FJR-Tourer Deutschland

Facebook
TermineDatenFreigabenGalerieTourenvorschlägeLinksModelleProblemeUmbautenZubehörAltes Forum

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln oder Hinweise zu diesem Forenbereich


:excl: Hier bitte keinen Smalltalk! :excl:



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 57 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
eigentlich Honda
 Beitrag#1   Betreff: Kardan - Verzahnung / Kreuzgelenk ab Werk ohne Fett
Verfasst: 28.03.2015, 13:10 
Avatar

Beiträge: 185
Registriert:
23.11.2012, 23:47
Ortszeit:
02.03.2024, 04:32
Hallo, Kollegen,

ich bin mir nicht sicher, ob das hier schonmal Thema war, sei's drum...

Ich hatte amerikanischen FJR- Foren entnommen, dass die Kardanverzahnung sowohl am Anschluss ans Endgetriebe als auch am Kardangelenk häufig ab Werk nicht richtig gefettet ist.

Teilweise so mager, dass sowohl die Verzahnung als auch die Welle selbst schon Rostspuren aufweisen.

Habe bei meinen beiden RP13 (Hab' schon die zweite, Nr. 1 hatte Totalschaden vor einem Jahr durch schweren Unfall) daraufhin nachgesehen und mal den Kardan gezogen.

Befund: genau wie in den Foren beschrieben. Keine Spur von Fett an den Zähnen und Flugrost um Wellenschaft. Daraufhin beide Seiten des Gelenks und beiden Seiten der Welle großzügig mit Moly47 behandelt. Den Wellenschaft selbst mit Ballistol gegen weiteren Rost eingerieben.

Ich denke, das ist eine gute Maßnahme, wenn man lange was von dem Bock haben will. Bei der Rundverzahnung zwischen Kardan und Hinterrad macht man schließlich auch bei jedem Reifenwechsel eine kleine Fettpackung.

Der Kardan ist schnell zerlegt und man muss es m.E. nur einmal tun.

Aufwand gute 2 Stunden und ein gutes Gefühl. Bei der Gelegenheit kommt man auch gut an das untere Gelenk des Schaltgestänges, da dessen Abdeckung ab muss.

Grüße, Ralf Herbert

• Hinweis ForumTeam •
Threadtitel zur Optimierung der Suchfunktion um den Fachbegriff "Kreuzgelenk" erweitert. 22.10.2022; ManfredA



2006 RP 13 2012 - 2014
2006 RP 13 2014 - 2019
2009 RP 13A 2019 - 10/2021
2017 Kawa Z 1000 SX

"If you WANT a new bike, don't confuse the issue with rationalizations" (Bounce, Ft. Worth)
"Wir sind den Jakobsweg gefahren" (Klaus, MA, 2015)

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
eigentlich Honda
 Beitrag#2   Betreff: Re: Kardan - Verzahnung ab Werk ohne Fett
Verfasst: 28.03.2015, 14:02 
Avatar

Beiträge: 185
Registriert:
23.11.2012, 23:47
Ortszeit:
02.03.2024, 04:32
Hier noch ein link dazu:

http://www.fjrtech.net/getdbitem.cfm?item=36



2006 RP 13 2012 - 2014
2006 RP 13 2014 - 2019
2009 RP 13A 2019 - 10/2021
2017 Kawa Z 1000 SX

"If you WANT a new bike, don't confuse the issue with rationalizations" (Bounce, Ft. Worth)
"Wir sind den Jakobsweg gefahren" (Klaus, MA, 2015)

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
cherry
 Beitrag#3   Betreff: Re: Kardan - Verzahnung ab Werk ohne Fett
Verfasst: 29.03.2015, 07:48 
Avatar

Beiträge: 245
Registriert:
05.04.2009, 07:03
Ortszeit:
02.03.2024, 04:32
Hallo :comm:
Ich kann Ralf nur beipflichten .Habe diese Woche beide Reifen gewechselt bei meiner RP13 . Beim Ausbau des Hinterrads dachte ich mir auch ,dass an der Kardan Verzahnung so gut wie gar kein Fett ist . Beim wieder Einbau habe ich natürlich auch gleich die Verzahnung neu eingefettet ..Sicher ist sicher . Für Kollegen die selbst nichts an Service oder Reparatur Arbeiten an Ihrem Bike ausführen ist das schon wichtig . Man sollte vielleicht dann den Monteur drauf hinweisen .



