FJR-Tourer Deutschland

Facebook
TermineDatenFreigabenGalerieTourenvorschlägeLinksModelleProblemeUmbautenZubehörAltes Forum

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln oder Hinweise zu diesem Forenbereich


:excl: Hier bitte keinen Smalltalk! :excl:



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
FJRoland
 Beitrag#21   Betreff: Re: Aktuelle Infos zum Thema Reifenfreigaben / Reifenbindung
Verfasst: 08.09.2016, 14:20 

Beiträge: 215
Registriert:
08.04.2013, 14:54
Ortszeit:
21.10.2017, 01:30
Zitat: Lüpimann
Habe mir gerade die Z8 aufziehen lassen und diesbezüglich meinen Schrauber gefragt, er sagte für die FJR muss man nur auf die Sonderkennung M/O achten - nur die sind für die Dicke auch zugelassen.


Das gilt nur bis zur RP23, Metzeler hat noch keine Freigabe des Z8 für die RP28.

Nach oben
 Profil  
 
fjrmatzi
 Beitrag#22   Betreff: Re: Aktuelle Infos zum Thema Reifenfreigaben / Reifenbindung
Verfasst: 08.09.2016, 15:55 

Beiträge: 622
Registriert:
08.02.2009, 21:19
Ortszeit:
21.10.2017, 01:30
Hi,denke mal das bon Metzeler für die RP28 nur die Freigabe für den 01er kommen wird,Z8 läuft ja aus denke ich mal.Und auf der anderen Seite macht der Z8 auch gar keinen sinn seid es den 01er gibt,ganz andere Liga.
CIAO MAtthias



2001-2009 RP04 Silber 137500 KM
ab 2009 RP13a SBL in Graphite 122000 KM

Nach oben
 Profil  
 
HPT
 Beitrag#23   Betreff: Re: Aktuelle Infos zum Thema Reifenfreigaben / Reifenbindung
Verfasst: 08.09.2016, 16:08 
Avatar

Beiträge: 976
Registriert:
09.02.2009, 08:21
Ortszeit:
21.10.2017, 00:30
Also alles halb so wild.
Wenn ich den Herrn im Video richtig verstanden habe, muss im Fall des Falles erst einmal einer nachweisen, dass ein Reifen, der auf RP04-23 freigegeben ist, auf der 28 überhaupt nicht funktioniert.
Dass man keinen Reifen auf die Dicke zieht, der für 600er Sportler gebaut wurde, sollte jedem von uns klar sein.



Das Rad muss sich dreh'n... ...also dreh' ich am Rad!
Bikergruß, Uwe B. aus HAL
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.
119000km
Viele Grüße auch an die lieben Mitleser vom Bundesnachrichtendienst und deren Kollegen von der NSA!

Nach oben
 Profil  
 
fjrmatzi
 Beitrag#24   Betreff: Re: Aktuelle Infos zum Thema Reifenfreigaben / Reifenbindung
Verfasst: 08.09.2016, 16:31 

Beiträge: 622
Registriert:
08.02.2009, 21:19
Ortszeit:
21.10.2017, 01:30
Hi,ich möchte aber nicht wissen wie lange sich so ein Rechtsstreit hinzieht,und die Versicherungen haben einen langen Atem.
Meine Meinung:Freigabe und gut ist.
CIAO Matthias



2001-2009 RP04 Silber 137500 KM
ab 2009 RP13a SBL in Graphite 122000 KM

Nach oben
 Profil  
 
Tauschi
 Beitrag#25   Betreff: Re: Aktuelle Infos zum Thema Reifenfreigaben / Reifenbindung
Verfasst: 08.09.2016, 16:51 
Avatar

Beiträge: 21
Registriert:
12.07.2009, 08:58
Ortszeit:
21.10.2017, 01:30
Der Metzler ist jetzt wieder runter.
Hab jetzt den Michelin Pilot Road 4 GT drauf.
War der fehler von der Werkstatt.



Gruß
Ralf Tausch

Der Weg ist das Ziel

Nach oben
 Profil  
 
Hoss
 Beitrag#26   Betreff: Re: Aktuelle Infos zum Thema Reifenfreigaben / Reifenbindung
Verfasst: 08.09.2016, 17:45 
Avatar

Beiträge: 321
Registriert:
09.02.2009, 20:45
Ortszeit:
21.10.2017, 01:30
Hi Leute
Ich verstehe das sowieso nicht,wenn die RP28 ein völlig neues Motorrad wäre dann ja , aber was hat sich denn schon im Vergleich zur RP23 oder auch RP 13 am Rahmen oder Fahrwerk geändert?doch rein garnichts.Da wird so ein tam tam gemacht,tüpisch Deutschland,so haben alle was zu tun :flööt:

