FJR-Tourer Deutschland

Facebook
TermineDatenFreigabenGalerieTourenvorschlägeLinksModelleProblemeUmbautenZubehörAltes Forum

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln oder Hinweise zu diesem Forenbereich


:excl: Hier bitte keinen Smalltalk! :excl:



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
Dutch_FJR
 Beitrag#21   Betreff: Re: RP11: Verkleidung runter zw Austausch Instrumentenbirnch
Verfasst: 22.02.2014, 18:34 
Avatar

Beiträge: 13
Registriert:
19.11.2013, 16:47
Ortszeit:
26.05.2018, 08:48
Also bei mir jetzt auch 2 Lämpchen kaput! Rechte Hälfte vom Cockpit dunkel. Kurz nachgefragt beim Händler: oh Schreck, die Origanllämpchen kosten jetzt € 12,10 pro Stück !!

Dann doch lieber mal weitergesucht und diese hier gefunden:

• Edit ForumTeam •
Die verlinkten Lämpchen haben lt. Nachträglicher Info des TE eine falsche Größe: siehe auch mein :link: dortiges Posting dazu; der link wurde deshalb vorübergehend entfernt;
ManfredA
Wenn Du Dich ungerecht behandelt fühlst, wende Dich per Mail an: <ForumTeam@fjr-tourer.de>.


Da ich ja auch der Meinung bin, dass es nur Sinn macht alle 9 Lämpchen auf einmal zu tauschen, habe ich jetzt mal für insgesamt € 12,25 zugeschlagen (bei 10 Stück gibt es nämlich Mengenrabatt) :pos1:

Die Bezeichnung T3 die hier immer auftaucht ist irgendwie irreführend. Es müsste ja eigentlich T1 3/4 Sockel sein oder sehe ich das falsch ? Kommt wahrscheinlich durch die Bezeichnung im Yamaha-Erzatteilkatalog "T3.4"

Die Kontakte in die Originalbajonethalterung zu setzten und zu verbiegen, dürfte eigentlich jeder der bis dahin das Cockpit schon zerlegt hat für nicht al zu große technische Schwierigkeiten stellen.


LG

Antoine



Und denke dran:
für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance!

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
JAWA
 Beitrag#22   Betreff: Re: RP11: Verkleidung runter zw Austausch Instrumentenbirnch
Verfasst: 24.02.2014, 10:06 
Avatar

Beiträge: 93
Registriert:
24.06.2009, 09:04
Ortszeit:
26.05.2018, 09:48
Zitat: Dutch FJR
Es müsste ja eigentlich T1 3/4 Sockel sein oder sehe ich das falsch ?


Hallo Antoine,

wie die Lampen heißen spielt keine Rolle, Hauptsache sie passen!

Vielen Dank für die Info. Ich hatte im Sommer 2012 vergeblich versucht die Lampen T3.4 (14V / 80mA) mit den Abmessungen 3,2mm x 6,5mm zu besorgen.
Offensichtlich hat Conrad sie neu ins Angebot aufgenommen.

Gruß, Norbert (B)

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
ManfredA
 Beitrag#23   Betreff: Re: RP11: Verkleidung runter zw Austausch Instrumentenbirnch
Verfasst: 25.02.2014, 22:34 
Initiator, Admin
Initiator, Admin
Avatar

Beiträge: 8331
Registriert:
31.01.2009, 20:06
Ortszeit:
26.05.2018, 09:48
Hallo :musk:

Dutch_FJR hat sich bei mir gemeldet;

Ihm ist bei der Lampenauswahl ein schwerwiegender Fehler unterlaufen; die von ihm verlinken Lampen sind bezüglich ihrer Größe falsch :excl:

Er recherchiert weiter und meldet sich, sobald er was passendes gefunden hat. :yes:

Deshalb editiere ich den Beitrag mal vorläufig nur bezüglich des Links , bis wir per PN aktuellere Infos erhalten und ihn dann wieder aktualisieren ;

Ganz editieren möchte ich ihn vorläufig jedoch nicht... .



blaue RP11, 168800km, Erstbesitzer, DunlopRS3, 30mm Heckhöherlegung, Zumo550, PMR-Funk, Puig-Scheibe + div. Anbauten viele Grüße von der Mosel, Manfred
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.
:link: 6. FJR-Tourer-Deutschland-Treffen Bitburg/Eifel

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Dutch_FJR
 Beitrag#24   Betreff: Re: RP11: Verkleidung runter zw Austausch Instrumentenbirnch
Verfasst: 25.04.2014, 11:12 
Avatar

Beiträge: 13
Registriert:
19.11.2013, 16:47
Ortszeit:
26.05.2018, 08:48
OK, ich melde mich wieder! :voila: Leider mit ordentliche Verspätung.