Tourer sind jederzeit herzlich willkommen im
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.

http://www.ferienhaus.goisern.cc

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
ekki54
 Beitrag#4   Betreff: Re: Kardan - Verzahnung ab Werk ohne Fett
Verfasst: 21.10.2023, 18:31 
Avatar

Beiträge: 190
Registriert:
18.10.2017, 08:51
Ortszeit:
02.03.2024, 04:32
Habe heute bei der (privaten) 80.000er Inspektion mal den Kardanantrieb geöffnet, da ich die Räder eh raus hatte wegen Reifenwechsel.

Es hat sich bei YAMAHA leider nichts geändert. Die Welle ist furztrocken und schon mit deutlichen Rostspuren versehen.

Jetzt ist alles gefettet und wieder eingebaut.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



RP23 AS Bj 2014, bronzemetallic.... 71665 Vaihingen(Enz)
83.000km in 5 Jahren damit gefahren.

Anhängervermietung für Motorräder und Quads

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
fjrmatzi
 Beitrag#5   Betreff: Re: Kardan - Verzahnung ab Werk ohne Fett
Verfasst: 21.10.2023, 18:48 
Avatar

Beiträge: 2572
Registriert:
08.02.2009, 20:19
Ortszeit:
02.03.2024, 03:32
Ich habe mir angewöhnt bei jedem 2. Reifenwechsel die Welle zu fetten.Ist ja kein so großer Aufwand.



CIAO Matthias

2001-2009 RP04 Silber 137542 KM
ab 2009 RP13a Graphite 211800 KM
SBL,DRS3,Stahlfex,E.Schwarz Schwinge und Umlenkungsumbau,Abgaskrümmer mit Meßanschlüssen,Meissner Kühlerschutz,Nivomat Federbein,Top Block Crashpad,Ladesteckdose,Garmin ZŪMO XT,Nebelscheinwerfer,SW-Motech Alu Rack mit Adapterplatte und Givi V47 Topcase,TFL,ABM Synto Brems-Kupplungshebel,V-Stream Scheibe geändert,weiße Blinker vorne,asphärische Spiegelgläser,Kotflügelverlängerung,Baehr Sitzbank mit Heizung(Winter),Top Sellerie Sitzbank,Doppel USB Steckdose.JMT LIFEPO.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
ManfredA
 Beitrag#6   Betreff: Re: Kardan - Verzahnung ab Werk ohne Fett
Verfasst: 21.10.2023, 19:02 
Initiator, Admin
Initiator, Admin
Avatar

Beiträge: 13316
Registriert:
31.01.2009, 19:06
Ortszeit:
02.03.2024, 03:32
.... bei meiner RP11 sah der Kardan nach 190.000 km bei weitem nicht so schlimm aus!
Lediglich das Kreuzgelenk hatte es da nötig.... . :isso:

Aber, Ekki, du bist nicht allein;
McGyver hatte bei seiner RP28 vergleichbare Spuren... .
viewtopic.php?p=163540#p163540

OT: BMW geht jetzt neuerdings einen anderen Weg: Bei der neuen 1300 GS wird der Wechsel der Kardanwelle bei 80.000 km im Inspektionsplan vorgeschrieben... :flööt:



- FJR1300 RP11 in GalaxyBlue (DPBML), 213020km, Erstbesitzer, Conti Road Attack 3 GT, 30mm Heckhöherlegung, Zumo550, Baehr-Anlage Verso XL, PMR-Funk, Puig-Scheibe, individualiserte+höhere Sitzbänke von Topsellerie + div. Anbauten;

- AfricaTwin Adventure Sports SD09 in Tricolor; 12000km, Zweitbesitzer,
Conti CTA3 (V), Zumo550 mit BT, Koffer+TC, DCT und EERA + div. Anbauten.
Beides VK - versichert bei unserer :link: FJR-Tourer Club-Versicherung.

viele Grüße von der Mosel, Manfred

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
fjrmatzi
 Beitrag#7   Betreff: Re: Kardan - Verzahnung ab Werk ohne Fett
Verfasst: 21.10.2023, 19:54 
Avatar