Gruß Detlef



MZ150,MZ250-1,XJ600Diversion,GSF Bandit 1200,FJR1300A RP08,FJR1300A RP23

Nach oben
 Profil  
 
Ecki
 Beitrag#27   Betreff: Re: Aktuelle Infos zum Thema Reifenfreigaben / Reifenbindung
Verfasst: 08.09.2016, 17:56 
Avatar

Beiträge: 1684
Registriert:
04.07.2014, 17:03
Ortszeit:
21.10.2017, 01:30
Wie gut das ich eine RP08 habe. :-B



Gruß Ecki

FJR1300A RP08,Techno Jade, BJ2003, STYLE by Ecki mit Einzelsitzbank und LED RÜCKLICHT :-))

Mach es jut mein Freund

:link: Heidschnucken - Tour 2018

Nach oben
 Profil  
 
fjrmatzi
 Beitrag#28   Betreff: Re: Aktuelle Infos zum Thema Reifenfreigaben / Reifenbindung
Verfasst: 08.09.2016, 20:19 

Beiträge: 622
Registriert:
08.02.2009, 21:19
Ortszeit:
21.10.2017, 01:30
Hi Hoss,ich denke auch das ein Reifen der auf der RP04 funzt auch auf den nachfolge Modellen keinen Streß macht,oder hat jemand andere Erfahrungen gemacht?
CIAO Matthias



2001-2009 RP04 Silber 137500 KM
ab 2009 RP13a SBL in Graphite 122000 KM

Nach oben
 Profil  
 
Hirbel
 Beitrag#29   Betreff: Re: Aktuelle Infos zum Thema Reifenfreigaben / Reifenbindung
Verfasst: 09.09.2016, 06:56 

Beiträge: 21
Registriert:
27.08.2016, 13:05
Ortszeit:
21.10.2017, 01:30
Durch die Euro 4 Zulassung ist die RP28 ja ein völlig "Neues" Motorrad, nun wurde natürlich vergessen die Freigaben anzupassen da es ja vom Fahrwerk her doch identisch mit dem Vorgänger sein sollte.

Nach oben
 Profil  
 
ManfredA
 Beitrag#30   Betreff: Re: Aktuelle Infos zum Thema Reifenfreigaben / Reifenbindung
Verfasst: 09.09.2016, 14:22 
Initiator, Admin
Initiator, Admin
Avatar

Beiträge: 7563
Registriert:
31.01.2009, 20:06
Ortszeit:
21.10.2017, 01:30
Zitat: HPT
Also alles halb so wild.
Wenn ich den Herrn im Video richtig verstanden habe, muss im Fall des Falles erst einmal einer nachweisen, dass ein Reifen, der auf RP04-23 freigegeben ist, auf der 28 überhaupt nicht funktioniert.
Dass man keinen Reifen auf die Dicke zieht, der für 600er Sportler gebaut wurde, sollte jedem von uns klar sein.


Hallo Uwe; vlt. nochmals Video bei/ab ca. 9:00 Min. anschauen; u.U. muss der Kunde beweisen (nicht nur behaupten...) das es nicht am Reifen lag.

:skepsis: Natürlich ist es mehr oder weniger einleuchtend, dass ein Reifen , der auf der RP23 funktioniert und eine UBB dafür hat, auch auf der RP28 funktionieren müsste.... theoretisch.
:denk: Wenn das aber so selbstverständlich ist, weshalb gibt es dann von Metzler oder Dunlop oder... noch keien UBM ?? :frage:
Bräuchten das doch nur auf ihrer HP anzugeben, wenn sie sich da so sicher sind... . :öhm: Allerdings auch mit der Konsequenz das sie im Falle einen Falles in der Pflicht sind.... . Und da scheinen sie sich zu winden... . :flööt:
Zumal es im Falle eines Falles auch mal ganz schnell um, mehrere Mio € Schadensersatz/Schadenssumme gehen kann; Ihr kennt die Versicherungssummen bei Personenschäden alle aus euren Bedingungen.... .

Da müssen schon viele Reifen mehr verkauft werden um das abzudecken.... :isso:

Und dann noch der Hinweis, das es im laufenden Produktionsprozess Änderungen (Sonderkennungen) geben kann.

Klassisches Beispiel war der MPR2 Kennung B ; grob zusammengefasst: Der A zuvor war für die RP04 und RP08 zugelassen; dann plötzlich nicht mehr und nur noch der B für freigegeben.... Nachzulesen :link: da und im dort verlinkten Thread



blaue RP11, 166300km, Erstbesitzer, DunlopRS3, 30mm Heckhöherlegung, Zumo550, PMR-Funk, Puig-Scheibe + div. Anbauten
viele Grüße von der Mosel, Manfred
Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn die Guten nichts tun!“ (Edmund Burke)

*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.
:link: 15. Hunsrücktour 2017

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Aktuelle Infos zum Thema Reifenfreigaben / Reifenbindung


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: werden nur eingeloggten/berechtigten Usern angezeigt


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

NutzungsbedingungenDatenschutzrichtlinie
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Smilies von www.greensmilies.de und www.en.kolobok.us