei nochmaliger Verwendung ist kein Sicherungseffekt mehr da.
Vor vielen Jahren, als ich noch in einem Renault-Autohaus schraubte, war es Werksvorschrift, S-Muttern nach einmaligem Gebrauch wegzuwerfen.



Gruß + rinnjehaun
Yamaha FJR1300 RP 23

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ecki
 Beitrag#5   Betreff: Re: Yamaha Ersatzteilpreise - Die volle Abzocke
Verfasst: 04.09.2019, 17:00 
Initiator
Avatar

Beiträge: 2801
Registriert:
04.07.2014, 17:03
Ortszeit:
15.10.2019, 08:15
Das ist klar, aber mir war nicht klar, das ich nach jedem Lösen/Ausbau der Hinterachse eine neue Mutter nehmen muß!



Gruß ECKI

FJR1300A RP08,Techno Jade, BJ2003, STYLE by Ecki mit Einzelsitzbank und LED RÜCKLICHT :-))

Mach es jut mein Freund

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
HelmutW
 Beitrag#6   Betreff: Re: Yamaha Ersatzteilpreise - Die volle Abzocke
Verfasst: 04.09.2019, 17:17 
Avatar

Beiträge: 25
Registriert:
26.10.2018, 15:59
Ortszeit:
15.10.2019, 08:15
Die Orginalmutter der Hinterachse hat auch keine Kunststoffsicheung, sondern Metall und muß nicht erneuert werden.



FJR1300A, RP11 aus 2004 , TechnoJade, 91.000 Km

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
fjrmatzi
 Beitrag#7   Betreff: Re: Yamaha Ersatzteilpreise - Die volle Abzocke
Verfasst: 04.09.2019, 21:02 
Avatar

Beiträge: 951
Registriert:
08.02.2009, 21:19
Ortszeit:
15.10.2019, 08:15
HI,selbst wenn man die mit Kunststoff nur ein mal verwenden darf,dann kauf doch 20 Stück und Wechsel halt immer mit den Reifen auch die Achsmutter.
CIAO Matthias



2001-2009 RP04 Silber 137500 KM
ab 2009 RP13a Graphite 156000 KM
SBL,DRS3,Stahlfex,E.Schwarz Schwinge und Umlenkungsumbau,Abgaskrümmer mit Meßanschlüssen,Nivomat Federbein,Top Block Crashpad,TTR 550 mit TT Halterung,Nebelscheinwerfer,SW-Motech Alu Rack mit Adapterplatte und Givi V47 Topcase,TFL,weiße Blinker vorne,asphärische Spiegelgläser,Kotflügelverlängerung,Baehr Sitzbank mit Heizung(Winter),Top Sellerie Sitzbank,Sigma Sport Pure GPS.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Benno
 Beitrag#8   Betreff: Re: Yamaha Ersatzteilpreise - Die volle Abzocke
Verfasst: 05.09.2019, 00:39 

Beiträge: 593
Registriert:
08.02.2009, 19:22
Ortszeit:
15.10.2019, 08:15
Normteile sind als OEM-Ersatzteil fast immer um viele 100% teurer als auf dem freien Markt. Das ist nix besonderes und schon gar keine Yamaha-typische Abzocke.
Da gibt es ganz andere Beispiele.

Grundsätzlich gilt die Vorgabe Sicherungsmuttern nur 1x zu verwenden. Allerdings kenne ich keinen der das an der Stelle macht. Die Vorspannung der Verschraubung
sollte hier i.d.R. ausreichend sein.

Poly-Sicherungsmuttern (also die mit Kunststoffsicherung) sind nur bis max. 140° geeignet. Das kann unter Umständen am Endantrieb überschritten werden.



Wer kontrolliert die die uns kontrollieren?

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Eberhard
 Beitrag#9   Betreff: Re: Yamaha Ersatzteilpreise - Die volle Abzocke
Verfasst: 05.09.2019, 09:50 
Avatar

Beiträge: 2981
Registriert:
08.02.2009, 19:29
Ortszeit:
15.10.2019, 08:15
War da nicht noch eine zusätzliche Metallsicherung in der Mutter ? Was sagt denn das Wekstatthandbuch ?



Grüße von Sylvia und Eberhard aus dem Hunsrück R.I.P Udo
FJR Tourer Nr.145
Vorurteil ist das Kind von Ignoranz. (William Hazlitt) Wer schnell gibt, gibt doppelt. "praktizierender Tourguide und Tourplaner seit 2003"
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.
.:link: 17. Hunsrücktour 2020................
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.

.:home: Schinderhannes-Tourer
2003 - 2007 RP08, 2008 - Okt. 2015 RP13A, ab Okt.2015 R12WT :-)

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
noppe
 Beitrag#10   Betreff: Re: Yamaha Ersatzteilpreise - Die volle Abzocke
Verfasst: 05.09.2019, 11:06 
Avatar

Beiträge: 2093
Registriert:
08.02.2009, 19:47
Ortszeit:
15.10.2019, 08:15

:comm:
Schaut mal hier, für weniger als 1 € bei Abnahme von 10 Stk.
Da kann man dann ruhig mal beim Reifenwechsel die Mutter erneuern
und sieht sogar fast wie Original aus.
:nick:

*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.


:link: DIN-980-Sicherungsmutter-M18x15



_______________________________________________________
Viele grüsse von Noppe Die zweite Maus frisst den Käse.
RP08-EZ5/2003-Erstbesitzer-PCIII-K+N-WhitePowerFahrwerk-Heckhöherlegung-Pirelli AngelST-Zumo550-Aktuell Km Stand 176000

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Erneuerung der Mutter der Hinterradachse erforderlich?


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: werden nur eingeloggten/berechtigten Usern angezeigt


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

NutzungsbedingungenDatenschutzrichtlinie
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Smilies von www.greensmilies.de und www.en.kolobok.us