FJR-Tourer Deutschland

Facebook
TermineDatenFreigabenGalerieTourenvorschlägeLinksModelleProblemeUmbautenZubehörAltes Forum

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln oder Hinweise zu diesem Forenbereich


:excl: Hier bitte keinen Smalltalk! :excl:



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
kölsche Jung
 Beitrag#1   Betreff: Lüfter setzt früh ein
Verfasst: 13.05.2022, 20:23 
Avatar

Beiträge: 1490
Registriert:
16.02.2009, 17:23
Ortszeit:
27.05.2022, 15:36
Hallo zusammen,

ich habe mal die Suchfunktion genutzt, werde da bei meinen Suchbegriffen aber "fast erschlagen".
Deshalb hier ein neuer Thread.

Vor einigen Wochen auf der Stammtisch-Ausfahrt fiel auf, dass bei meiner im Vergleich zu den anderen FJRs oft der Lüfter lief.
Ich hatte etwas zu wenig Flüssigkeit im Kühlsystem und das jetzt aufgefüllt.

Trotzdem setzt der Lüfter schnell ein. Heute bei ca. 20 Grad stand die Anzeige in der Mitte.
Bei wenigen Stops, Ampeln etc. geht die Anzeige schnell hoch bis zwei unter voll.
Meine Schrauber hat mir schon mal geraten, den Kühlerschutz zu entfernen, das dieser doch einen ganzen Teil vom Kühler abdeckt.
Andererseits habe ich den schon über ein Jahr drauf und hatte das Problem so nicht.
Ich weiss von meiner, dass sie hohe Temperaturen und Stop and Go so gar nicht mag und dann schnell den Staubsauger rausholt. :oohh:

Also:
Stand Kühlflüssigkeit ist in Ordnung.
Der Kühler weist keine besonderen sichtbaren Verschmutzungen auf.

Habt ihr einen Rat oder Tipp für mich.

Ich bedanke mich mal wieder.


Gruß Hans



Das Grinsen unterm Helm bleibt
RP13, Ocean-Depth-Blue, Baujahr 2007, 112.000 km.
Gemeinsamkeit zwischen meiner FJR und mir:
Wir haben gelebt, Gebrauchsspuren sind zu sehen aber wir sind immer noch sehr gut in Schuss. Und wir sind noch lange nicht am Ende!

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ecki
 Beitrag#2   Betreff: Re: Lüfter setzt früh ein
Verfasst: 13.05.2022, 20:44 
Initiator
Avatar

Beiträge: 4057
Registriert:
04.07.2014, 17:03
Ortszeit:
27.05.2022, 16:36
Wann wurde die Flüssigkeit zuletzt gewechselt? Vielleicht hilft es das Kühlsystem komplett zu spülen und neue Flüssigkeit rein zu machen.



Gruß ECKI

FJR1300A RP08,Techno Jade, BJ2003, STYLE by Ecki mit Einzelsitzbank und LED RÜCKLICHT :-))

Mach es jut mein Freund

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
kölsche Jung
 Beitrag#3   Betreff: Re: Lüfter setzt früh ein
Verfasst: 13.05.2022, 20:48 
Avatar

Beiträge: 1490
Registriert:
16.02.2009, 17:23
Ortszeit:
27.05.2022, 15:36
Hallo Ecki,
Bei 80.000 jetzt 111.000.
Deine Vermutung würde bedeuten dass die Flüssigkeit ihre Fähigkeiten zur Kühlung verliert. Ist das so?
Gruß Hans



Das Grinsen unterm Helm bleibt
RP13, Ocean-Depth-Blue, Baujahr 2007, 112.000 km.
Gemeinsamkeit zwischen meiner FJR und mir:
Wir haben gelebt, Gebrauchsspuren sind zu sehen aber wir sind immer noch sehr gut in Schuss. Und wir sind noch lange nicht am Ende!

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
karrenhannes
 Beitrag#4   Betreff: Re: Lüfter setzt früh ein
Verfasst: 13.05.2022, 20:55 
Avatar

Beiträge: 1509
Registriert:
14.08.2010, 20:10
Ortszeit:
27.05.2022, 16:36
Hallo Hans.

Der Lüfter macht doch was er soll.
Er schützt den Motor vor zu hohen Temperaturen.
Wird das Wasser zu warm , drückt der Lüfter zusätzlich Luft durch den Kühler oder führt diese vom Kühler weg ab.
Wenn 2 Balken unter voll der Lüfter läuft ist doch o.k.

