FJR-Tourer Deutschland

Facebook
weitere Themen auf unserer Webseite:TermineDatenFreigabenGalerieTourenvorschlägeLinksModelleProblemeUmbautenZubehörAltes Forum

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln oder Hinweise zu diesem Forenbereich


:excl: Hier bitte keinen Smalltalk! :excl:



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
harry301
 Beitrag#1   Betreff: Luftkanal im Cockpit der RP23/28 verschließen?
Verfasst: 27.03.2016, 18:10 
Avatar

Beiträge: 1630
Registriert:
09.02.2009, 11:51
Ortszeit:
17.09.2019, 22:19
Hallo,
auf der RP11 kann ich mit den selben Klamotten eine viel größere Bandbreite an Temperatur abdecken als mit der RP23. Ich muß selten meine Bekleidung während einer Tages-Tour ändern.
Bei ca 15 ° losfahren , hoch auf 25° oder abends runter auf 5° war kein Problem.
Im Gebirge haben die GSler unten geschwitzt wie ich auch, aber oben am Pass nicht selten mit den Zähnen geklappert. Auf der RP11 war es aber noch sehr angenehm.
Ich habe dann immer ein wenig gefrotzelt.
Auch wegen dieser angenehmen Bandbreite fahre ich FJR. Ich habe keine Lust, egal bei welcher Temperatur verschwitzt im „Zug“ zu fahren.
Am Donnerstag bin ich auf der RP23 eine Bandbreite von 8° - 13° gefahren. Die Klamotten, mit denen ich mich bei 13° und Sonnenschein sehr wohl gefühlt habe, reichten nicht aus mich bei 8° ohne Sonne warm zu halten. :-(
Im Cockpit der RP23/28 ist ein Luftkanal verbaut, geschätzt ca 100 Quadratzentimeter, dies hat den Vorteil, dass kein Sog mehr hinter der Scheibe entsteht. Solo und mit hoher Geschwindigkeit ist es mit der RP11 ein wenig unangenehm, weil man auf die Handgelenke gedrückt wird..
Der Sog hinter der Scheibe ist bei RP23/28 weg, aber die Luftströmung des Kanals führt direkt auf meinen Oberkörper und kühlt die Brustgegend aus.

Ich bin am Überlegen etwas zu basteln um den Kanal komplett zu verschließen, oder noch besser,
eine veränderbare Variante anzubringen.

Hat schon jemand diesbezüglich etwas gemacht oder bin ich der Einzigste der sich daran stört.
Die RP11 und RP08 haben mich bezüglich des Wohlbefindens hinter der Scheibe sehr verwöhnt und ich bin nicht gewillt einen Rückschritt hinzunehmen.

Zur Not reicht auch ein großer Lappen um das „Loch“ von unten zuzustopfen, aber als Dauerlösung möchte ich das nicht haben.

Grüsse Harry



RP 08 139.000km, RP11 69.400km, jetzt RP 23 AE 27.400km und DU?

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Hoernchen
 Beitrag#2   Betreff: Re: Luftkanal im Cockpit der RP23/28 verschließen?
Verfasst: 27.03.2016, 21:40 
Avatar

Beiträge: 138
Registriert:
16.02.2009, 23:55
Ortszeit:
17.09.2019, 23:19
Hallo Harry, Glückwunsch zu Deinem ersten Ausritt mit der RP 23.
Du solltest aber vorab die Gebrauchsanleitung lesen. Dort steht geschrieben das Du an der linken Griffeinheit den Schalter mit den drei geschlängelten Linien betätigen musst um die Brustbeheizung in Verbindung mit dem Regler der Griffheizung zu regeln. :-BB
Sorry, bis zum ersten konnte ich nicht warten. :-B

Grüße Rolf



FJR1300 RP13 Bj. 08.2008 KM: 63.000

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
CarstenKue
 Beitrag#3   Betreff: Re: Luftkanal im Cockpit der RP23/28 verschließen?
Verfasst: 28.03.2016, 11:34 

Beiträge: 733
Registriert:
08.10.2014, 10:56
Ortszeit:
17.09.2019, 23:19
Naja Rolf,

es gibt auch Mopeds, die haben Lufteinlässe in der Verkleidung analog denen im Auto....