Beiträge: 2572
Registriert:
08.02.2009, 20:19
Ortszeit:
02.03.2024, 03:32
Zitat: ManfredA
OT: BMW geht jetzt neuerdings einen anderen Weg: Bei der neuen 1300 GS wird der Wechsel der Kardanwelle bei 80.000 km im Inspektionsplan vorgeschrieben... :flööt:


Wollte das erst nicht glauben,aber steht tatsächlich so im Wartungsplan.Laut Plan soll die Welle alle 20000KM geschmiert werden,was ja nicht verkehrt ist.Wieso dann noch die Welle getauscht werden muß erschließt sich mir nicht.Bisher war es ja so das da nichts gemacht wurde,soweit ich da richtig informiert bin.Habe keine Ahnung was die Welle kostet,aber weit von 4 stellig bestimmt nícht.Und aufs Haus wird die auch nicht gehen.



CIAO Matthias

2001-2009 RP04 Silber 137542 KM
ab 2009 RP13a Graphite 211800 KM
SBL,DRS3,Stahlfex,E.Schwarz Schwinge und Umlenkungsumbau,Abgaskrümmer mit Meßanschlüssen,Meissner Kühlerschutz,Nivomat Federbein,Top Block Crashpad,Ladesteckdose,Garmin ZŪMO XT,Nebelscheinwerfer,SW-Motech Alu Rack mit Adapterplatte und Givi V47 Topcase,TFL,ABM Synto Brems-Kupplungshebel,V-Stream Scheibe geändert,weiße Blinker vorne,asphärische Spiegelgläser,Kotflügelverlängerung,Baehr Sitzbank mit Heizung(Winter),Top Sellerie Sitzbank,Doppel USB Steckdose.JMT LIFEPO.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
FJRHarry
 Beitrag#8   Betreff: Re: Kardan - Verzahnung ab Werk ohne Fett
Verfasst: 22.10.2023, 00:10 
Avatar

Beiträge: 1993
Registriert:
27.08.2016, 17:35
Ortszeit:
02.03.2024, 03:32
Bei meiner jetzigen AS sah es nach ca. einem Jahr und ca. 10.000 km so aus... Und das Motorrad hatte noch keine Streusaltz gesehen.
Man soll aber besser Spezialfett verwenden (siehe hier viewtopic.php?p=144374#p144374), da normales Fett schnell abgeschleudert wird.

Im Jahr 2017 habe ich dann gleich auch die komplette Achse mit Fett-Pasta eingestrichen (letztes Foto)

Dateianhang:
1 verkleind.jpg


Dateianhang:
1a verkleind.jpg


Dateianhang:
2 verkleind.png


Dateianhang:
3 verkleind.jpg


Dateianhang:
5 verkleind.png


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Entschuldige bitte mein Deutsch, bin Holländer ;-)
(der jetzt ein RP23 AS fährt, das nach einem RP04, einem RP13 und einem RP23A)

Übrigens, keiner weiß alles, aber zusammen wissen wir ziemlich viel...... :denk:

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
noppe
 Beitrag#9   Betreff: Re: Kardan - Verzahnung ab Werk ohne Fett
Verfasst: 22.10.2023, 09:44 
Avatar

Beiträge: 2700
Registriert:
08.02.2009, 18:47
Ortszeit:
02.03.2024, 03:32
Zitat: fjrmatzi
Zitat: ManfredA
OT: BMW geht jetzt neuerdings einen anderen Weg: Bei der neuen 1300 GS wird der Wechsel der Kardanwelle bei 80.000 km im Inspektionsplan vorgeschrieben... :flööt:


Wollte das erst nicht glauben,aber steht tatsächlich so im Wartungsplan.Laut Plan soll die Welle alle 20000KM geschmiert werden,was ja nicht verkehrt ist.Wieso dann noch die Welle getauscht werden muß erschließt sich mir nicht.Bisher war es ja so das da nichts gemacht wurde,soweit ich da richtig informiert bin.Habe keine Ahnung was die Welle kostet,aber weit von 4 stellig bestimmt nícht.Und aufs Haus wird die auch nicht gehen.