Meine Wing hat 2 Kühler und 2 Lüfter. Ab 40 km/h schlten die automatisch aus weil der Lüfter die angesaugte Luft von aussen nach innen drückt. Ab 40km/h ist der Fahrtwind zur Kühlung so groß dass die Lüfter nicht mehr dagegen an kommen....
D.h. der Fahrtwind drückt kühlere Luft von vorne durch den Kühler... die Lüfter laufen bei der Wing jedoch anderst herum. Honda halt.
Dann hat die Wing keine Balken Anzeige sondern ein Schätzeisen als Zeiger. Die Lüfter beginnen bei Stop / Go das steht der Zeiger knapp unter halb.
Über halb habe ich den Kühlmitteltemperaturanzeiger noch nie gesehen bei meiner Wing.

Bei meiner ehemaligen RP28 fing der Lüfter an zu laufen bei etwa 93-95 Grad... bei etwa 89-90 Grad stoppten die Lüfter wieder.
Wie das bei der RP13 war kann ich mich nicht mehr erinnern. :shake:



Gruß Wolfgang

FJR-Veteran.---> RP13A und RP28A.
ab 6/19 Honda GL 1800 SC68 EZ:11/16 in Silber mit 27.125 km. ... ... ... aktuell 80.878 km.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
dokle
 Beitrag#5   Betreff: Re: Lüfter setzt früh ein
Verfasst: 13.05.2022, 21:04 

Beiträge: 57
Registriert:
06.05.2020, 00:50
Ortszeit:
27.05.2022, 16:36
Wird der Kühler denn warm?
Nicht das der Thermostat festhängt und nur der kleine Kreis aktiv ist...



Die gummierte Seite gehört nach unten - die lackierte Seite nach oben und wenn Du das rechte Handgelenk drehst, bewegt sich die Landschaft schneller.

*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
kölsche Jung
 Beitrag#6   Betreff: Re: Lüfter setzt früh ein
Verfasst: 13.05.2022, 21:20 
Avatar

Beiträge: 1490
Registriert:
16.02.2009, 17:23
Ortszeit:
27.05.2022, 15:36
Hallo Dokle,
Was meinst du mit „der kleine Kreis?“



Das Grinsen unterm Helm bleibt
RP13, Ocean-Depth-Blue, Baujahr 2007, 112.000 km.
Gemeinsamkeit zwischen meiner FJR und mir:
Wir haben gelebt, Gebrauchsspuren sind zu sehen aber wir sind immer noch sehr gut in Schuss. Und wir sind noch lange nicht am Ende!

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Graf Pitt
 Beitrag#7   Betreff: Re: Lüfter setzt früh ein
Verfasst: 13.05.2022, 22:17 
Avatar

Beiträge: 762
Registriert:
14.01.2016, 12:50
Ortszeit:
27.05.2022, 16:36
Hallo Hans,
Bei meiner RP04 springt der Lüfter beim 4ten Balken an kühlt bis zum 3ten herunter und geht wieder aus.
Bei 20 Grad Außentemperatur habe ich 2 Balken auf Landstr. Sobald ich durch Ortschaften fahre zeigt sich Balken 3 und wenn ich dann an Ampeln stehen muss kommt schnell der 4te und der Lüfter dazu. Du kannst überprüfen ob dein Thermostat arbeitet und Kühlflüssigkeit durch den Kühler pumpt indem du Dir im kalten Zustand die Füllmenge des Ausgleichsbehälters anschaust dann die FJR im Stand laufen lässt bis der Lüfter anspringt nun schaust du dir den Ausgleichsbehälter wieder an der Flüssigkeitsstand sollte sich erhöht haben was bedeutet das das Thermostat regelt.
Ich habe auch einen Kühlerschutz dran bin aber der Meinung das sie wenn überhaupt nur unwesentlich schneller warm wird bzw. früher den Lüfter in Betrieb nimmt.
Zu alte Kühlflüssigkeit verliert bestimmt keine Kühleigenschaft allerdings geht im laufe der Zeit die Frostsicherheit und der Korrisionsschutz verloren, im Grunde kann man auch mit Leitungswasser fahren und Kühlen.



Gruß Pitt

Du sollst deine Brüder und Schwestern bei jeder Gelegenheit
mit Wheelies, Stoppies, Drifts, Burnouts und lustigen Stürzen unterhalten.

*** Das Bild ist nur für Forum-Mitglieder sichtbar ***
Bitte registriere Dich, oder logge dich ein.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
fjrmatzi
 Beitrag#8   Betreff: Re: Lüfter setzt früh ein
Verfasst: 13.05.2022, 22:32 
Avatar

Beiträge: 1764
Registriert:
08.02.2009, 21:19
Ortszeit:
27.05.2022, 16:36
Mit „kleinem Kreis“ ist gemeint das das Kühlwasser nicht durch den Kühler geleitet wird.Das ist z.b.dann der Fall wenn das Motorrad noch kalt ist. Um schneller auf Temperatur zu kommen wird der Kühler erst dann dazu geschaltet wenn ein bestimmtes Temperatur Level erreicht wurde.Wenn das Thermostat nicht richtig arbeitet wird die Kühlflüssigkeit natürlich schnell zu warm.
Dürfte aber bei dir nicht das Problem sein da ja die Lüfter wenn sie anlaufen die Temperatur runter bringen.Nehm mal den Schutz ab uns seh mal nach ob der Kühler wirklich frei ist und ob nicht eventuell Lamellen verbogen sind.Sonst könnte es auch noch ein Sensor/Masse Problem sein.