Für Harry wäre die Frage, welche Form der Kanal hat?
Vielleicht kannst du ja solch einen einstellbaren Einlass verbauen.
Das ist jetzt mal in 30 Sekunden gesucht....:
http://i.ebayimg.com/images/i/231398115 ... -l1000.jpg
http://www.amazon.de/Alternativ-Jalousi ... B00TPM6MSI

.......als erste Idee

Gruß
Carsten



Grüße aus Wuppertal
Regine & Carsten
RP13A mit einigen Komfort-Umbauten, auch für meine liebe Sozia ;-)

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Schuhuu
 Beitrag#4   Betreff: Re: Luftkanal im Cockpit der RP23/28 verschließen?
Verfasst: 28.03.2016, 12:33 
Avatar

Beiträge: 828
Registriert:
25.07.2010, 17:07
Ortszeit:
17.09.2019, 23:19
Hallo Harry und der Rest!

Da ich schon meherere warme und kalte Tage hatte und auch schon Berg-und Talfahrten hatte (oben aufn Berg kalt 2 Grad und unten im Tal 30 Grad warm), hatte ich bei meinem Ganzjahresanzug keine Problem mit schwitzen oder auskühlen. Da man permanent in dem Luftzug, wie Du ihn beschreibst, ist. Ich empfinde das nicht so. Bei kalten Temperaturen kann es schon so sein, dass es etwas unangehmer wird, ja. Griffheizung hast Du auf an? Dazu noch ne Sitzheizung an (nachträgliches Zubehör bei meiner...gibts noch nicht standardmässig) :oohh: :oohh:
Kannst Dir ja beim nächsten Treffen bei meiner ja mal angucken ....

Im Sommer hat es den Vorteil um den Tank herum das die Eier nicht wegbruzeln.... frohe Ostern.... :holy: :-BB
Spaß beiseite, jeder hat ein anderes Empfinden. Ein Teil der Luftzirkulation wird ja links und rechts über die Lamellenwinkeln nur an den Händen vorbeigeleitet. Das großere mittlere Loch ist gekrümmet, die Luftströmung geht zum Tank. Und somit nicht direkt auf den Bruskörper. Empfinde ich so.

Aber die Löcher zustopfen ist ein absolutes NoGo un ich glaube auch, dass dann die Fahrdynamik /Fahreigenschaften beeinträchtigt wird / Sog......

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier, es gibt kein perfektes Motorrad aber perfekte Kleidung. Das macht doch das Motorradfahren aus :oohh:



Gruß
Schuhuu / Walter und Claudia


-----------------------------------------------
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
harry301
 Beitrag#5   Betreff: Re: Luftkanal im Cockpit der RP23/28 verschließen?
Verfasst: 28.03.2016, 14:37 
Avatar

Beiträge: 1630
Registriert:
09.02.2009, 11:51
Ortszeit:
17.09.2019, 22:19
Hallo,
die Griffheizung hatte ich nicht an, brauchte ich auch nicht, weil mir ja nicht kalt war, nur unangenehm an der Brust. An den Klamotten lags nicht, noch wärmer angezogen hätte ich bei 13° Sonnenschein zumindest am Rücken geschwitzt. Ich bin mit dem Stadler-Toureranzug ausgerüstet und kann damit ca 10 verschiedene Optionen abdecken und bin damit vollstens zufrieden. Auch ist bei mir Funktionsunterwäsche Pflicht.
Das Problem bin ich selbst.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich im Sommer, etwas luftdurchlässiger gekleidet, nach einer Ortsdurchfahrt mit Ampelstopps oder im Stau stehend angeschwitzt mir danach 30° warme Luft auf die "feuchte" Brust blasen lassen möchte. Manche genießen das vielleicht, aber ich empfinde das als sehr unangenehm.
Ich möchte einfach nur genauso behaglich unterwegs sein, wie mit meinen FJRs bisher. Bei 5° oder 40°.
Den Sog hinter der Scheibe nähme ich dafür gerne in Kauf.
Es ist deswegen nicht die Frage, ob ich den Kanal verschließe, sondern nur wie.
Wenn ich mir Möppis mit elektrisch verstellbarer Scheibe aussuche, um jederzeit die Luftströmung
regeln zu können, ist der offene Luftkanal nicht gerade dienlich.
Ein verstellbarer Luftdurchlass wäre perfekt, aber das scheint nicht so einfach zu verbauen zu sein.
Eine schwarze Blende, vor dem Luftgitter im Kanal reicht mir wahrscheinlich aus.
Mal schaun.
Wenn ich zur Himmelfahrtstour mit der RP23 Anreise steckt zumindest ein Lappen im Kanal.



RP 08 139.000km, RP11 69.400km, jetzt RP 23 AE 27.400km und DU?

