FJR-Tourer Deutschland

Facebook
weitere Themen auf unserer Webseite:TermineDatenFreigabenGalerieTourenvorschlägeLinksModelleProblemeUmbautenZubehörAltes Forum

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln oder Hinweise zu diesem Forenbereich


:excl: Hier bitte keinen Smalltalk! :excl:



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
Ecki
 Beitrag#1   Betreff: Lenkkopflager ausbauen RP08
Verfasst: 23.08.2019, 15:31 
Initiator
Avatar

Beiträge: 2740
Registriert:
04.07.2014, 17:03
Ortszeit:
19.09.2019, 18:42
Hallo :comm:

habe so richtig nichts zum Thema gefunden, also hab ich ein neues aufgemacht.

Wie und was muss ich beim Neueinbau des Lenkkopflagers alles abbauen und beachten???


Müssen die Bremsschläuche demontiert werden?

Muss ich die Bremse neu entlüften?

Wie groß ist in etwa der Zeitaufwand?

Oder sollte ich das beim Händler/Werkstatt machen lassen?



Gruß ECKI

FJR1300A RP08,Techno Jade, BJ2003, STYLE by Ecki mit Einzelsitzbank und LED RÜCKLICHT :-))

Mach es jut mein Freund

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
FJ Bruder
 Beitrag#2   Betreff: Re: Lenkkopflager ausbauen
Verfasst: 23.08.2019, 21:18 
Avatar

Beiträge: 101
Registriert:
03.06.2017, 19:36
Ortszeit:
19.09.2019, 18:42
Hallo Ecki

Ich habe schon öfter LKL gewechselt, zwar noch nicht an der FJR , ist aber immer fast gleich.

Motorrad auf Hauptständer, dann was unter die Krümmer (Wagenheber ect.) Vorderrad anheben.

Am besten vorher alle Schrauben lösen ,Bremssättel, Vorderachse , Schutzblech usw.

Vrad raus ,Bremssättel ab und nach hinten binden, Kotflügel ab , Bremsschlauchhalter ab.


Gabelholme raus, das plastikteil ab wo die Bremsschläuche durch gehen unter der Lenkkopfbrille.
Obere Lenkkopfmutter ab.Obere Brille mit Lenker beseite legen , wenn die Züge und Kabel lang genug sind ?
Hackenmuttern ab, untere Brille geht raus. Jetzt LKL wechseln.
Ich denke man brauch keinen Bremsschlauch öffnen. (Will mich aber eines besseren belehren lassen)
Zeit aufwand wenn ich es machen würde 3bis 4h. Die zeit spielt aber keine Rolle will man es vernünftig machen.

Gruß Eckhard



Meine Mopeds Simson S50 MZ TS 250 Yamaha XS 400 Yamaha XJ 900 Yamaha FJR1300 RP04 danach nichts mehr ausser neue FJR
Verbesserungen an FJR Melvin Stahlflex alles/LED Rücklicht weiß/Hyperpro Feder hinten/Wirth Federn vorn/Spiegel RP13/Garmin 345/Sitzbank mit Gel Einlage(TopSellerie)
Meissner Lenkeradapter / Batterie unter der Sitzbank / Heckanhebung 30mm / Lenkerhälften poliert / Kühlerschutz Eigenproduktion / Hydraulischer Bremslichtschalter hinten / Ganganzeige / LED Blinker vorne / LED Tagfahrlicht

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ecki
 Beitrag#3   Betreff: Re: Lenkkopflager ausbauen
Verfasst: 23.08.2019, 21:26 
Initiator
Avatar

Beiträge: 2740
Registriert:
04.07.2014, 17:03
Ortszeit:
19.09.2019, 18:42
Hab mal in den einschlägigen Videos geschaut, da braucht es aber schon Spezialwerkzeug um die Lagerschalen raus und wieder rein zu bekommen.