Hallo

Gehört hier nicht rein, muße ich aber mal erwähnen.

Alle BMW´s bis 1250 ccm hatten das Problem das der Endantrieb nach 60000 Km Defekt war,
um da keine großen negativen Diskusionen im WWW aufkommen zu lassen,
wurde der auf Kulanz getauscht. Jetzt macht BMW das anders, der Endantrieb
ist in das Wartungsbuch mit aufgenommen worden und bei 80000 km der Tausch gefordert.
So zahlt der Kunde jetzt den nicht gerade standfesten Endantrieb, ob das schlau von BMW ist :denk:



_______________________________________________________
Viele grüsse von Noppe
RP08-EZ5/2003 - Aktuell Km Stand 186000

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
ManfredA
 Beitrag#10   Betreff: Re: Kardan - Verzahnung /Kreuzgelenk ab Werk ohne Fett
Verfasst: 22.10.2023, 10:24 
Initiator, Admin
Initiator, Admin
Avatar

Beiträge: 13316
Registriert:
31.01.2009, 19:06
Ortszeit:
02.03.2024, 03:32
Hallo Harry, hallo :comm: ;
wenn das bei deiner fast neuen FJR schon nach 10.000 km so ausgesehen hat, dann hat für mich persönlich folgende Bedeutung:
Ab Werk ist da so gut wie kein bzw gar kein richtiger Rostschutz oder Fett drauf bzw. nur eine hauchdünne Grundierung aufgetragen.
Das belegen auch die Bilder aller anderen :musk: , die hier und in anderen Threads ihre Erfahrungen eingebracht haben. :yes:
Es bildet sich wahrscheinlich Kondenswasser oder zumindest eine gewisse Feuchtigkeit, die zum offensichtlichen Rostbefall führt.
Es scheint allerdings nur ein optisches Problem zu sein, denn von durchgebrochenen oder durchgerosteten Kardan-Wellen habe ich bislang bei der FJR noch nichts gehört.
Selbst bei 20 Jahre alten Maschinen mit über 350.000 km Laufleistung nicht.
Der FJR- Endantrieb und Kardan zählt zu dem Besten was es auf dem Markt gibt.
Dennoch sollte man als Empfehlung hier - wie auch schon in anderen Threads zu der Thematik geschehen - anregen, schon bei relativ neuen Maschinen das Ganze zu demontieren und ordentlich mit geeignetem Fett einzufetten, und dann regelmäßig - vielleicht alle 20.000 oder 40.000 Kilometer - das Ganze zu revidieren und neu zu fetten.
Man sieht ja ganz schnell wie das nach z.Bsp. 40.000 km aussieht und ob man die Intervalle dann verkürzen muss oder verlängern kann .
Das Schöne bei der FJR : Im Prinzip - wenn das Hinterrad ausgebaut ist - ist es ein Mehraufwand von ca. einer halben Stunde alles auszubauen, (5 Verschraubungen, 4 am Kardan und 1 an der Gummi- oder Plastikabdeckung über dem Kreuzgelenk),
alles zu fetten und wieder einzubauen.
Lediglich der Einbau kann etwas fummelig sein, weil man das Kreuzgelenk wieder einschieben muss. Da ist eine dritte Hand ggfls. hilfreich... :isso:



- FJR1300 RP11 in GalaxyBlue (DPBML), 213020km, Erstbesitzer, Conti Road Attack 3 GT, 30mm Heckhöherlegung, Zumo550, Baehr-Anlage Verso XL, PMR-Funk, Puig-Scheibe, individualiserte+höhere Sitzbänke von Topsellerie + div. Anbauten;

- AfricaTwin Adventure Sports SD09 in Tricolor; 12000km, Zweitbesitzer,
Conti CTA3 (V), Zumo550 mit BT, Koffer+TC, DCT und EERA + div. Anbauten.
Beides VK - versichert bei unserer :link: FJR-Tourer Club-Versicherung.

viele Grüße von der Mosel, Manfred

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 57 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Kardan - Verzahnung / Kreuzgelenk ab Werk ohne Fett


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder: werden nur eingeloggten/berechtigten Usern angezeigt


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

NutzungsbedingungenDatenschutzrichtlinie
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Smilies von www.greensmilies.de und www.en.kolobok.us