FJR-Tourer Deutschland

Facebook
weitere Themen auf unserer Webseite:TermineDatenFreigabenGalerieTourenvorschlägeLinksModelleProblemeUmbautenZubehörAltes Forum

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln oder Hinweise zu diesem Forenbereich


:excl: Hier bitte keinen Smalltalk! :excl:



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 95 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 10  Nächste
Autor Nachricht
Miky1300
 Beitrag#1   Betreff: Rückruf Yamaha FJR1300 (RP28) wegen Getriebedefekt
Verfasst: 02.12.2020, 14:34 
Avatar

Beiträge: 14
Registriert:
18.04.2009, 17:03
Ortszeit:
26.01.2021, 02:50
Es kann zu einem Schaden bzw. zu Rissen an den Getrieberädern des zweiten Ganges kommen!

https://www.motorradonline.de/ratgeber/ ... -getriebe/

Es handelt sich um YAMAHA FJR1300A/AE Modelljahr 2016 – 2020 (RP28)



FJR1300 AE (RP23) Magnetic Bronze

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Andreas.HH
 Beitrag#2   Betreff: Re: RÜCKRUF YAMAHA FJR1300 (RP28) wegen Getriebedefekt
Verfasst: 02.12.2020, 15:18 
Themen-Moderator
Avatar

Beiträge: 1689
Registriert:
26.06.2011, 09:22
Ortszeit:
26.01.2021, 03:50
Na super ...
Da bin ich komplett dabei :nick:

@Miky1300: Danke für Deinen Hinweis.



Liebe Grüße,
Andreas H. aus HH.
(MglNr. 1788) FJR1300 AE (RP28), Schuberth C3, SRC-System, Zumo 590LM-Plus.

*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.

Vom Biker für Biker! - FJR-Tourer - Club-Versicherungen - Telefon: 040 / 44 72 47 (Bsp. RP28)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
jokofa
 Beitrag#3   Betreff: Re: RÜCKRUF YAMAHA FJR1300 (RP28) wegen Getriebedefekt
Verfasst: 02.12.2020, 15:43 
Stammi-Moderator
Avatar

Beiträge: 260
Registriert:
10.11.2015, 16:19
Ortszeit:
26.01.2021, 03:50
Dito ... geht mir genauso :heul: .
Ich habe gerade mit meiner Motorradwerkstatt telefoniert und meine Fahrgestellnummer überprüfen lassen.

Das volle Programm muss gemacht werden :oh: :
- Austausch des kompletten Getriebes
- Neu programmierte Motorsteuerung (ECU-Umprogrammierung)
- Austausch Bremslichtschalter (Tempomat Ausfall)

@Miky1300: Danke für den Tipp.

Viele Grüße
Jörg



Liebe Grüße,
Jörg F. aus der schönen Rhön
(MglNr. 2217) FJR1300 (RP28, Bj. 2019)

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
ekki54
 Beitrag#4   Betreff: Re: RÜCKRUF YAMAHA FJR1300 (RP28) wegen Getriebedefekt
Verfasst: 02.12.2020, 16:32 
Avatar

Beiträge: 95
Registriert:
18.10.2017, 08:51
Ortszeit:
26.01.2021, 02:50
ein Telefonat mit der Werkstatt hat ergeben, dass zuerst das Schreiben von der Yamaha-Zentrale abgewartet werden muss. Dann sollte ein Telefonat mit der Werkstatt erfolgen, damit diese die erforderlichen Teile bereitstellen kann.
Erst dann macht der Werkstattbesuch Sinn.



RP23 AS Bj 2014, bronzemetallic.... 71665 Vaihingen(Enz)

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Klaus_61
 Beitrag#5   Betreff: Re: RÜCKRUF YAMAHA FJR1300 (RP28) wegen Getriebedefekt
Verfasst: 02.12.2020, 16:43 
Avatar

Beiträge: 53
Registriert:
28.04.2018, 21:04
Ortszeit:
26.01.2021, 02:50
:think: Wird man bei einer Rückrufaktion nicht vom Kraftfahrtbundesamt angeschrieben?

