FJR-Tourer Deutschland

Facebook
weitere Themen auf unserer Webseite:TermineDatenFreigabenGalerieTourenvorschlägeLinksModelleProblemeUmbautenZubehörAltes Forum

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln oder Hinweise zu diesem Forenbereich


:excl: Hier bitte keinen Smalltalk! :excl:



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
fjrthefirst
 Beitrag#1   Betreff: "pulsierendes" Bremsen im Hinterrad RP08
Verfasst: 02.08.2020, 22:09 

Beiträge: 99
Registriert:
24.07.2018, 07:36
Ortszeit:
26.10.2020, 21:39
Hallo :musk:

nach einer schönen Rundreise durch den Harz, an der Nordseeküste und im Teutoburger Wald ist ein
Problem an der Hinterradbremse aufgetreten:
Wenn ich normal bremse (z.B. rollen an der Ampel ) fühlt es sich an als wenn die hintere "pulsiert" soll heißen: bremst-bremst nicht - bremst
Ich habe daraufhin in Jemgum bei Fips-Motorradgarage (Yamaha Händler) die Bremse prüfen lassen. Ergebnis:
Beläge und Scheibe ok.
Nach der Probefahrt durch den Mechaniker wurde mir mein Gefühl bestätigt.
Eine weitergehende Analyse war aufgrund der Situation - Urlaub usw. leider nicht möglich.

Nun meine Frage : hat das schon mal jemand gehabt ?

Zu erwähnen wäre noch das vor 15 Monaten das ABS Modul bei RH repariert wurde.

DLzG
Heiko



22 Jahre Yamaha GTS1000 (A) - wußte gar nicht das es auch andere schöne Mopeds gibt
FJR1300A RP08 2003 seit 01/2018, SW-Motech Lenkererhöhung, Puig Tourenscheibe, Scenic Handynavigation
G&D Variofußrasten, Sitzbank um 3,5 cm aufgepolstert

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Michael1
 Beitrag#2   Betreff: Re: "pulsierendes" Bremsen im Hinterrad RP08
Verfasst: 03.08.2020, 08:08 
Stammi-Moderator

Beiträge: 1160
Registriert:
09.02.2009, 09:39
Ortszeit:
26.10.2020, 20:39
Hallo Heiko,

bei meiner RP08 kam man sehr schnell in den Regelbereich des ABS, wenn man nur hinten gebremst hat.
Das aber von Anfang an, Du das pulsieren hast, ist mir Sicherheit nicht O.K., leider kann ich Dir da aber nicht weiter helfen.

Interessant ist aber das Verhalten der von Dir angegebenen Werkstatt. Die bestätigen das was an der Bremse nicht in Ordnung ist, lassen Dich aber wieder vom Hof fahren, da kann ich nur den Kopf schütteln.

Hoffentlich findet eine andere Werkstatt den Fehler, damit Du die Saison weiter genießen kannst.

Gruss

Michael



RP08 58800KM, Sitzbank vom Sattler für meine Bedürfnisse,Heckhöherlegung 30mm, verstellbare Fussrastenanlage für Fahrer von 03/2007 - 04/2017 ab 10/2017 BMW R1200GS Exclusive 12854KM

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
MacGyver
 Beitrag#3   Betreff: Re: "pulsierendes" Bremsen im Hinterrad RP08
Verfasst: 03.08.2020, 08:20 

Beiträge: 126
Registriert:
09.08.2017, 21:25
Ortszeit:
26.10.2020, 21:39
Zitat: fjrthefirst
Ergebnis:
Beläge und Scheibe ok.
Nach der Probefahrt durch den Mechaniker wurde mir mein Gefühl bestätigt.


Moin Heiko,

was heißt denn "Beläge und Scheibe OK"?
Ich würde mit einer Messuhr den Seitenschlag und mit nem Mikrometerbügel an 8 Stellen (also alle 45°) die Scheibendicke vermessen und mit den Verschleißmaßen vergleichen.

Auch wenn die Messwerte im Toleranzrahmen lägen, kann es sich beim Bremsen übler anfühlen als es tatsächlich ist.



Schöne Grüße
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.

Reinhard

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
ManfredA
 Beitrag#4   Betreff: Re: "pulsierendes" Bremsen im Hinterrad RP08
Verfasst: 03.08.2020, 08:53 
Initiator, Admin
Initiator, Admin
Avatar

Beiträge: 10649
Registriert:
31.01.2009, 20:06
Ortszeit:
26.10.2020, 21:39
.... zudem würde ich auf jeden Fall auch mal die Firma RH kontaktieren.
Vorher mal noch das Motorrad aufbocken und mit eingelegtem 1. Gang das Hinterrad laufen lassen und dann langsam bremsen. Dann merkt man ja ggfls. das Pulsieren.
Klassische Ursache ist ja eher eine verzogene Bremsscheibe,
:idee: eventuell zu heiß gebremst... .



