FJR-Tourer Deutschland

Facebook
TermineDatenFreigabenGalerieTourenvorschlägeLinksModelleProblemeUmbautenZubehörAltes Forum

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln oder Hinweise zu diesem Forenbereich


:excl: Hier bitte keinen Smalltalk! :excl:



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 163 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 13, 14, 15, 16, 17
Autor Nachricht
Eberhard
 Beitrag#161   Betreff: Re: Markteinführung der neuen FJR1300 RP28; aktuelle Infos
Verfasst: 13.03.2016, 19:48 
Avatar

Beiträge: 2543
Registriert:
08.02.2009, 18:29
Ortszeit:
13.12.2017, 21:40
Hallo Berthold,

das klacken liegt am Belagschachtspiel und ist mal mehr oder weniger je nach Toleranzlage von Belagschachtes und den Belägen.
Es ist nichts schlimmes, denn dieses Geräusch sagt auch das die Beläge frei beweglich sind.
Andre Firmen verwenden hier Dämpfungsbleche im Schacht oder geringere Toleranzen um das Geräusch zu minimieren.

Also alles ok.



Grüße aus dem Hunsrück von Sylvia und Eberhard
Vorurteil ist das Kind von Ignoranz. (William Hazlitt) Wer schnell gibt, gibt doppelt.
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.
.:link: 16. Hunsrücktour 2019................
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.

.:home: Schinderhannes-Tourer
2003 - 2007 RP08, 2008 - Okt. 2015 RP13A, ab Okt.2015 R12WT :-)

Nach oben
 Profil  
 
ziegelbernd
 Beitrag#162   Betreff: Re: Markteinführung der neuen FJR1300 RP28; aktuelle Infos
Verfasst: 14.03.2016, 13:50 
Avatar

Beiträge: 73
Registriert:
27.06.2014, 12:07
Ortszeit:
13.12.2017, 21:40
Salut Berthold,

ich habe das Klacken ab und zu beim Stillstand nach einer Bremsung. Im Stand kann ich es nicht erzeugen.

Meine Scheiben haben kein Spiel, nicht radial und schon gar nicht achsial. Ich hatte die gleichen Scheiben auf der K, dort hat die Werkstatt leichtes (<1mm) radiales Spiel toleriert. Mehr war bei einer neuen Scheibe ein Garantiefall. Ich möchte zu Bedenken geben, dass mit jeder Vollbremsung 300 - 400 kg Bremsgewicht von den Floatern, das sind diese Ringe mit denen der äussere Bremsscheibenkranz am inneren Teil der Scheibe befestigt sind, aufgefangen werden müssen, da scheint mir ein Spiel von 2mm schon recht viel. Eine Rückfrage beim Händler halte ich auf jeden Fall für eine gute Idee, ggf. müssen die Floater getauscht werden.

Auf jeden Fall Glückwunsch zur FJR und viel Spass damit.



Bernd

RP13A (TÜV 7/19), früher BMW

Wer will, daß die Welt so bleibt wie sie ist, der will nicht, daß sie bleib.
Erich Fried

Nach oben
 Profil  
 
Zulu
 Beitrag#163   Betreff: Re: Markteinführung der neuen FJR1300 RP28; aktuelle Infos
Verfasst: 09.06.2017, 14:27 

Beiträge: 9
Registriert:
23.04.2017, 17:23
Ortszeit:
13.12.2017, 22:40
Hallo Fan-Gemeinde.

Ich bin vor 8 Wochen nach 13 Jahren von einer RP 08 auf eine RP 28 AE umgestiegen.

Für mich ist die neue FJR ein gefühlter Quantensprung zu meiner RP 08.

Strassenlage, Kurvenfahren, Handling einfach unvergleichlich toll.

Ich denke, diese 13 Jahre Unterschied zeigen deutlich die technischen Verbesserungen.

Gruß Uwe

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 163 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 13, 14, 15, 16, 17

Markteinführung der neuen FJR1300 RP28; aktuelle Infos


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder: werden nur eingeloggten/berechtigten Usern angezeigt


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

NutzungsbedingungenDatenschutzrichtlinie
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Smilies von www.greensmilies.de und www.en.kolobok.us