Gruß
Klaus



Yamaha FJR1300 A (RP28) Farbe: Matt Silver, Baujahr 2018

Continental Road Attack 3GT - Garmin ZUMO XT


*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
jokofa
 Beitrag#6   Betreff: Re: RÜCKRUF YAMAHA FJR1300 (RP28) wegen Getriebedefekt
Verfasst: 02.12.2020, 16:50 
Stammi-Moderator
Avatar

Beiträge: 260
Registriert:
10.11.2015, 16:19
Ortszeit:
26.01.2021, 03:50
Ja Klaus, das stimmt. So wurde mir das auch von meiner Werkstatt mitgeteilt. in den nächsten Tagen werde ich vom Kraftfahrtbundesamt angeschrieben. Erst danach kann ich einen konkreten Termin mit der Werkstatt vereinbaren. :pro:

Viele Grüße
Jörg



Liebe Grüße,
Jörg F. aus der schönen Rhön
(MglNr. 2217) FJR1300 (RP28, Bj. 2019)

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
hexenbesen
 Beitrag#7   Betreff: Re: RÜCKRUF YAMAHA FJR1300 (RP28) wegen Getriebedefekt
Verfasst: 02.12.2020, 17:06 
Initiator
Avatar

Beiträge: 2104
Registriert:
13.03.2011, 08:51
Ortszeit:
26.01.2021, 01:50
Donna ist für den Komplettumtausch mit dabei und Voiges hat sie bereits bei Yamaha dafür angemeldet.
Zudem gibt es noch einen neuen Handbremsschalter, da in Verbindung mit dem Tempomaten dort Korosion
entstehen kann.
Sobald die Teile da sind (was ggfs. auch länger dauern kann), bringe ich meine Hübsche nach Uetze,
sollte Salz oder Schnee auf der Straße liegen, wird Donna abgeholt und wieder gebracht :pos2: :pos2:
DAS nenne ich Service :-)

Ich hoffe, dass das alles bei euch auch so reibungslos klappt :pro:

Lieben Gruß
Tina :-)



Geht nicht - gibt's nicht!
Geht so nicht - das gibt's!


full member und Treasurer Blue Knights Germany XX

FJR1300A, RP 11, BJ 2005 , Galaxy blue, immer doppio! - und Mariluise immer mit Blümchen
FJR1300 AE, RP 28, BJ 2018, Matt Silver - ein :victory: Donnabesen :dance:...und vielleicht auch etwas Kartoffelbrei :holy:

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Klaus_61
 Beitrag#8   Betreff: Re: RÜCKRUF YAMAHA FJR1300 (RP28) wegen Getriebedefekt
Verfasst: 02.12.2020, 17:10 
Avatar

Beiträge: 53
Registriert:
28.04.2018, 21:04
Ortszeit:
26.01.2021, 02:50
Seite vom Kraftfahrtbundesamt

Dateianhang:
Kraftfahrt-Bundesamt _ Rückrufe Druckansicht.pdf


Gruß
Klaus


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Yamaha FJR1300 A (RP28) Farbe: Matt Silver, Baujahr 2018

Continental Road Attack 3GT - Garmin ZUMO XT


*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Kurvenkiller
 Beitrag#9   Betreff: Rückruf der FJR
Verfasst: 02.12.2020, 18:28 
Avatar

Beiträge: 951
Registriert:
04.03.2009, 08:45
Ortszeit:
26.01.2021, 03:50
Moin, möglicherweise müssen einige FJRs ihrenYamaha Händler aufsuchen

https://www.motorradonline.de/ratgeber/ ... -getriebe/



Die Linke zum Gruß, die Rechte bleibt am Gas..........

Klaus

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
MacGyver
 Beitrag#10   Betreff: Re: Rückruf der FJR
Verfasst: 02.12.2020, 18:44 

Beiträge: 144
Registriert:
09.08.2017, 20:25
Ortszeit:
26.01.2021, 03:50
Hallo Klaus,

siehe bereits hier: viewtopic.php?f=2&t=12808
Meinen Yamaha-Händler gibts nicht mehr.

Trotzdem Danke für's Aufpassen!

• Hinweis ForumTeam •
Hallo Klaus hallo Reinhard,
da es das Thema schon als Thread gibt, habe ich Klaus Thread gesperrt und die Beiträge -- also auch die Antwort von Reinhard -- zeitnah hier hin verschoben... .
Einige andere :musk: dürfte das Thema "Rückruf wegen defektem Bremsschalter" betreffen:;
auch dazu gibt es einen Thread ... wie hier verlinkt :voila:
viewtopic.php?f=2&t=12807. ManfredA



Schöne Grüße
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.

Reinhard

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 95 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 10  Nächste

Rückruf Yamaha FJR1300 (RP28) wegen Getriebedefekt


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder: werden nur eingeloggten/berechtigten Usern angezeigt


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
NutzungsbedingungenDatenschutzrichtlinie
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Smilies von www.greensmilies.de und www.en.kolobok.us