blaue RP11, 193300km, Erstbesitzer, Conti Road Attack 3 GT, 30mm Heckhöherlegung, Zumo550, PMR-Funk, Puig-Scheibe + div. Anbauten, VK - versichert bei unserer :link: FJR-Tourer Club-Versicherung.
viele Grüße von der Mosel, Manfred :link: 17. Hunsrück Tour 2021
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
fjrthefirst
 Beitrag#5   Betreff: Re: "pulsierendes" Bremsen im Hinterrad RP08
Verfasst: 03.08.2020, 09:14 

Beiträge: 99
Registriert:
24.07.2018, 07:36
Ortszeit:
26.10.2020, 21:39
Moin zusammen,

Beläge und Scheibe ok bedeutet das Belagstärke und Scheibenstärke oberhalb der Verschleißwerte liegen.
Die Scheibe wurdde an mehreren Punkten geprüft und ist unauffällig.
Die Beläge sind in der Oberfläche gleichmäßig abgeschliffen und haben keine Ausbrüch.

Es war meine Entscheidung die Maschine nach Hause zu fahren. Ich wollte das Mopped nicht 300 km von zu Hause stehen lassen.
Die vordere Bremse arbeitet ja normal und gemäßigte Fahrweise war ok.

Ich suche mal eine Werkstatt hier in der Umgebung und nehme Kontakt zu RH auf.

Viele Grüße

Heiko



22 Jahre Yamaha GTS1000 (A) - wußte gar nicht das es auch andere schöne Mopeds gibt
FJR1300A RP08 2003 seit 01/2018, SW-Motech Lenkererhöhung, Puig Tourenscheibe, Scenic Handynavigation
G&D Variofußrasten, Sitzbank um 3,5 cm aufgepolstert

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
moetho
 Beitrag#6   Betreff: Re: "pulsierendes" Bremsen im Hinterrad RP08
Verfasst: 03.08.2020, 12:30 
Avatar

Beiträge: 1768
Registriert:
16.05.2009, 11:10
Ortszeit:
26.10.2020, 21:39
Könnte es sein das Du das Motorrad mit heißer Bremse abgestellt hast? Dann könnte es tatsächlich sein das sich die Bremsscheibe verzogen hat, da sie dort wo die Bremsbeläge sitzen langsamer abkühlt.
Es könnte aber auch sein das sich auf der Bremsscheibe ein Belag gebildet hat. Der ist meist nicht sichtbar und entsteht durch Wärme, Abrieb vom Bremsbelag/Bindemittel. Diese Beläge kann man entfernen in dem man die Bremsscheibe mit feinem Schleifpapier bearbeitet.

@ Michael1
Wenn es Sicherheitsrelevant gewesen wäre hätte der Händler ihn , auch nicht auf eigenen Wunsch, fahren lassen. Dieses Rubbeln ist zwar unangenehm, aber nicht weiter Schlimm.



Gruß Thomas
Suzuki V-Strom 650 XT
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.
:link: Pro Asyl

Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen.
Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
noppe
 Beitrag#7   Betreff: Re: "pulsierendes" Bremsen im Hinterrad RP08
Verfasst: 03.08.2020, 13:49 
Avatar

Beiträge: 2257
Registriert:
08.02.2009, 19:47
Ortszeit:
26.10.2020, 21:39
Hallo Heiko
Ist es denn gefühlt auf dem Bremspedal ein Unterschied ob beim normalen bremsen
oder voll Bremsen das das ABS definitiv aktiv wird ?
Ich frage deswegen, ein Pulsieren durch das ABS ist schon sehr stark spürbar
und hierbei gibt es kein leichtes pulsieren, wenn das ABS regelt, dann pulsiert es immer gleich stark.
Wenn es nur ein leichtes Pulsieren ist, könnte es eher die Bremsscheibe sein die verzogen ist.



_______________________________________________________
Viele grüsse von Noppe
RP08-EZ5/2003 - Aktuell Km Stand 178000

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BlackDevilRP04
 Beitrag#8   Betreff: Re: "pulsierendes" Bremsen im Hinterrad RP08
Verfasst: 03.08.2020, 13:56 
Avatar

Beiträge: 14
Registriert:
05.09.2016, 18:45
Ortszeit:
26.10.2020, 21:39
Ich würde als erstes auch auf eine verzogene Scheibe tippen.
Es gibt aber noch mehr Ursachen => Bremsflüssigkeit i.O? (nicht überaltert), Lagerung / Hinterrad => also sitzt es richtig drin? Antriebsgummis Hinterrad i.O.?
Ansonsten ggf. am Bremskolben/der Pumpe suchen.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

"pulsierendes" Bremsen im Hinterrad RP08


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: werden nur eingeloggten/berechtigten Usern angezeigt


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

NutzungsbedingungenDatenschutzrichtlinie
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Smilies von www.greensmilies.de und www.en.kolobok.us