FJR-Tourer Deutschland

Facebook
TermineDatenFreigabenGalerieTourenvorschlägeLinksModelleProblemeUmbautenZubehörAltes Forum

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln oder Hinweise zu diesem Forenbereich


:excl: Hier bitte keinen Smalltalk! :excl:



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 73 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste
Autor Nachricht
Harry O.
 Beitrag#1   Betreff: Bremsbeläge
Verfasst: 18.12.2014, 07:57 
Avatar

Beiträge: 66
Registriert:
20.10.2014, 15:48
Ortszeit:
24.06.2021, 23:34
Hallo :comm: ,
nach wie vielen KM habt ihr im Durchschnitt die Beläge der Bremsen erneuert ?

Hintergrund: Ich brauche nächstetes Jahr neue Reifen, und wenn schonmal die Felgen runter sind,
könnte man auch gleich die Beläge wechseln.
Je nachdem was ihr für Erfahrungen gemacht habe, würde ich diese einfach jetzt im Winter mitbestellen...

Meine jetzige KM-Leistung beträgt ca. 20.000 km.

Ich wünsche schon jetzt allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2015 !!! :stern:

Gruß
Harry O.



Bis dann...
...Harry O.

--- Ne schöne Jroß us Kölle am Rhing ---

FJR-RP13 / Bj.2009

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
karrenhannes
 Beitrag#2   Betreff: Re: Bremsbeläge
Verfasst: 18.12.2014, 08:50 
Avatar

Beiträge: 1430
Registriert:
14.08.2010, 20:10
Ortszeit:
24.06.2021, 23:34
Hallo.

Also ich hatte nach 40.000 km vorne noch die ersten , originalen Bremsbeläge drinn.
Und die hätten sicher noch einen weiteren Reifensatz überstanden :yes:

Hinten war glaub bei 30.000 Schluss.

Gruß Wolfgang.



Gruß Wolfgang

FJR-Veteran.---> RP13A und RP28A.
ab 6/19 Honda GL 1800 SC68 EZ:11/16 in Silber mit 27.125 km. ... ... ... aktuell 65.678 km.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Burkhard
 Beitrag#3   Betreff: Re: Bremsbeläge
Verfasst: 18.12.2014, 08:55 
Stammi-Moderator
Avatar

Beiträge: 3114
Registriert:
09.02.2009, 13:53
Ortszeit:
24.06.2021, 22:34
Moin,
da kann ich Wolfgang nur bestätigen.
Auch bei mir haben die ersten Originalen Bremsbeläge so circa die gleiche Laufleistung gehalten.
Hängt sehr von der eigenen Fahrweise ab.
Gruß
Burkhard

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
harald1300
 Beitrag#4   Betreff: Re: Bremsbeläge
Verfasst: 18.12.2014, 09:04 

Beiträge: 535
Registriert:
08.06.2012, 14:12
Ortszeit:
24.06.2021, 23:34
gute frage , warum muss man beim beläge tauschen das rad aus bauen



so ist das leben eben ,,,,,,

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Andre69
 Beitrag#5   Betreff: Re: Bremsbeläge
Verfasst: 18.12.2014, 09:35 
Avatar

Beiträge: 1904
Registriert:
08.02.2009, 20:56
Ortszeit:
24.06.2021, 22:34
Zitat: harald1300
gute frage , warum muss man beim beläge tauschen das rad aus bauen



Ganz einfach. :prof:

Weil man die Beläge nicht einfach plug & play tauscht sondern auch den Sattel / Kolben / Manschetten
dabei reinigt.
Das geht am einfachsten wenn man den Sattel abbaut, was wiederum zwingend notwendig ist
im das vordere Rad zu demontieren.
Somit macht es schon Sinn das im Zusammenhang mit einem Reifenwechsel zu erledigen.
Allerdings gibt es auch genug Heimwerker die sich den Aufwand der Reinigung sparen. :flööt:

@Harry O.
Es gibt kein Patentrezept bei welcher Laufleistung die Beläge raus müssen.
Wie Burkhard schon schrieb, das hängt von deiner Fahrweise ab.

Zwischen 10.000km und 60.000km ist alles drin.
Einfach mal messen und dann selbst entscheiden.
Empfehlung für neue Beläge: EBC Goldstuff. :yes:
Wird von vielen FJR-lern hier gefahren und verzögert
auch in meiner K16 absolut zuverlässig.


Gruß André



Ein Tag ohne Motorrad ist ein verlorener Tag
K 1600GT die 2., nun in Blueplanet metallic

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
yort
 Beitrag#6   Betreff: Re: Bremsbeläge
Verfasst: 18.12.2014, 09:58 
Ehemalige(r)

Beiträge: 1261
Registriert:
08.02.2009, 19:45
Ortszeit:
24.06.2021, 23:34
Bei mir hatten die Originalbeläge 26tkm gehalten, waren zu dem Zeitpunkt aber so 6tkm überfällig. Habe sie später bei jedem 2. Reifenwechsel getauscht. Das war vielleicht etwas früh, aber ich habe auch günstig eingekauft. Da Reifenverschleiß und Bremse irgendwie zusammen hängen, denke ich folgende Faustformel macht Sinn:

- Bremsbeläge vorne halten ca. 2-3 Reifensätze
- Bremsbeläge hinten halten ca. 4-6 Reifensätze oder ca. 2 vordere Belagsätze