Gruß ECKI

FJR1300A RP08,Techno Jade, BJ2003, STYLE by Ecki mit Einzelsitzbank und LED RÜCKLICHT :-))

Mach es jut mein Freund

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
FJ Bruder
 Beitrag#4   Betreff: Re: Lenkkopflager ausbauen RP08
Verfasst: 23.08.2019, 21:40 
Avatar

Beiträge: 101
Registriert:
03.06.2017, 19:36
Ortszeit:
19.09.2019, 18:42
Das handwerkliche ist eine ganz andere sache. Ja bei YouTube haben die immer Schöne Werkzeuge. Ich bau mir das selber, 40 Jahre Schlosser mehr muß ich nicht sagen, genauso lange repariere ich Mopeds. Ecki wenn du dir daß nicht zu traust, lass es von einer Werkstatt machen und du bist auf der sicheren Seite. Ich muss ins Bett morgen geht's in die Alpen mit Moped.
Gruß Eckhard



Meine Mopeds Simson S50 MZ TS 250 Yamaha XS 400 Yamaha XJ 900 Yamaha FJR1300 RP04 danach nichts mehr ausser neue FJR
Verbesserungen an FJR Melvin Stahlflex alles/LED Rücklicht weiß/Hyperpro Feder hinten/Wirth Federn vorn/Spiegel RP13/Garmin 345/Sitzbank mit Gel Einlage(TopSellerie)
Meissner Lenkeradapter / Batterie unter der Sitzbank / Heckanhebung 30mm / Lenkerhälften poliert / Kühlerschutz Eigenproduktion / Hydraulischer Bremslichtschalter hinten / Ganganzeige / LED Blinker vorne / LED Tagfahrlicht

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
FJ-Hilpe
 Beitrag#5   Betreff: Re: Lenkkopflager ausbauen RP08
Verfasst: 24.08.2019, 10:08 
Avatar

Beiträge: 82
Registriert:
04.06.2013, 00:45
Ortszeit:
19.09.2019, 18:42
Moins...
Habe das grade bei meiner RP13 erledigt. Alles nur gewissenhafte Schrauberei, die mit etwas Erfahrung selber erledigt werden kann!
Aber Achtung! Folgende Arbeiten sind schwierig.
1.Untere/innere Lagerschale von der unteren Gabelbrücke entfernen. Hier hilft mir die Dremel-Trennscheibe. Lagerring voooooorsichtig einschneiden und dann mit Flachmeißel sprengen.
2. Einsetzen der unteren/äußeren Lagerschale. Dafür habe ich den Stiel meines Schlosserhammers abgesägt, damit ich vernünftig den Lagerring erreichen kann. Das "Einfrieren" der Lagerschalen hilft bestimmt auch ein wenig.
Ich habe Kegelrollenlager verbaut. Die kriegen nur handfesten Anzug und beim finalen Einstellen nach dem Durchfedern der wieder montierten Gabeleinheit 3-max 5Nm!!
EmilSchwarz wollte ich erst verbauen - aber 180€ waren mir dann doch zuviel.
Die Lager habe bei 100.000km getauscht.
Gruß Andreas



FJ1200 3YA ABS (Serie) - FJ1200 3YA ABS (17"-Umbau) - FJR1300 RP13

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ecki
 Beitrag#6   Betreff: Re: Lenkkopflager ausbauen RP08
Verfasst: 24.08.2019, 11:44 
Initiator
Avatar

Beiträge: 2740
Registriert:
04.07.2014, 17:03
Ortszeit:
19.09.2019, 18:42
Ich habe entschieden es selber zu machen. Ist ja nicht meine und somit hab ich Zeit dabei.

Ich werde aber wohl ein paar Verkleidungsteile abbauen, dann hab ich mehr Platz zum schrauben.

Zu der FJR, Baujahr 2005 mit 56000 auf der Uhr. Ist beim TÜV durchgefallen.