Nun endlich - geschafft !! :oohh:

Also erstmals eine Entschuldigung meinerseits für die fehlerhafte Information im ersten (vorigen) Beitrag.
Ich war so happy die 14V - 80mA Birnchen bei Conrad gefunden zu haben, dass es mir gar nicht aufgefallen war, dass diese viel zu groß sind.

*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.


Da ich der Meinung bin, dass die € 12,10 pro Stück die der Yamahahändler von uns haben will nichtnachvollziehbar sind, habe ich mich in dieses Thema festgebissen. Ich tausche ich ja nicht 1 Birnchen sondern alle 9 auf einmal. Ich will ja nicht in 2 Monaten wieder die Anzeige/das Cockpit ausbauen.

Die Subminiaturlämpchen mit der Bezeichnung T... 14V - 80mA gibt es nämlich in 3 unterschiedlich großen Ausführungen:

*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.


Die großen Firmen wie z.B. Reichelt, Pollin, Conrad haben die kleine Ausführung von 3,2 mm x 6mm des Anbieters Bartheleme NICHT :wallbash: im Programm.

*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.


Ein Vertriebsmitarbeiter der Firma Barthelme gab mir den Tipp den Beschaffungsservice von Conrad zu beauftragen.

Unter :link: Conrad Beschaffungsservice kann man die gewünschte richtigen Subminiaturlämpchen in Auftrag geben.

Ca. 2 Tage später bekommt man den eine Bestätigungsmail. Dann braucht man viel Geduld :flööt:

Nach exakt 6 Wochen (!!) bekam ich die Lämpchen mit GLS geliefert.

Der Austausch gegen die alten Birnchen ist wirklich kinderleicht. Drähte einfädeln, zurückverbiegen und das zu lange Stück abschneiden - fertig!

Eine echte Alternative und wer jetzt schon rechtzeitig den Beschaffungsservice von Conrad benutzt, hat im Winter ausreichend Zeit seine kaputte Birnchen sehr preisgünstig zu tauschen.

Warum das ganze?? Die Lämpchen kosten jetzt nur € 1,26 pro Stück :super:

Wer jetzt schon welche braucht; ich habe noch 1 kompletten Satz neue Birnchen übrig. Ich habe vorsorglich ein paar mehr bestellt.

Bei Bedarf bitte eine kurze PN :image: an mich.



Und denke dran:
für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance!

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
ingolf
 Beitrag#25   Betreff: Re: RP11: Verkleidung runter zw Austausch Instrumentenbirnch
Verfasst: 16.06.2017, 22:04 

Beiträge: 37
Registriert:
09.12.2016, 22:50
Ortszeit:
26.05.2018, 08:48
Hallo,
auf der Suche nach den kleinen Lämpchen ist mir https://www.elting.de/Micro-Gluehlampe- ... -3x6mm-14V dieser Laden aufgefallen.
Etwas runterscrollen 14V, 80mA, Durchmesser 3mm, Länge 6,5mm. Stück 1,2€ plus Porto.

Grüße, Ingolf

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
ingolf
 Beitrag#26   Betreff: Re: RP11: Verkleidung runter zw Austausch Instrumentenbirnch
Verfasst: 17.02.2018, 15:58 

Beiträge: 37
Registriert:
09.12.2016, 22:50
Ortszeit:
26.05.2018, 08:48
Hallo Forum,
weil ich Depp eine der beiden Fassungen für die Birnchen der Blinkerkontrolle verbaselt habe, brauchte ich eine Fassung neu. Yamaha hat das Teil nicht in den Ersatzteillisten aber über die Beschriftung unten auf dem Sockel "Stanley V-2" findet sich eine Nummer von Mitsubishi MN 151438 Instrumentenbeleuchtung sogar mit passendem Leuchtmittel 2W. 3€. Besser als selber schnitzen allemal :-)
Grüße, Ingolf

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ecki
 Beitrag#27   Betreff: Re: RP11: Verkleidung runter zw Austausch Instrumentenbirnch
Verfasst: 17.02.2018, 17:24 
Avatar

Beiträge: 2102
Registriert:
04.07.2014, 17:03
Ortszeit:
26.05.2018, 09:48
Super.