Aber noch mehr als die vorderen Beläge sind die hinteren Beläge von den persönlichen Gewohnheiten abhängig. Es gibt Fahrer, die vermehrt die Fußbremse benutzen und Fahrer die die Fußbremse kaum benutzen. Dann gibt es noch die Teilintegralbremse ab RP13, wodurch der Verschleiß an den vorderen Belägen (rechts unten bremst bei der Fußbremse mit) recht unterschiedlich ausfallen kann.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ecki
 Beitrag#7   Betreff: Re: Bremsbeläge
Verfasst: 18.12.2014, 11:31 
Initiator
Avatar

Beiträge: 3667
Registriert:
04.07.2014, 17:03
Ortszeit:
24.06.2021, 21:34
Zum wechseln der Bremsbeläge brauche ich aber nicht den Reifen/felge ausbauen, das geht auch ohne Ausbau. Sicher vereinfacht das die sache, aber notwendig ist der Ausbau dazu nicht.

Da ich erst kürzlich die Räder zwecks neuer Bereifung ausgebaut hatte, und ich die Bremsbacken erst nach dem Einbau der Reifen wieder angebaut habe, weiß ich das.

Wie die anderen schon erwähnten, hängt der Verschleiß der Beläge von der Fahrweise und auch von der Art der Beläge ab.


Kurze Zwischenfrage:
Was habt ihr denn für welche drin? Sinter oder Organisch und welches Fabrikat?

Dendieren bei neuen zu LUKAS hin.



Gruß ECKI

FJR1300A RP08,Techno Jade, BJ2003, STYLE by Ecki mit Einzelsitzbank und LED RÜCKLICHT :-))

Mach es jut mein Freund

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Matti
 Beitrag#8   Betreff: Re: Bremsbeläge
Verfasst: 18.12.2014, 14:05 
Avatar

Beiträge: 53
Registriert:
28.03.2014, 08:36
Ortszeit:
24.06.2021, 23:34
Hi

Meine Bremsbeläge sind noch die Originalen und haben jetzt 43000 km runter.
Aber nach der letzten Sichtprüfung werden die zum nächsten Reifenwechsel in 500-800 km auch fällig.
Ich mache dann wieder die Originalen rein vom FJH, weil ich glaube die halten am länsten.
Meine Starterbatterie hatte auch gut 8 Jahre gehalten.
Die kosten zwar ein paar Euronen mehr aber das macht die längere Standzeit wieder raus.



Gruß Matti (2062)

FJR1300 RP11, Bj. 2005, SilverStorm (BS4), MRA-Varioscreen, Tom Tom Raider, April 14. 36 500 Km, Jan 15. 44000Km, Jan 16. 50020Km
FJR 1300AE RP28, Bj. 2016, Mai 16 000260 Km

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
ManfredA
 Beitrag#9   Betreff: Re: Bremsbeläge
Verfasst: 18.12.2014, 23:14 
Initiator, Admin
Initiator, Admin
Avatar

Beiträge: 11006
Registriert:
31.01.2009, 20:06
Ortszeit:
24.06.2021, 23:34
Wichtig ist nur, immer alle Beläge des Bremssattels zu inspizieren ..also immer Innere UND Äußere. ..

Nutzen eben nicht immer gleichmäßig ab... ;-)



blaue RP11, 194600km, Erstbesitzer, Conti Road Attack 3 GT, 30mm Heckhöherlegung, Zumo550, PMR-Funk, Puig-Scheibe + div. Anbauten, VK - versichert bei unserer :link: FJR-Tourer Club-Versicherung.
viele Grüße von der Mosel, Manfred :link: 17. Hunsrück Tour 2021
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Eberhard
 Beitrag#10   Betreff: Re: Bremsbeläge
Verfasst: 19.12.2014, 09:21 
Avatar

Beiträge: 3570
Registriert:
08.02.2009, 19:29
Ortszeit:
24.06.2021, 23:34
Hallo :musk:

Ihr solltet aufpassen ab RP13 bis RP23, da Kombibremse.
Da gibt es einen Belagsatzpärchen auf der Vorderachse das schneller verschleißt, da es beim betätigen der Hinterradbremse automatisch mit betätigt wird.
Also Hinteradbremser aufpassen.

Habe bei meiner RP13 übrigens die Beläge bei 32.000 gewechselt (fahre zu 99% zu zweit).
Aber auch drann denken das Beläge nach 3-4 Jahren aushärten (Kompressibilität geht verloren) und die Bremskraft am den Bremshebeln sich erhöht.



Grüße von Sylvia und Eberhard aus dem Hunsrück ; FJR Tourer Nr.145 ; 2003 - 2007 RP08, 2008 - Okt. 2015 RP13A, ab Okt.2015 R12WT & Yamaha e-Bike ab Okt.2018 ; "praktizierender Tourguide und Tourplaner seit 2003"
Vorurteil ist das Kind von Ignoranz. (William Hazlitt) Wer schnell gibt, gibt doppelt. ---- R.I.P Udo (1771) - seit dem 28 July 2019 nicht mehr unter uns :heul:
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.

.:home: Schinderhannes-Tourer
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 73 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste

Bremsbeläge


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: werden nur eingeloggten/berechtigten Usern angezeigt


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

NutzungsbedingungenDatenschutzrichtlinie
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Smilies von www.greensmilies.de und www.en.kolobok.us