CIAO Matthias

2001-2009 RP04 Silber 137500 KM
ab 2009 RP13a Graphite 188000 KM
SBL,DRS3,Stahlfex,E.Schwarz Schwinge und Umlenkungsumbau,Abgaskrümmer mit Meßanschlüssen,Meissner Kühlerschutz,Nivomat Federbein,Top Block Crashpad,Ladesteckdose,Garmin ZŪMO XT,Nebelscheinwerfer,SW-Motech Alu Rack mit Adapterplatte und Givi V47 Topcase,TFL,ABM Synto Brems-Kupplungshebel,V-Stream Scheibe geändert,weiße Blinker vorne,asphärische Spiegelgläser,Kotflügelverlängerung,Baehr Sitzbank mit Heizung(Winter),Top Sellerie Sitzbank,Doppel USB Steckdose.JMT LIFEPO.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
kölsche Jung
 Beitrag#9   Betreff: Re: Lüfter setzt früh ein
Verfasst: 13.05.2022, 23:18 
Avatar

Beiträge: 1490
Registriert:
16.02.2009, 17:23
Ortszeit:
27.05.2022, 15:36
Hallo Pitt,
nach deiner Beschreibung funktioniert das Thermostat.
Hab das heute auf einer kleinen Fahrt kontrolliert.
Kalter Motor Flüssigkeitsstand Min-Markierung.
Warmer Motor Flüssigkeitsstand leicht über Max-Markierung.
Normaler Fahrbetrieb Displayanzeige Mitte.

Hallo Matze,
werde mir das morgen ansehen.

Am Freitag starte ich nach Norwegen. Laut Wetterprognose werden wir bei Temperaturen von 15 bis 20 Grad unterwegs sein.
Städtedurchfahrten und Stop und Go sehe ich eher nicht :oohh:

Genügt es wenn ich die Kühleranzeige im Blick behalte und im allerschlimmsten Fall - wenn das Display mal voll anzeigen würde (hatte ich noch nie) Motor abstellen und abkühlen lassen. Oder laufe ich da in ein Problem?

Gruß Hans



Das Grinsen unterm Helm bleibt
RP13, Ocean-Depth-Blue, Baujahr 2007, 112.000 km.
Gemeinsamkeit zwischen meiner FJR und mir:
Wir haben gelebt, Gebrauchsspuren sind zu sehen aber wir sind immer noch sehr gut in Schuss. Und wir sind noch lange nicht am Ende!

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
fjrmatzi
 Beitrag#10   Betreff: Re: Lüfter setzt früh ein
Verfasst: 13.05.2022, 23:33 
Avatar

Beiträge: 1764
Registriert:
08.02.2009, 21:19
Ortszeit:
27.05.2022, 16:36
Zitat: kölsche Jung
Genügt es wenn ich die Kühleranzeige im Blick behalte und im allerschlimmsten Fall - wenn das Display mal voll anzeigen würde (hatte ich noch nie) Motor abstellen und abkühlen lassen. Oder laufe ich da in ein Problem?


Ja das sollte gehen.Bis zum 9.Balken der Tempanzeige bin ich auch schon mal gekommen(und es war keine Stadt Durchfahrt bei Sommertemperaturen).Solange die Lüfter angehen und die Temperatur dann sinkt ist alles ok.Norwegen um diese Jahreszeit wird wohl auch noch nicht mit 30Grad dienen,von daher Kühler kontrollieren und Spass haben.



CIAO Matthias

2001-2009 RP04 Silber 137500 KM
ab 2009 RP13a Graphite 188000 KM
SBL,DRS3,Stahlfex,E.Schwarz Schwinge und Umlenkungsumbau,Abgaskrümmer mit Meßanschlüssen,Meissner Kühlerschutz,Nivomat Federbein,Top Block Crashpad,Ladesteckdose,Garmin ZŪMO XT,Nebelscheinwerfer,SW-Motech Alu Rack mit Adapterplatte und Givi V47 Topcase,TFL,ABM Synto Brems-Kupplungshebel,V-Stream Scheibe geändert,weiße Blinker vorne,asphärische Spiegelgläser,Kotflügelverlängerung,Baehr Sitzbank mit Heizung(Winter),Top Sellerie Sitzbank,Doppel USB Steckdose.JMT LIFEPO.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Lüfter setzt früh ein


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: werden nur eingeloggten/berechtigten Usern angezeigt


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

NutzungsbedingungenDatenschutzrichtlinie
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Smilies von www.greensmilies.de und www.en.kolobok.us