Gabel undicht, Lenkkopflager und keine Reifenfreigabe mitgeführt. Kam kurz vor der Mittagspause und der Prüfer war sichtlich genervt! :no:


Da fahr ich aber nicht wieder hin, fahre dann zu meinem Prüfer.



Gruß ECKI

FJR1300A RP08,Techno Jade, BJ2003, STYLE by Ecki mit Einzelsitzbank und LED RÜCKLICHT :-))

Mach es jut mein Freund

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Wasserstoff
 Beitrag#7   Betreff: Re: Lenkkopflager ausbauen RP08
Verfasst: 24.08.2019, 12:30 

Beiträge: 217
Registriert:
08.02.2018, 12:08
Ortszeit:
19.09.2019, 18:42
56000km und die Lekkopflager am Ende?
Okay, vielleicht solltest du die nur mal nachziehen?

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
ManfredA
 Beitrag#8   Betreff: Re: Lenkkopflager ausbauen RP08
Verfasst: 24.08.2019, 12:35 
Initiator, Admin
Initiator, Admin
Avatar

Beiträge: 9500
Registriert:
31.01.2009, 20:06
Ortszeit:
19.09.2019, 18:42
Das kommt aber drauf an, was am Lenkkopflager nicht in Ordnung war. Zu viel Spiel, da könnten nachziehen helfen. Aber wenn das Lager hakt, dann sicher nicht.... :isso:

Reifenfreigabe mitführen sollte man schon beachten.... und ob eine Gabel dicht oder undicht ist, sieht man bei der FJR doch wirklich sehr gut wenn man von oben rein schaut oder einfach mal mit dem Finger fühlt..



blaue RP11, 186800km, Erstbesitzer, Conti Road Attack 3 GT, 30mm Heckhöherlegung, Zumo550, PMR-Funk, Puig-Scheibe + div. Anbauten, VK - versichert bei unserer :link: FJR-Tourer-Clubversicherung.
viele Grüße von der Mosel, Manfred :link: 17. Hunsrück Tour 2020
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.
*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ecki
 Beitrag#9   Betreff: Re: Lenkkopflager ausbauen RP08
Verfasst: 24.08.2019, 13:29 
Initiator
Avatar

Beiträge: 2740
Registriert:
04.07.2014, 17:03
Ortszeit:
19.09.2019, 18:42
OK, das Lenkkopflager wackelt ein wenig wenn ich an der Gabel vor und zurück ziehe, wenn sie frei hängt. Werde es mal mit festziehen versuchen. Haken tut da nix beim drehen.

Ja Manfred, der besagte Gabelholm ist feucht, die FJR wurde in diesem Jahr sehr wenig bewegt, somit ist das erst jetzt aufgefallen.

Reifenfreigabe hat mein KÜS Mann noch nie danach gefragt, egal was mich stutzig macht das auf der Maschine Bridgestone BTX 023 montiert sind und die dazu gehörige Freigabe hier aus dem Forum ist für eine RP28.

Vielleicht kann mir da jemand helfen.



Gruß ECKI

FJR1300A RP08,Techno Jade, BJ2003, STYLE by Ecki mit Einzelsitzbank und LED RÜCKLICHT :-))

Mach es jut mein Freund

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Wasserstoff
 Beitrag#10   Betreff: Re: Lenkkopflager ausbauen RP08
Verfasst: 24.08.2019, 13:42 

Beiträge: 217
Registriert:
08.02.2018, 12:08
Ortszeit:
19.09.2019, 18:42
Ich habe sehr gute Erfahrungen mit dem Gabelöl gemacht:
https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre ... 3182221286
Viskositäten gehen von 5W bis 20W.

Oder das dem Öl zugeben.

https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre ... 3284803285

Nur so als Vorschlag!

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Lenkkopflager ausbauen RP08


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: werden nur eingeloggten/berechtigten Usern angezeigt


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

NutzungsbedingungenDatenschutzrichtlinie
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Smilies von www.greensmilies.de und www.en.kolobok.us