Muss nicht immer Original sein.

Hab mir vor kurzem ein defektes Kombi für kleines Geld gekauft, somit hab ich Ersatz.

Schau öfters mal in den einschlägigen Verkaufsportalen was so im Angebot ist.



Gruß ECKI 1

FJR1300A RP08,Techno Jade, BJ2003, STYLE by Ecki mit Einzelsitzbank und LED RÜCKLICHT :-))

Mach es jut mein Freund

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
ingolf
 Beitrag#28   Betreff: Re: RP11: Verkleidung runter zw Austausch Instrumentenbirnch
Verfasst: 18.02.2018, 21:25 

Beiträge: 37
Registriert:
09.12.2016, 22:50
Ortszeit:
26.05.2018, 08:48
Hallo Forum,
nachdem mir der Tipp aus dem Forum, nicht alle 3 Befestigungsschrauben der Armaturen sondern nur die beiden oberen rauszuschrauben und die untere Befestigung mit dem Gummi aus der Halterung zu hebeln sehr geholfen hat, bin ich beim Wiedereinbau nicht in der Lage gewesen diese 3. Halterung wieder reinzudrücken.
Ich habe die 3. Schraube nun durch eine Holzschraube 5 x 25 mit Sechskantkopf mit dicker Unterlegscheibe ersetzt. Sie lässt sich von der linken Seite gut mit einem Maulschlüssel erreichen. Die beiden oberen Schrauben habe ich als Kreuzschlitzschrauben gelassen weil ich nur eine Holzschraube hatte aber auch oben wären Schrauben mit Sechskantkopf leichter mit Nuss und kleiner Ratsche zu bewegen als die Kreuzschlitze.
Nur mal so als Verbesserungsvorschlag wenn einer sich beim Lämpchenwechsel auch so "freut" über die Schrauben.

Grüße, Ingolf

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ecki
 Beitrag#29   Betreff: Re: RP11: Verkleidung runter zw Austausch Instrumentenbirnch
Verfasst: 18.02.2018, 21:36 
Avatar

Beiträge: 2102
Registriert:
04.07.2014, 17:03
Ortszeit:
26.05.2018, 09:48
Genau so hab ich das auch gemacht.

Manchmal muß man einfach improvisieren.

Ich für mich hoffe das ich diese Arbeit nicht mehr machen muss. Ist schon etwas fummelig, obwohl, ich hab es schon bei 3 FJR gemacht, man wird bei jedem Mal besser, schneller.



Gruß ECKI 1

FJR1300A RP08,Techno Jade, BJ2003, STYLE by Ecki mit Einzelsitzbank und LED RÜCKLICHT :-))

Mach es jut mein Freund

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
FJ Bruder
 Beitrag#30   Betreff: Re: RP11: Verkleidung runter zw Austausch Instrumentenbirnch
Verfasst: 18.02.2018, 23:34 
Avatar

Beiträge: 49
Registriert:
03.06.2017, 19:36
Ortszeit:
26.05.2018, 09:48
Ich hab den Instrumentenblock auch so rausgerissen, weil Blinkkontrolllampe defekt.
Das war im Sommer hab bis Nachts 23,30 gebraucht , wollte nächsten Tag ja fahren.
In die Löcher vom Instrument hab ich M5 Gewinde geschnitten und dann mit Inbusschrauben montiert.
Das ging ganz gut ohne Verkleidungsabbau. Werde ich aber nicht mehr so machen , nur noch mit Demontage
der Verkleidung.


Gruß Eckhard



Meine Mopeds Simson S50 MZ TS 250 Yamaha XS 400 Yamaha XJ 900 Yamaha FJR1300 RP04 danach nichts mehr ausser neue FJR
Verbesserungen an FJR Melvin Stahlflex alles/LED Rücklicht weiß/Hyperpro Feder hinten/Wirth Federn vorn/Spiegel RP13/Garmin 345/Sitzbank mit Gel Einlage(TopSellerie)
Meissner Lenkeradapter / Batterie unter der Sitzbank / Heckanhebung 30mm / Lenkerhälften poliert / Kühlerschutz Eigenproduktion / Hydraulischer Bremslichtschalter hinten

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

RP11: Verkleidung runter zw Austausch Instrumentenbirnchen


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: werden nur eingeloggten/berechtigten Usern angezeigt


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

NutzungsbedingungenDatenschutzrichtlinie
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Smilies von www.greensmilies.de und www.en.kolobok.us