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
harry301
 Beitrag#6   Betreff: Re: Luftkanal im Cockpit der RP23/28 verschließen?
Verfasst: 20.08.2019, 22:26 
Avatar

Beiträge: 1630
Registriert:
09.02.2009, 11:51
Ortszeit:
17.09.2019, 22:19
Zitat: harry301

Über dem Cockpit der RP23/28 ist ein Luftkanal verbaut, geschätzt ca 100 Quadratzentimeter, dies hat den Vorteil, dass kein Sog mehr hinter der Scheibe entsteht. Solo und mit hoher Geschwindigkeit ist es mit der RP11 ein wenig unangenehm, weil man auf die Handgelenke gedrückt wird..
Der Sog hinter der Scheibe ist bei RP23/28 weg.

Grüsse Harry


Das zum Thema Sog hinter der Scheibe.



RP 08 139.000km, RP11 69.400km, jetzt RP 23 AE 27.400km und DU?

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
fjrmatzi
 Beitrag#7   Betreff: Re: Luftkanal im Cockpit der RP23/28 verschließen?
Verfasst: 20.08.2019, 23:27 
Avatar

Beiträge: 944
Registriert:
08.02.2009, 21:19
Ortszeit:
17.09.2019, 23:19
Hi,nehm ein Stück Viscoelastischen Schaum,kannst dann bei bedarf einsetzten.
Kostet wenig und ist schnell zu realisieren.
CIAO Matthias



2001-2009 RP04 Silber 137500 KM
ab 2009 RP13a Graphite 155000 KM
SBL,DRS3,Stahlfex,E.Schwarz Schwinge und Umlenkungsumbau,Abgaskrümmer mit Meßanschlüssen,Nivomat Federbein,Top Block Crashpad,TTR 550 mit TT Halterung,Nebelscheinwerfer,SW-Motech Alu Rack mit Adapterplatte und Givi V47 Topcase,TFL,weiße Blinker vorne,asphärische Spiegelgläser,Kotflügelverlängerung,Baehr Sitzbank mit Heizung(Winter),Top Sellerie Sitzbank,Sigma Sport Pure GPS.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
züri
 Beitrag#8   Betreff: Re: Luftkanal im Cockpit der RP23/28 verschließen?
Verfasst: 21.08.2019, 07:52 
Avatar

Beiträge: 145
Registriert:
03.01.2017, 13:54
Ortszeit:
17.09.2019, 23:19
Zitat: fjrmatzi
Hi,nehm ein Stück Viscoelastischen Schaum,kannst dann bei bedarf einsetzten.


Beim Windschild verstellen musst du dann vorsichtig sein.



Sonnige Grüsse bei jedem Wetter
züri

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
fjrmatzi
 Beitrag#9   Betreff: Re: Luftkanal im Cockpit der RP23/28 verschließen?
Verfasst: 21.08.2019, 20:45 
Avatar

Beiträge: 944
Registriert:
08.02.2009, 21:19
Ortszeit:
17.09.2019, 23:19
Zitat: züri
Zitat: fjrmatzi
Hi,nehm ein Stück Viscoelastischen Schaum,kannst dann bei bedarf einsetzten.


Beim Windschild verstellen musst du dann vorsichtig sein.

Hi,nicht zwischen Scheibe umd VK klemmen sondern in den Kanal darunter.
CIAO Matthias



2001-2009 RP04 Silber 137500 KM
ab 2009 RP13a Graphite 155000 KM
SBL,DRS3,Stahlfex,E.Schwarz Schwinge und Umlenkungsumbau,Abgaskrümmer mit Meßanschlüssen,Nivomat Federbein,Top Block Crashpad,TTR 550 mit TT Halterung,Nebelscheinwerfer,SW-Motech Alu Rack mit Adapterplatte und Givi V47 Topcase,TFL,weiße Blinker vorne,asphärische Spiegelgläser,Kotflügelverlängerung,Baehr Sitzbank mit Heizung(Winter),Top Sellerie Sitzbank,Sigma Sport Pure GPS.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
züri
 Beitrag#10   Betreff: Re: Luftkanal im Cockpit der RP23/28 verschließen?
Verfasst: 22.08.2019, 07:56 
Avatar

Beiträge: 145
Registriert:
03.01.2017, 13:54
Ortszeit:
17.09.2019, 23:19
OK, alles klar so könnte es funktionieren.



Sonnige Grüsse bei jedem Wetter
züri

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Luftkanal im Cockpit der RP23/28 verschließen?


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: werden nur eingeloggten/berechtigten Usern angezeigt


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

NutzungsbedingungenDatenschutzrichtlinie
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Smilies von www.greensmilies.de und www.en.kolobok.us